Der Norden Thailands ist besonders beliebt bei allen Besuchern, die etwas Kultur erleben sowie schöne Landschaften sehen möchten. Tempel, Berge, Reisfelder, teilweise kühlere Temperaturen machen eine Rundreise in Nordthailand zu einem komplett anderen Erlebnis als den Süden von Thailand.

Nordthailand – eine Rundreise zwischen Natur und Kultur

Auf einer Rundreise durch Nordthailand kannst du verschiedene Städte wie Chiang Mai, Chiang Rai mit seinem weißen Tempel, Pai, das Goldene Dreieck (die Grenze zwischen Thailand, Laos und Myanmar) und viele weitere Highlights entdecken.

Da der Norden von Thailand wirklich viele Ziele für Besucher zu bieten hat, teilen wir unsere Vorschläge für dich auf in zwei Routen. Einmal geht es in den Nordwesten von Nordthailand und dann wiederum in den Nordosten. Wir finden beide haben einige Menge zu bieten und einen Favoriten zu finden, fällt schwer. Entscheide du selbst auf deiner Rundreise durch Nordthailand!


Startpunkt: Anreise nach Chiang Mai

Nordthailand Sehenswürdigkeiten: Touren und Tickets


Rundreise Nordthailand – Nordwesten

1. Chiang Mai (3-4 Tage)

Chiang Mai, lange Zeit die Hauptstadt des Königreiches Lanna, ist eine der beliebtesten Städte Thailands. “Die Rose des Nordens”, wie die Stadt auch bezeichnet wird, ist ein super Ausgangspunkt, um einiges auf einer Nordthailand Rundreise zu erkunden.

Der beliebte Wat Chiang Man mit der Elefanten Pagode, Chiang Mai
Der Wat Chiang Mai in der Altstadt von Chiang Mai

Doch du solltest natürlich auch einige Tage in Chiang Mai selbst verbringen. Die unzähligen Tempel der Stadt, die Märkte oder auch das Loy Krathong Festival im November sind absolute Highlights. Die von einem Graben umhüllte Altstadt solltest du nicht verpassen, wenn du dich mit der Kultur im Norden Thailands vertraut machen möchtest.

Unser Hoteltipp für Chiang Mai: Villa Sirilanna

2. Pai (3 Tage)

Inmitten von schönen Berglandschaften liegt die kleine Stadt Pai in einem Tal. Hier ist es ruhig und Pai ist ein kompletter Gegensatz zu Chiang Mai, was nicht heißt, dass es nichts zu entdecken gibt. Schon die Fahrt nach Pai, die ganze 762 Kurven beinhaltet, ist eine Attraktion.

Pai bietet unglaublich viele Dinge, die du dir ansehen kannst. Von Tempeln über alte Brücken, traumhafte Aussichten bis hin zu Wasserfällen und viele charmante Cafés, kannst du einige Tage ohne Langeweile in dem Dorf verbringen.

Aussicht vom weißen Buddha auf die Berge von Pai
Der Wat Phra That Mae Yen mit dem großen, weißen Buddha

Was du ansonsten noch alles in Pai erkunden kannst, haben wir in unserem Bericht zu 20 Highlights und Tipps für Pai zusammengefasst. Oder du schaust dir unser Pai Video an, um einen Eindruck von der atemberaubenden Landschaft zu bekommen. Für uns eines der schönsten Ziele auf einer Nordthailand Rundreise.

Unser Hoteltipp für Pai: Family House Zen Boutique Resort

3. Mae Hong Son (1-2 Tage)

Noch etwas ländlicher als in Pai geht es in Mae Hong Son zu. Hier kannst du noch das typische Thailand kennenlernen und triffst garantiert auf wenige Touristen. Trotzdem lohnt sich ein Besuch der Reisfelder, des Chong Kham See mit der abendlichen Walking Street oder auch des Wat Chong Kham Tempels. Ruhe und Abgeschiedenheit sind zwar an der Tagesordnung, aber genau diese Abwechslung kann wunderschön sein, wenn du aus geschäftigen Städten wie Chiang Mai kommst.

Eine Rundreise durch Nordthailand mit dem Wat Chong Kham in Mae Hong Son
Der Wat Chong Kham in Mae Hong Son

Tolle weitere Tipps, was du in der kleinen Stadt alles machen kannst, erfährst du im Mae Hong Son Artikel von Love and Compass.

