Unglaubliche 762 Kurven gibt es auf der ca. 130 Kilometer langen Strecke zwischen Chiang Mai und Pai. Eine beliebte Tour mit dem Roller, die die beiden wunderschönen Orte miteinander verbindet. Während Chiang Mai sehr viele Touristen anzieht, ist Pai trotz vieler Besucher in dem kleinen Städtchen noch sehr beschaulich und um einiges ruhiger als Chiang Mai.

Auf eigene Faust mit dem Roller von Chiang Mai nach Pai

Die Fahrt zwischen Chiang Mai und Pai wird auch von Minivans durchgeführt. Aber auf dem Roller ist es doch viel schöner und außerdem gibt es auf der Strecke ein paar traumhafte Ausblicke und tolle Zwischenstopps, die sich lohnen. Was dich auf den 762 Kurven von Chiang Mai nach Pai erwartet, zeigen wir dir in unserem Erfahrungsbericht.


Anreise nach Chiang Mai

Übernachtung in Chiang Mai – unser Hoteltipp

Chiang Mai: Touren und Tickets


Abfahrt in Chiang Mai

Wir sind vormittags nach dem Check-Out in Chiang Mai gegen 11.00 Uhr in Richtung Pai gestartet. Die Fahrt soll zwei bis drei Stunden dauern, je nach Verkehrslage und wie viele Pausen eingelegt werden. Da die Straßen in Chiang Mai Richtung Norden oft sehr voll sind, dauert es schon eine Weile, bis du raus aus der Stadt kommst.

Tobi auf dem Roller bei Abfahrt von Chiang Mai nach Pai

Als erstes ging es auf die Changpueak Road, die nördlich der Altstadt liegt, auch als Straße 107 nummeriert. Dieser Straße folgten wir nun immer geradeaus, über den großen Highway hinweg. Danach wird der Verkehr langsam weniger, die Fahrt teilweise aber etwas langweilig.

Dichter Verkehr in Chiang Mai
Dichter Verkehr in Chiang Mai

Tipp: Ich habe den Roller beim AYA Service in Chiang Mai gemietet. Dort kostet der Roller 200 Baht pro Tag plus Versicherung von 79 Baht täglich, die ich auf der Strecke in Anspruch genommen habe. Eine Kaution von 2000 Baht für den Roller, 100 Baht pro Helm und eine Service Charge von 300 Baht fallen außerdem an, wenn du den Roller, wie ich, in Pai zurückgeben möchtest. Ein Gepäckstück kannst du sogar beim AYA Service abgeben und diesen nach dem kostenlosen Transport wieder in Pai abholen. Ein super Service, den ich absolut empfehlen kann.

Achtung: Wichtige Infos zum Thema Roller Mieten in Thailand findest du in unserem Blogartikel.

Auf dem Highway 107 von Chiang Mai nach Pai

Die Straße 107 geht kurz nach Chiang Mai in den Highway 107 über, dem wir etwa 30 Kilometer lang einfach folgen, ohne dass wir abbiegen müssen. Es geht vorbei an einigen Tempeln und durch viele kleine Dörfer. Wenn du also noch etwas essen oder trinken möchtest, findest du viele Möglichkeiten auf dem Weg.

Highway von Chiang Mai Richtung Pai

Nach den erwähnten 30 Kilometern kommen große Schilder über dem Highway 107, eigentlich nicht zu übersehen. Sie weisen dich darauf hin, dass du nach Pai links auf die Straße 1095 abbiegen musst. Damit wäre der langweilige Teil der Fahrt geschafft und wir verlassen den Highway beim Abbiegen.

Abbiegen auf die Straße 1095 nach Pai

Zwischenstopp am Wat Nong Khong

Kurz nachdem du auf die Straße 1095 eingebogen bist, kommt auf der linken Seite ein Schild, welches zum Wat Nong Khong weist. Ein netter kleiner Zwischenstopp, wie ich finde. Hier haben wir also eine kleine Pause eingelegt, den Tempel erkundet und uns etwas die Beine vertreten.

Zwischenstopp beim Wat Nong Khong von Chiang Mai nach Pai
Ein Zwischenstopp beim Wat Nong Khong

Der riesige Pfeiler mit den vier Abbildern von Buddha eignet sich als super Fotomotiv. Außerdem waren wir komplett alleine in diesem Tempel und konnten die Atmosphäre auf uns wirken lassen und ein wenig Kraft tanken, bevor es weiterging.

