This post is also available in: English

Du willst nach Koh Samui und brauchst Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Unternehmungen? Du möchtest die Strände von Koh Samui entdecken? Oder dich in den Bann der buddhistischen Tempel oder unzähligen Märkte ziehen lassen? Dann bist du hier genau richtig!

Sehenswürdigkeiten und Tipps zu Koh Samui

Die Ferieninsel Koh Samui ist eines der beliebtesten Ziele in Thailand und hat wirklich viel zu bieten, so dass dir bei einem Aufenthalt bestimmt nicht langweilig werden kann. Du kannst auf Koh Samui sehr vieles machen und entdecken. Im Folgenden findest du 16 Tipps, um deinen Urlaub auf Koh Samui zu einem einmaligen Erlebnis werden zu lassen.

Viele davon kannst du auf eigene Faust entdecken, aber auch organisierte Touren sind populär oder das Anmieten eines privaten Fahrers auf Koh Samui, um die Insel zu erleben.


Anreise nach Koh Samui

Übernachtung auf Koh Samui – unser Hoteltipp

Der Swimmingpool am Chaweng Beach des Amari Koh Samui

Koh Samui: Touren und Tickets


1. Traumhafte Strände

Der Lamai Beach an der Ostküste von Koh Samui
Lamai Beach, an der Ostküste von Koh Samui

Koh Samui hat über die komplette Insel verteilt jede Menge Strände zu bieten. Von ruhig bis lebhaft findest du hier, je nachdem was du suchst, definitiv den richtigen Strand. Die beliebtesten und am meisten besuchten Strände Chaweng Beach und Lamai Beach findest du im Osten der Insel. Auch die Orte der beiden Strände haben am meisten zu bieten.

Magst du es ein weniger ruhiger, dann kann ich dir z.B. den Bophut oder Maenam Beach ans Herz legen. Doch auch einsame Strände wie der Bang Por Beach sind auf Koh Samui noch zu finden. Mehr Infos zu den Stränden von Koh Samui findest du in unserem ausführlichen Strandguide.

2. Buddhistische Tempel

Die Laem Son Pagode im Süden von Koh Samui
Die Laem Sor Pagode

Stehst du auf Kultur und Tempel? Auch kein Problem. Koh Samuis Tempel sind wirklich wunderschön. Doch nicht nur der berühmte Big Buddha, der Wat Plai Laem oder der Wat Khunaram mit dem mumifizierten Mönch sind sehenswert. Infos zu diesen drei Tempel findest du in unserem Artikel 7 kostenlose Sightseeing-Tipps für Koh Samui.

Auch die Laem Sor Pagode und der Wat Rattanakosin, nicht weit entfernt auf einem Hügel, zählen für mich zu den schönsten Tempeln der Insel. Sie liegen ganz im Süden und sind am besten mit einem Roller zu erreichen.

Der Big Buddha im Wat Rattanakosin, Koh Samui
Big Buddha im Wat Rattanakosin

Doch das waren noch längst nicht alle. Mit dem Wat Kiri Wongkaram in der Nähe des Elephant Gate in Taling Ngam, dem Wat Samret oder der Khao Hua Jook Pagode mit Blick auf den Flughafen von Samui, findest du noch eine ganze Reihe weiterer Tempel.

3. Walking Streets und Nachtmärkte auf Koh Samui

Die Walking Street am Freitag im Fisherman's Village, Bophut, Koh Samui
Die Walking Street von Bophut

Wenn du auf thailändische Märkte stehst, dann bist du auf Koh Samui auch genau richtig. Hier findest du verteilt auf viele Orte jede Menge davon. Neben diversen thailändischen Köstlichkeiten, die du dort probieren kannst, gibt es Kleidung, Cocktails, Souvenirs – ach, einfach alles zu kaufen, was das Herz begehrt.

Am Freitagabend findest du zwischen dem Fisherman’s Village und The Wharf Samui eine riesige Walking Street in Bophut. Am Sonntag gibt es z.B. von 17.00 – 22.00 Uhr eine weitere große Walking Street in Lamai.

Chaweng Night Market, Koh Samui

Daneben gibt es noch den allabendlichen Chaweng Night Market am Chaweng Lake und alle zwei Tage die Chaweng Walking Street in der Nähe des Petch Buncha Samui Stadium. Wenn du also möchtest, findest du jeden Abend einen Nachtmarkt bzw. eine Walking Street auf der du günstig essen und nach Herzenslust shoppen kannst.