Unser Hoteltipp für Mae Hong Son: Fern Resort

4. Doi Inthanon (1 Tag)

Der Doi Inthanon Nationalpark liegt südlich von Chiang Mai und ist einer der beliebtesten Tagesausflüge in der Gegend. Der 480 km² große Nationalpark bietet viele Erkundungsmöglichkeiten, wozu Wasserfälle, Dörfer der einheimischen Hmong, Reisfelder, aber auch die berühmten königlichen Pagoden und der höchste Punkt von Thailand zählen.

Die königlichen Pagoden des Doi Inthanon Nationalpark, Chiang Mai
Die königlichen Pagoden im Doi Inthanon

Viele Besucher kommen mit Touren in den Doi Inthanon Nationalpark, aber du kannst ihn auch auf eigene Faust besuchen. Welche Wasserfälle und weitere Sehenswürdigkeiten des Doi Inthanon Nationalparks du vor Ort sehen kannst, wie du dorthin findest und was der Eintritt kostet, erfährst du in unserem Artikel zum Tagesausflug in den Doi Inthanon Nationalpark.

5. Samoeng Loop (1 Tag)

Chiang Mai bietet sich auch super als Ausgangspunkt für eine Tagestour für den Samoeng Loop an. Los geht es in nördlicher Richtung zum Mae Sa Waterfall. Über Stationen wie dem Queen Sirikit Botanic Garden, dem Samoeng Forest Viewpoint oder dem Wat Phra That Si Mueang Pong findest du deinen Weg wieder zurück nach Chiang Mai.

Samoeng Forest Viewpoint, Samoeng Loop

Welche schönen Ziele du auf dem Tagesausflug noch alle entdecken kannst, z.B. tolle Aussichtspunkte, gibt es in unserem Artikel zum Samoeng Loop zum Nachlesen. Dort findest du alle Infos, um die Tour selbstständig mit dem Roller zu machen.

Rundreise Nordthailand – Nordosten

1. Chiang Mai (3-4 Tage)

Wie auf der ersten Route der Rundreise durch Nordthailand, beginnen wir auch hier in Chiang Mai. Die Stadt ist immer eine Reise wert. Neben den zuvor erwähnten Highlights (siehe weiter oben), kannst du jedoch noch einiges mehr in Chiang Mai erleben.

Aussicht vom Wat Phra That Doi Suthep auf Chiang Mai bei Tag
Aussicht vom Wat Phra That Doi Suthep auf Chiang Mai

Neben dem Besuch von weiteren Tempeln in Chiang Mai, zeigen wir dir in unserem Artikel zu den 13 Tipps noch den Chiang Mai Park, den Hang Dong Canyon und mehr. Wenn du denkst, in der Stadt von Chiang Mai gibt es für dich nicht mehr viel zu erkunden, dann solltest du dir unsere Ausflugsziele ansehen. Auch die Umgebung bietet nämlich viel, was du an einem Tag sehen kannst.

Unser Hoteltipp für Chiang Mai: Villa Sirilanna

2. Chiang Rai (2-3 Tage)

Chiang Rai ist vielen Besuchern bekannt, weil dort der berühmte weiße Tempel steht, der sozusagen ein Wahrzeichen der Stadt geworden ist. Doch das ist längst nicht alles was Chiang Rai zu bieten hat. Neben dem neuen blauen Tempel Wat Rong Suea Ten und dem Black House, sind auch der Nachtmarkt, der Wat Phra Kaeo und weitere Sehenswürdigkeiten Chiang Rais interessant.

Wat Rong Khun, der weiße Tempel von Chiang Rai
Wat Rong Khun, der weiße Tempel von Chiang Rai

Wenn du auf deiner Rundreise durch Nordthailand nicht genügend Zeit hast oder die Route im Nordwesten machst, dann kannst du den weißen Tempel auch einfach auf einer Tagestour von Chiang Mai besuchen. Dieses Highlight solltest du auf keinen Fall verpassen!

Unser Hoteltipp für Chiang Rai: Sleepy House

3. Goldenes Dreieck (1 Tag)

Von Chiang Rai aus fahren einige Besucher weiter zu dem sagenumwobenen Goldenen Dreieck. Es liegt am Mekong, genauer gesagt ist es ein Länderdreieck zwischen Thailand, Laos und Myanmar. Das Grenzgebiet wurde vor einiger Zeit (in den 70er Jahren) als Umschlagsplatz für Drogen, insbesondere Opium berühmt, da es hier viele Schlafmohnfelder gab.

