Koh Samui ist eine beliebte Insel in den Tropen und viele Besucher kommen wegen der schönen Strände und der bekannten Sehenswürdigkeiten, wie z.B. dem Big Buddha. Die drittgrößte Insel Thailands bietet aber selbstverständlich noch viel mehr als das. Die Aktivitäten auf Koh Samui sind vielfältig und für jeden ist das Richtige dabei.

15 Aussichtspunkte auf Koh Samui

Neben Märkten, Stränden, Tempeln zählen dazu auch die vielen Aussichtspunkte von Koh Samui, die über die ganze Insel verteilt liegen. Einige davon sind bekannter als andere. In diesem Artikel geben wir dir einen Überblick von 15 Aussichtspunkten auf Koh Samui, die du während deiner Reise auf die thailändische Insel besuchen kannst.


Anreise nach Koh Samui

Übernachtung auf Koh Samui – unser Hoteltipp

Der Swimmingpool am Chaweng Beach des Amari Koh Samui

Koh Samui: Touren und Tickets


1. Big Buddha

Der Big Buddha ist eines der Wahrzeichen von Koh Samui und steht im Wat Phra Yai auf der kleinen angeschlossenen Insel Koh Fan. Du kannst ihn per Roller, Auto oder mit organisierten Touren erreichen. Die Tempelanlage ist ein interessantes Ziel und über Treppen gelangst du zur Plattform des Big Buddha.

Der Ausblick vom Big Buddha auf Bangrak, Koh Samui

Aber Achtung! Die Treppen können in der Mittagshitze sehr heiß sein, weshalb sich eher ein Besuch am Vormittag oder Nachmittag anbietet. Vom Big Buddha hast du außerdem einen schönen Ausblick auf Koh Samui mit den Bergen und dem Ortsteil Bangrak im Vordergrund.

2. Baan Fan Noi

Der Aussichtspunkt Baan Fan Noi kann noch gut als Geheimtipp bezeichnet werden. Er ist zwar ausgeschildert, wenn du nördlich von Chaweng in Richtung Flughafen fährst, jedoch biegen hier nur selten Besucher ein.

Aussicht vom geheimen Viewpoint Baan Fan Noi, Koh Samui

Der Aussichtspunkt liegt auf einem kleinen Hügel, der zur Zeit noch relativ unbebaut ist. Ein paar Baustellen für zukünftige Villen siehst du dort schon, die den Ausblick aber nicht stören. Von hier kannst du die Insel Koh Mat Lang sowie den Yai Noi Beach sehen, an dem z.B. das Anantara Lawana Resort liegt.

3. Khao Hua Jook Pagode

Auf dem Chow Daow Mountain in Chaweng steht die goldene Khao Hua Jook Pagode und bietet ebenfalls eine tolle Aussicht. Neben der Pagode gibt es ansonsten vor Ort einen Fußabdruck Buddhas zu bestaunen.

Ausblick auf den Chaweng Lak von der Khao Hua Jook Pagode auf Koh Samui

Einen Ausblick hast du auf zwei Seiten. Einerseits über Chaweng und den Chaweng Lake (siehe Foto) und andererseits über den Flughafen von Koh Samui, wo du startende und landende Flugzeuge beobachten kannst.

4. Jungle Club

Der Jungle Club liegt hoch in den Bergen von Chaweng Noi und bietet eine fantastische Aussicht auf den Golf von Thailand sowie die Küsten von Chaweng und Chaweng Noi. In der Ferne kannst du bei gutem Wetter sogar Koh Phangan erkennen. Komplett aus traditionellen Materialien erbaut, gibt es neben der Bar und dem Restaurant auch Bungalows und einen Infinity Pool für Gäste.

Der Jungle Club mit Aussicht auf Chaweng Noi und Chaweng auf Koh Samui

Genieße einen erfrischenden Shake in den Sitzsäcken mit einem traumhaften Ausblick. Ein absolut genialer Spot auf Koh Samui, der einen Besuch wert ist. Der Eintritt ist kostenlos, jedoch solltest du natürlich etwas im Restaurant bzw. der Bar bestellen. Täglich von 8.00 bis 22.00 Uhr geöffnet.

5. Lat Ko Viewpoint

An der Ringstraße von Koh Samui, zwischen Chaweng Noi und dem Coral Cove Beach, liegt der Lat Ko Viewpoint, den du nicht übersehen kannst. Er bietet eine fantastische Aussicht auf die Ostküste von Koh Samui. Besonders zum Sonnenaufgang ist der Ausblick von hier auf Chaweng sehr schön.

Ausblick auf Chaweng von Lat Ko Viewpoint auf Koh Samui

Vom oberen Teil des Lat Ko Aussichtspunktes führen ein Weg und Treppen nach unten ans Meer. So kannst du den Ausblick direkt von den Felsen nochmal aus einer klein wenig anderen Perspektive betrachten. Die wenigstens Besucher treten jedoch den Weg nach unten an.