4. Wunderschöne Aussichtspunkte/Viewpoints

Aussicht vom Wat Rattanakosin auf Koh Samui
Aussicht vom Wat Rattanakosin

Durch die vielen Hügel auf der Insel bietet dir Koh Samui auch einige Aussichtspunkte auf die Insel und den Golf von Thailand. Sei es der Ausblick vom Wat Rattanakosin oder der Khao Hua Jook Pagode. Ich liebe Aussichtspunkte und versuche eigentlich immer alle an einem Ort zu besuchen.

Aussicht vom Lamai Viewpoint, Valentine Stone, Koh Samui
Aussicht vom Lamai Viewpoint

Weitere Aussichtspunkte mit dem Samui Viewpoint zwischen Chaweng und Lamai an der Ringstraße oder dem Lamai Viewpoint kann ich ebenfalls nur empfehlen. Den Viewpoint vom zweiten Foto findest du, wenn du in Lamai den Schildern in Richtung Valentine Stone folgst. Nach einem kleinen Aufstieg findest du am Ende ein kleines Cafe und eine wunderschöne Aussicht.

5. Tarnim Magic Garden

Der Tarnim Magic Garden, auch als Secret Buddha Garden bekannt, auf Koh Samui
Statuen im Tarnim Magic Garden

Der Tarnim Magic Garden, auch als Secret Buddha Garden bekannt, befindet sich auf einem Hügel (Khun Nim Peak) im Inselinneren. Die Einfahrt auf den Hügel findest du gegenüber des Wat Khunaram. Dort angekommen gibt es einen großen Garten, der mit zahlreichen Statuen verziert ist. Viele Buddha-Statuen, aber auch Statuen von Schlangen, Vögeln oder anderen Wesen.

Auch wenn viele Webseiten Gegenteiliges behaupten, kannst du dort sehr einfach mit einem Roller hinauffahren. Die Straßen sind dort in Ordnung. Viele Seiten geben an, dass du dort nur mit einer Tour mit dem Jeep hinkommst. Der Eintrittspreis beträgt 80 Baht pro Person, welche dafür verwendet werden den Garten zu pflegen. Ein Besuch lohnt sich meiner Meinung nach auf jeden Fall.

6. Rollertour durch Koh Samui

Straße zwischen Chaweng und Lamai bei einer Rollertour auf Koh Samui

Eine Rollertour eignet sich perfekt, wenn du Koh Samui auf eigene Faust entdecken willst. Einen Roller kannst du bei den meisten Hotels oder in den unzähligen Shops auf Koh Samui mieten. Der Roller kostet für einen Tag zwischen 150 – 300 Baht.

Es führt eine Ringstraße über die Insel, über die du nach Chaweng, Lamai, Nathon, Maenam oder Bophut kommst. Das macht die Navigation auf der Insel sehr einfach. Karten für Koh Samui findest du eigentlich in jedem Hotel oder zur Not hältst du an einem Reisebüro an und nimmst dir eine Karte mit.

Wenn du noch Fragen zum Roller mieten und Roller fahren hast, dann schau doch in unserem Artikel vorbei.

7. Wasserfälle

Der Namuang Wasserfall 2 auf Koh Samui
Namuang Waterfall 2

Auf Koh Samui kannst du auch einige Wasserfälle finden. Beim Namuang Waterfall und Namuang Waterfall 2 findest du außerdem erfrischende Naturpools, in denen du dich abkühlen kannst. Durch das frische Wasser sind diese wirklich richtig kühl. Aber springe am besten nicht vom Rand hinein, du weißt nie welche Felsen du im Wasser nicht siehst. Du willst dich in deinem Urlaub oder auf deiner Reise ja nicht verletzen.

Neben diesen beiden bekanntesten Wasserfällen findest du auf Koh Samui aber noch ein paar mehr. In der Nähe von Nathon gibt es z.B. den Hin Lad Waterfall, auch mit geführter Tour verfügbar oder bei Lipa Noi den Wanorn Waterfall. In der Hochsaison von Dezember bis Februar haben diese jedoch oft wenig Wasser.