Das Goldene Dreieck auf einer Rundreise durch Nordthailand

Die meisten Touristen kommen nach Sop Ruak, ein Dorf am Goldenen Dreieck. Doch auch in der Umgebung kannst du vieles erkunden. Ursprüngliche Bergdörfer der Hmong oder Karen, die Tempel von Chiang Saen, eine Longtailboot-Fahrt auf dem Mekong oder das Museum Hall of Opium zur Geschichte des Goldenen Dreieck sind nur einige Highlights.

4. Phayao (1-2 Tage)

Phayao ist touristisch noch sehr unerschlossen, zieht jedoch immer mehr Besucher an. Die Stadt liegt am größten See von Nordthailand, auf dem es eine kleine Insel mit dem Tempel Wat Tilokaram gibt. Für 100 Baht fahren dich Boote auf die Insel, dessen Tempel ursprünglich viel größer gewesen und heute ein Großteil davon versunken sein soll.

Naga Statuen auf dem Kwan Phayao See, Nordthailand Rundreise

Ansonsten kannst du in Phayao weitere Tempel entdecken, die Walking Street besuchen oder einen Ausflug zum Phu Sang Wasserfall machen. Wenn du noch etwas mehr Zeit vor Ort verbringen möchtest, können wir dir den Besuch des Phu Langka Forest Park ans Herz legen. Dort kannst du die Berge hinaufwandern und traumhafte Ausblicke auf die Landschaft genießen.

Unser Hoteltipp für Phayao: P Bliss Hotel

5. Lampang (2 Tage)

Lampang ist nicht gerade die bekannteste Stadt im Norden unter Touristen, doch absolut einen Besuch wert. Die Altstadt mit ihren Pferdekutschen und Teakholz-Häusern hat einen besonderen Charme. Aber auch die Tempel wie der Wat Phra Kaew Don Tao, einst Heimat des Smaragd-Buddhas aus dem Wat Phra Kaeo in Bangkok, der Wat Chedi Sao Lang mit seinen 20 Chedis oder der Wat Phra That Lampang Luang, einer der ältesten Holztempel Thailands, solltest du dir anschauen, wenn du vor Ort bist.

Wat Chedi Sao, Lampang
Der Wat Chedi Sao mit seinen 20 Chedis

Wenn du Lampang in Ruhe erkunden möchtest, dann solltest du mindestens zwei Tage und eine Nacht einplanen. Bei weniger Zeit gibt es auch Tagestouren von Chiang Mai aus. Weitere Infos gibt es in unserem Artikel Lampang – zwischen Altstadt und Tempeln.

Unser Hoteltipp für Lampang: The Coconut Hotel

6. Lamphun (1-2 Tage)

Die kleine Stadt Lamphun liegt nur ca. 30 Kilometer von Chiang Mai entfernt. Im 8. und 9. Jahrhundert war sie sogar das kulturelle und politische Zentrum von Nordthailand, bevor Städte wie Chiang Mai oder Chiang Rai gegründet wurden. Heute ist Lamphun und die Region für die Frucht Litschi bekannt, die nach ganz Thailand von hier geliefert wird.

Wat Phra That Hariphunchai in Lamphun während Loy Krathong auf einer Rundreise durch Nordthailand
Wat Phra That Hariphunchai während Loy Krathong

Westliche Touristen triffst du nur wenige in Lamphun. Die ruhige Stadt hat mit der wunderschönen Landschaft, dem Doi Khun Tan Nationalpark oder auch den alten Tempeln (wovon der bekannteste der Wat Phra That Hariphunchai ist) einiges für Besucher auf einer Rundreise durch Nordthailand zu bieten.

Hast du schon eine Rundreise durch Nordthailand gemacht? Welches war dein Lieblingsort oder kannst du noch weitere Ziele empfehlen? Wir freuen uns auf deinen Kommentar.

Fotos: Foto 3 (Wat Chong Kham): Chirawan Thaiprasansap/shutterstock.com – Foto 8 (Goldenes Dreieck): saiko3p/shutterstock.com – Foto 9 (Kwan Phayao): ploypemuk/shutterstock.com – Foto 11 (Wat Phra That Haripunchai): ploypemuk/shutterstock.com