6. Vikasa Life Café

Mit einer ähnlichen Aussicht wie der vom Lat Ko Viewpoint (aber meist wenigeren Besuchern), ist das Vikasa Life Café eine schöne Alternative. Du findest es direkt an der Ringstraße von Koh Samui, kurz vor der Kurve mit den Elephant Rock, auf der linken Seite.

Ausblick vom Vikasa Life Cafe auf Chaweng, Koh Samui

Geöffnet von 9.00 bis 21.00 Uhr täglich, bietet das Vikasa Life Café neben der wunderschönen Aussicht auch Essen und Getränke an. Hier wird alles mit organischen Zutaten hergestellt und auch für Veganer gibt es eine große Auswahl.

7. Lamai Viewpoint

Der Lamai Viewpoint befindet sich auf einer Anlage mit dem Valentine Stone und dem kleinen Siva Tara Wasserfall. Er ist überall auf der Insel ausgeschildert. Die Einfahrt befindet sich kurz nach dem Makro Supermarkt in Lamai auf der zur Inselmitte gerichteten Seite.

Der Lamai Viewpoint mit Ausblick auf Koh Samuis Ostküste

Neben dem Lamai Viewpoint Café (welches du zu Fuß oder mit einem Cable Car erreichen kannst), das dir eine fantastische Aussicht auf die Küste von Lamai bietet, gibt es auch noch Ziplining oder ein Fish-Spa vor Ort.

Der Eintritt kostet 100 Baht, wenn du zu Fuß zum Viewpoint gehst. Das Cable Car kostet 200 Baht (Hin- und Rückweg) extra und das Ziplining weitere 800 Baht. Für das Fish-Spa bist du ebenfalls mit weiteren 100 Baht dabei. Geöffnet täglich von 9.00 bis 18.30 Uhr. Samstag und Sonntag schon ab 8.30 Uhr offen.

8. Overlap Stone

Der Overlap Stone wird zwar immer bekannter, gilt trotzdem noch als Geheimtipp, da du höchstwahrscheinlich der einzige Besucher vor Ort sein wirst. Der riesige Stein steht auf einem Felsen, den du über eine Brücke erreichen kannst. Von dort hast du auch einen wundervollen Ausblick über den südlichen Teil von Lamai und die Küste Koh Samuis.

Der Overlap Stone mit Aussicht auf Lamai, Koh Samui

Du findest den Overlap Stone, wenn du die Einfahrt Richtung Inselmitte gegenüber des Rocky’s Boutique Resorts nimmst. Du folgst nun einfach der Straße immer auf den Berg. Zum Parken solltest du vorher anhalten, wenn du die Schilder „Parking“ siehst, auch wenn es 20 Baht kostet. Die Straße wird danach sehr steil und sicher ist sicher. Der restliche Fußweg dauert nicht länger als 5 Minuten.

9. Jungle Route 360

Das Jungle Route 360 liegt ebenfalls in den Bergen Koh Samuis, sozusagen auf der zweithöchsten Spitze. Es bietet, wie der Name verrät, eine 360 Grad Aussicht auf Koh Samui. Zumindest, wenn das Wetter gut ist. Dies war bei unserem Besuch leider nicht der Fall.

Die freundlichen Besitzer sind immer für eine Unterhaltung da und du kannst vor Ort etwas Essen oder Trinken kaufen. Die ruhige und einzigartige Atmosphäre macht das Jungle Route 360 besonders, denn nur wenige Besucher treten den Weg auf den Berg an.

Aussicht vom Jungle Route 360 auf Koh Samui

Um zum Jungle Route 360 zu gelangen, eignet sich der eigene Roller am besten. Hier musst du bis zum Tempel von Lamai fahren und statt um die Kurve zu biegen einfach geradeaus weiter in Richtung der Berge. An der nächsten Weggabelung fährst du nach rechts und gleich wieder nach Links. Nun folgst du der Straße auf der Berg und am Ende, bei der nächsten Gabelung, nach rechts. Schon bist du da.

Übrigens kannst du beim Jungle Route 360 sogar campen und somit die Aussicht auf die Insel auch am Abend, bei Nacht oder zum Sonnenaufgang genießen. Ansonsten ist täglich von 8.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

10. Wat Teepangkorn

Der Khao Pom ist mit 635 Metern der höchste Punkt von Koh Samui und bietet dir eine spektakuläre Aussicht vom Gipfel. Hier befindet sich übrigens auch der Tempel Wat Teepangkorn mit einer großen goldenen Buddha-Statue auf einer Terrasse, von welcher du auch den besten Ausblick hast. Der Aussichtspunkt ist wirklich großartig, hat jedoch meist wenig Besucher, da die Anfahrt dorthin sich etwas schwieriger gestaltet.

Aussicht vom Khao Pom/Wat Teepangkorn auf Lamai, Koh Samui

Um zum Tempel zu gelangen, fährst du denselben Weg wie zum Jungle Route 360, biegst am Ende jedoch nach links in Richtung Wat Teepangkorn ab. Eintritt kostet der Besuch nicht, jedoch ist eine kleine Spende willkommen, da die Anlage weiterhin ausgebaut wird.