8. Muay Thai im Petch Buncha Samui Stadium

Wie an vielen Orten in Thailand gibt es natürlich auch auf Koh Samui Muay Thai Kämpfe zu sehen. Fast jeden Abend finden Turniere im Petch Buncha Samui Stadium in Chaweng statt. Dort kannst du mehrere Kämpfe sehen und das ganze Event dauert oft 2-3 Stunden.

Bei unserem ersten Besuch auf Koh Samui waren wir vor Ort und haben so einen Kampf besucht. Hier findest du weitere Infos zu unserem Muay Thai Turnier Besuch.

9. Ausflug in den Ang Thong Nationalpark

Der Ang Thong Marine Nationalpark vor der Küste von Koh Samui

Der Ang Thong Marine Nationalpark mit seinen zahlreichen Inseln und Schnorchelgebieten liegt nicht weit von der Küste Koh Samuis entfernt im Golf von Thailand. Viele der Touren mit dem Speedboot starten am Big Buddha Pier in Bangrak. Aber es gibt auch Touren mit Holzbooten, die etwas preisgünstiger sind. Die Speedboot-Touren kosten ca. 2000 Baht (50 €), aber lohnen sich definitiv.

Du wirst zu tollen Schnorchelstellen gebracht, nach Koh Mae Koh mit seiner blauen Lagune, kannst den Affenfelsen (wie auf dem Bild zu sehen) bestaunen und noch vieles mehr. Wie so eine Tour genau aussehen kann, erfährst du in unserem Bericht zum Ang Thong Marine Nationalpark.

Wenn du deinen Aufenthalt auf Koh Samui gerne vorab planen möchtest, kannst du diese Touren auch online buchen.

10. Party auf Koh Samui: Nightlife, Clubs, Bars

Das Reggae Pub in Chaweng, Koh Samui
Das Reggae Pub am Chaweng Lake

Das Nachtleben von Koh Samui konzentriert sich größtenteils auf Chaweng. Hier findest du über die Chaweng Beach Road verteilt viele Bars, aber es gibt zwei Hauptbereiche. Zum einen ist das die Soi Reggae am Chaweng Lake. Hier findest du neben vielen Bierbars das Reggae Pub. Jeden Abend spielt dort eine Band Livemusik, natürlich in Richtung Reggae. Auch berühmte thailändische Bands wie Job 2 Do treten hier ab und zu auf. Die Atmosphäre ist richtig gut und wenn du Lust auf Livemusik hast, dann solltest du das Reggae Pub nicht verpassen.

Die Green Mango Disko in Chaweng, Koh Samui
Party im Green Mango

Der zweite Hauptbereich befindet sich in der Soi Green Mango, in der du die gleichnamige Diskothek findest. Jedoch wird es meistens erst ab Mitternacht voll. Wenn du vorher ein wenig feiern willst, dann schau am besten in der Ark Bar am Chaweng Beach mit allabendlichen Feuershows und DJ vorbei. Wenn das Green Mango gegen 3 Uhr langsam leer wird, dann kannst du noch ein paar Meter weiter in den Soundclub ziehen. Dort geht die Party meistens bis zum Morgengrauen weiter.

Neben diesen beiden „Partymeilen“ gibt es noch eine kleinere in Lamai, wo du einige Bierbars und die Fusion Diskothek findest.

11. Massage auf Koh Samui

Auch auf Koh Samui findest du natürlich zahlreiche Massageläden zur Entspannung. Wenn du es etwas stärker magst, dann probier doch mal eine Thai-Massage aus. Oder einfach eine Rücken-, Nacken-, oder Schultermassage. Die Preise fangen bei 250 Baht für eine Stunde an, variieren aber je nach Massage-Shop. Wirklich gut ausgebildet sind die größeren Spas zum Beispiel in Chaweng.

12. Chaweng Go Kart

Go Kart am Chaweng Lake in Koh Samui

Wenn es mal ein bisschen schneller zur Sache gehen soll, dann schau dir doch Easykart am Chaweng Lake an. Hier kannst du eine Runde Go Kart mit deinen Freunden fahren und jede Menge Spaß haben. Die Rennstrecke ist täglich von 10.00 bis 1.00 Uhr geöffnet. Weitere Infos zur Rennstrecke und eine Galerie findest du auf der Website von Easykart.