Über die Straße 1095 nach Pai

Nach dem Stopp am Nong Khong Tempel geht es wieder zurück auf die Straße 1095, der wir nun ca. 95 Kilometer lang folgen mussten. Bis zu den Bergen dauert es zwar noch ein wenig, aber du kannst sie schon in der Ferne erkennen.

Die Fahrt Richtung Berge von Chiang Mai nach Pai

Sobald es in die Berge geht, fangen die Kurven an teilweise sehr eng und häufig zu werden. Du solltest hier also ein bisschen vorsichtiger fahren. Auch wenn nicht viel Verkehr herrscht, gibt es doch ein paar Minivans auf dem Weg, die gerne mal rasen.

Eine der 762 Kurven von Chiang Mai nach Pai

Dörfer in den Bergen auf dem Weg von Chiang Mai nach Pai

In den kleinen Dörfern kannst du immer mal wieder anhalten. Sei es zum Tanken oder für eine kleine Stärkung zwischendurch. Sind diese erstmal hinter dir und du hoch oben in den Bergen, eröffnen sich dir traumhafte Aussichten auf Bergpanoramen, die definitiv zu weiteren Stopps und Fotos einladen.

Nur noch 51 Kilometer von Chiang Mai nach Pai

Aussicht auf dem Weg von Chiang Mai nach Pai

Trotz der ganzen Kurven und der Fahrt durch die Berge ist die Tour eine gemütliche Strecke, die nur ein bisschen Zeit kostet. Achtung übrigens! Du kannst unterwegs auch mal ein paar Kühe auf den Straßen treffen. Einfach vorsichtig und langsam hindurch fahren und weiter geht es.

Kühe auf der Straße nach Pai

Ankunft in Pai

Nach etwa 3 ½ Stunden, aufgrund mehrerer Pausen, ist es endlich geschafft. Wir sehen die berühmte Memorial Bridge von Pai, von wo es nur noch wenige Minuten in die Stadt sind. Ein kleiner Zwischenstopp für ein Foto ist aber immer drin.

Willkommen an der Memorial Bridge in Pai

Auch am Coffee in Love mit dem I Am Pai Schild fährst du auf dem weiteren Weg in die Stadt vorbei. Ebenfalls ein toller Ort für ein Foto, gerade mit dem Motiv des Schildes und den Bergen der Umgebung im Hintergrund. Wenn du ein paar Tage in Pai bleibst, kannst du dir diesen Stopp aber dafür aufheben.

Ankunft in Pai von Chiang Mai
Willkommen in Pai, endlich geschafft!

Es war eine wirklich schöne Fahrt von Chiang Mai nach Pai, sobald wir vom Highway herunter gefahren sind. Dann wird es richtig cool und vor allem in den Bergen mit traumhaften Aussichten ist diese Strecke absolut empfehlenswert als Rollertour. Außerdem ist sie nicht allzu schwierig, solange du gerade bei den sehr engen Kurven vorsichtig bist.

Alternative zur Rollerfahrt von Chiang Mai nach Pai

Wenn du nicht so gerne selbst mit Roller von Chiang Mai nach Pai fahren möchtest, gibt es auch die Alternative einen Minivan zu nehmen. Das Ticket kostet zwischen 200-300 Baht pro Person und die Fahrt dauert etwa 3 Stunden. Durch die ganzen Kurven auf der Strecke wird es jedoch teilweise sehr ruckelig auf der Fahrt. Wir haben diese nämlich auf dem Rückweg ausprobiert.

In Chiang Mai kannst du ein Ticket in vielen Reisebüros oder direkt am Bus Terminal kaufen. In Pai eignet sich der Kauf direkt beim kleinen Bus Terminal, welches du dort findest, wo jeden Abend die Walking Street stattfindet.

Info: Wenn du nicht genügend Zeit auf deiner Reise hast, um ein paar Tage in Pai zu verbringen, dann wäre es eine Alternative eine Tagestour von Chiang Mai zu buchen.

Minivans für die Strecke Chiang Mai nach Pai

Bist du schon mal von Chiang Mai nach Pai gefahren? Wie hat dir die Strecke gefallen? Hast du noch Tipps für schöne Zwischenstopps unterwegs? Lass uns einen Kommentar hier!

Das könnte dir auch gefallen

Tobi

Hi, ich bin Tobi, Freelancer im Bereich Übersetzungen und Texten, aber vor allem leidenschaftlicher Reiseblogger. Am liebsten bin ich in Südostasien unterwegs und arbeite von den verschiedensten Orten online. Wenn du wissen willst, was ich gerade mache oder wo ich bin, dann folge mir am besten auf Twitter, Instagram oder schaue bei Facebook vorbei.