11. Giant Summit

Das Giant Summit ist ein Restaurant in den Bergen von Koh Samui mit Aussicht über den Südwesten, z.B. auf Taling Ngam. Hier kannst du direkt am „Abgrund“ sitzen, etwas essen und trinken und den Ausblick genießen. Das Giant Summit ist meistens wenig besucht, weswegen die Atmosphäre sehr ruhig und entspannt ist.

Ausblick vom Giant Summit auf den Süden von Koh Samui

Der Anfahrtsweg ist relativ einfach. Du nimmst die Einfahrt gegenüber des Wat Khunaram, direkt an der Ringstraße, den Berg hinauf. Ausgeschildert ist dort z.B. der Secret Buddha Garden. Vorbei an einigen Wasserfällen geht es nun links eine Einfahrt hinauf zum Giant Summit. Hier kannst du deinen Roller oder dein Auto parken. Geöffnet ist täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr.

12. Samui Viewpoint

Der Samui Viewpoint liegt inmitten der Berge von Koh Samui und bietet eine fantastische Aussicht auf den Norden mit Bangrak und der Nachbarinsel Koh Phangan. Der Aussichtspunkt ist jedoch nur auf den 4×4 Jeep Touren zu erreichen. Auf so einer Tour ist dieser Viewpoint ein Stopp und die Straßen kannst du auf keinen Fall mit einem Roller befahren.

Der Koh Samui Viewpoint hoch in den Bergen der Insel

13. Wat Rattanakosin

Im Süden von Koh Samui, nicht weit entfernt von der langsam bekannten Laem Sor Pagode, kannst du auf der Spitze eines Berges den Wat Rattanakosin (auch als Wat Khao Chedi bekannt) sehen. Den Tempel kannst du sehr leicht erreichen, indem du die letzte Straße rechts vor der Laem Sor Pagode abbiegst und dem Weg auf den Hügel folgst.

Ausblick vom Wat Khao Chedi, Wat Rattanakosin auf Koh Samui

Oben angekommen, gibt es einige Buddha-Statuen und den weißen Chedi, woher auch der Name Wat Khao Chedi stammt, zu sehen. Auch die Aussicht über die Südküste von Koh Samui mit den Palmenhainen dahinter ist wirklich beeindruckend und trägt zu einem schönen Besuch im Tempel bei.

14. Four Seasons Viewpoint

Der Aussichtspunkt gehört nicht zum Four Seasons Hotel, jedoch lässt er sich mit diesem Namen sehr gut beschreiben. Du findest ihn direkt gegenüber der Einfahrt zum Four Seasons Hotels, wenn du der Straße nach oben auf den Hügel folgst.

Aussicht vom Berg gegenüber des Four Seasons auf den Laem Yai Beach von Koh Samui

Dort angekommen, kannst du die Aussicht auf die Westküste mit Koh Samuis Hauptstadt Nathon sowie den Bergen genießen oder den Ausblick Richtung Laem Yai Beach mit der Landzuge, die an beiden Seiten einen Strand besitzt. Definitiv kein bekannter Viewpoint und somit auch ein weiterer kleiner Geheimtipp.

15. W Retreat

Das luxuriöse W Retreat Koh Samui liegt an der Landzunge zwischen dem Bophut Beach und Maenam Beach. Die meisten Besucher sind zwar Gäste des Resorts, doch du musst kein Zimmer gebucht haben, um dir das Resort anzusehen. Gäste von außerhalb, die z.B. an den Strand möchten oder einen Drink in der Bar mit einer großartigen Aussicht auf die Nachbarinsel Koh Phangan nehmen wollen, sind ebenfalls willkommen.

Aussicht vom W Retreat von Koh Samui auf Koh Phangan

Die Woobar ist täglich von 11.00 Uhr bis Mitternacht geöffnet und bietet Getränke in einer höheren Preiskategorie an. Doch der Ausblick und die tolle Atmosphäre entschädigen dafür definitiv. Jeden Freitag von 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr gibt es übrigens eine Mojito Happy Hour. Für einen Preis von 888 Baht kannst du dich 3 Stunden lang durch verschiedene Variationen probieren, während ein DJ Live-Musik auflegt.

Hast du auch schon Viewpoints auf Koh Samui besucht? Welcher ist dein Favorit? Gib uns Feedback in den Kommentaren.

Das könnte dir auch gefallen

Tobi

Hi, ich bin Tobi, Freelancer im Bereich Übersetzungen und Texten, aber vor allem leidenschaftlicher Reiseblogger. Am liebsten bin ich in Südostasien unterwegs und arbeite von den verschiedensten Orten online. Wenn du wissen willst, was ich gerade mache oder wo ich bin, dann folge mir am besten auf Twitter, Instagram oder schaue bei Facebook vorbei.

Booking.com