13. Grandmother and Grandfather Rock (Hin Yai & Hin Ta)

Grandmother and Grandfather Rock (Hin Yai & Hin Ta) auf Koh Samui

Die bekannteste Sehenswürdigkeit auf Koh Samui solltest du auf keinen Fall verpassen. Die Felsen Grandmother and Grandfather Rock, auf Thai Hin Yai und Hin Ta genannt, sind das beliebteste Fotomotiv der Insel. Sie liegen südlich des Lamai Beach und stellen die männlichen und weiblichen Geschlechtsmerkmale dar. Weitere Infos zur Geschichte des Grandmother and Grandfather Rocks findest du hier.

14. Jeeptour über Koh Samui

4x4 Jeeptour auf Koh Samui

Wenn du Koh Samui nicht auf eigene Faust mit dem Roller entdecken kannst oder willst, dann ist eine Offroad-Jeep-Tour vielleicht das Richtige für dich. Hier wirst du morgens von deiner Unterkunft mit einem Jeep abgeholt und machst eine Tour zu vielen Sehenswürdigkeiten, die ich weiter oben schon genannt habe.

Dabei sind Grandmother and Grandfather Rock, der Namuang Safari Park mit dem Namuang Waterfall 2, ein Mittagessen, der Wat Khunaram mit dem mumifizierten Mönch, der Tarnim Magic Garden und eine atemberaubende Aussicht von den Bergen auf Koh Samui und Koh Phangan. Das Ganze kostet ca. 40 € und ist eine gute Alternative zur eigenen Rollertour.

Buchen kannst du die Tour eigentlich in jedem Hotel oder in den vielen kleinen Reisebüros auf Koh Samui. Günstig kannst du Tickets für die Tour auch vorab online bekommen.

15. Ausflug nach Koh Madsum oder Koh Tan

Aussicht von Koh Samui auf Koh Madsum und Koh Tan
Aussicht von Koh Samui auf Koh Madsum und Koh Tan

Südlich von Koh Samui liegen zwei weitere Inseln im Golf von Thailand, die nicht so oft besucht werden. Koh Madsum und Koh Tan sind von Samui aus schon zu sehen und ein tolles Ziel für einen Tagesausflug. Sehr ruhig und naturbelassen. Im Ort Thong Krut im Süden der Insel kannst du dir für ca. 400 Baht ein Taxiboot mieten (immer versuchen zu handeln) und dich auf die Inseln fahren lassen oder eine Tour online sowie in einem der Reisebüros auf Koh Samui buchen. Diese kosten oft ab 2000 Baht aufwärts.

Auf Koh Madsum gibt es mit dem U Koh Madsum Samui Resort übrigens auch ein Hotel auf der paradiesischen Insel, so dass du dort ein paar ruhige Tage verbringen kannst.

16. Filmabend am Strand

Wenn du mal Lust auf einen Filmabend am Strand hast, dann kannst du dies am Samstagabend vor dem Hansar Samui Resort & Spa erleben. Eine tolle Kulisse mit Aussicht auf Koh Phangan und Leinwand direkt am Strand aufgebaut. Preise gehen ab 200 Baht los.


Tipp: Wenn du Koh Samui nicht mit dem Motorroller, aber trotzdem individuell entdecken möchtest, findest du bei Get Your Guide viele interessante Ausflugsmöglichkeiten. Hier findest du außerdem eine weitere Übersicht über interessante Touren auf Koh Samui.

Plane jetzt deine Reise nach Koh Samui

Weitere Hotelempfehlungen für Koh Samui:


Warst du schon mal auf Koh Samui? Wie hat dir die Insel gefallen? Gibt es noch weitere Aktivitäten, die wir hier auflisten sollten? Lass uns gleich einen Kommentar hier!

Das könnte dir auch gefallen

Tobi

Hi, ich bin Tobi, Freelancer im Bereich Übersetzungen und Texten, aber vor allem leidenschaftlicher Reiseblogger. Am liebsten bin ich in Südostasien unterwegs und arbeite von den verschiedensten Orten online. Wenn du wissen willst, was ich gerade mache oder wo ich bin, dann folge mir am besten auf Twitter, Instagram oder schaue bei Facebook vorbei.