Der größte und bekannteste Ort auf Koh Samui ist Chaweng, während Lamai das zweite Touristenzentrum darstellt. Auch wir waren bei unserem ersten Koh Samui Aufenthalt vor über 10 Jahren hier. Seitdem haben wir etliche Chaweng Beach Tipps gesammelt und den Ort unzählige Male besucht. Von einem wunderschönen Strand bis hin zu traumhaften Aussichtspunkten und einem umfangreichen Nachtleben wird hier alles geboten.

Unsere 15 Chaweng Beach Tipps für deine Koh Samui Reise

Das Meiste in Chaweng spielt sich entlang der Chaweng Beach Road ab. Hier findest du zahlreiche Restaurants, Massagen, Geschäfte zum Shoppen und auch einige Bars. Was du sonst noch am Chaweng Beach bzw. auch im restlichen Chaweng in Richtung Inselinneres machen kannst, erfährst du in unserem Artikel.


Anreise nach Koh Samui

Am einfachsten und schnellsten kommst du nach Koh Samui per Direktflug aus Bangkok, Kuala Lumpur oder Singapur. Die Preise hierfür sind jedoch höher, da der internationale Flughafen von Koh Samui von Bangkok Airways erbaut wurde und die Airline sozusagen, bis auf wenige Ausnahmen, eine Monopolstellung genießt.

Günstiger ist es jedoch, wenn du über Surat Thani oder Nakhon Si Thammarat auf dem Festland von Thailand anreist. Hier fliegen AirAsia, Thai Lion Air und Nok Air über den Bangkoker Flughafen Don Mueang. Am Zielflughafen kannst du dann mit Bus zum Donsak Pier oder Tapee Pier fahren und von dort mit der Fähre nach Koh Samui übersetzen.

Die günstigsten Flüge nach Koh Samui kannst auf Skyscanner finden. Thai Lion Air z.B. kann ich sehr empfehlen.

Hinweis: Auch Bus und Zugverbindungen gibt es, wenn du noch günstiger anreisen möchtest. Jedoch erhöht sich die Reisedauer hierbei erheblich. Tickets und Infos zu Zeiten findest du bei unserem Partner 12go.asia.

Übernachtung in Chaweng auf Koh Samui – unser Hoteltipp

Ein Hotel, in dem wir uns von Anfang an super wohlgefühlt haben, ist das Amari Koh Samui. Wer zwar am schönen Chaweng Beach wohnen möchte, aber nicht direkt im relativ belebten Zentrum, der ist im Amari genau richtig. Trotz der zentralen Lage hast du deine Ruhe – das gefällt uns sehr gut!

Das Hotel bietet 2 Swimmingpools und schöne, modern eingerichtete Zimmer verschiedenster Kategorien – je nach Budget. Wir können dieses Hotel auf jeden Fall empfehlen und würden jederzeit wieder dort übernachten. Weitere Hotels auf Koh Samui findest du hier.


1. Chaweng Beach

Der Chaweng Beach ist nicht nur der bekannteste, sondern auch der lebhafteste Strand von Koh Samui. Er lockt die meisten Touristen an, ist aber trotzdem sehr sauber. Für uns auch einer der schönsten Strände der Insel. Weißer, feiner Sand und türkises, klares Meerwasser. Da der Chaweng Beach flach abfallend ist, kannst du hier auch mit Familie und Kindern gut schwimmen.

Der beliebte Chaweng Beach auf Koh Samui

Am Tag ist Chaweng Beach ein Paradies für Sonnenanbeter. Der Nachteil des Strandes ist nämlich, dass es nicht allzu viele Schattenplätze gibt. Auch Wassersportaktivitäten wie Jetski werden am Strand geboten, sind aber immer mit Vorsicht zu genießen. Entlang des Strandes findest du außerdem viele Resorts sowie hier und da auch kleinere Restaurants oder Bars.

Beim Seen Beach Club (siehe nächster Punkt) ist ein öffentlicher Strandzugang. Hier kommen am späten Nachmittag auch die Thais an den Strand. Es gibt ein paar wenige Liegen, die du mieten kannst sowie Strandverkäufer für Essen und diverse andere Dinge. Du kannst dir hier auch einfach Getränke oder Essen mitbringen und dich an den Strand legen. Dafür eignet sich ebenfalls der Nachmittag am besten, da es nicht mehr so heiß ist und mehr Schatten gibt.

Wenn du ein Stück Local Life am Chaweng Beach erleben willst, komm am späten Nachmittag oder Abend vorbei und mische dich unter die Einheimischen. Wir haben dies oft gemacht und schon tolle Begegnungen gehabt.

2. Seen Beach Club

Der Seen Beach Club liegt direkt am Chaweng Beach. Er überzeugt auf den ersten Blick durch sein schickes Ambiente und Design. Da er direkt am feinen Sandstrand liegt, kannst du wählen, ob du lieber im Meer oder Swimmingpool schwimmen möchtest. Bei Ankunft musst du dir an der Rezeption einen Platz zuweisen lassen. Je nach Sitzplatz kann dies bis zu 5000 Baht kosten, die aber auf den Verzehr angerechnet werden. Es gibt aber auch kostenlose Plätze.

Der Seen Beach Club am Chaweng Beach auf Koh Samui

Der Seen Beach Club gehört zum Avani Chaweng Samui Hotel & Beach Club. Als Gast im Hotel kannst du den Seen Beach Club natürlich immer mit nutzen. Während tagsüber ruhige Musik läuft, um dich zu entspannen, gibt es abends teilweise Live-Musik oder DJ-Sets, die für Stimmung sorgen.

Die Speisekarte des Seen Beach Club ist eine Mischung aus lokalem thailändischem Essen und internationalen Favoriten, ergänzt durch eine umfangreiche Liste von Cocktails und anderen erfrischenden Getränken. Er ist täglich von 11.00 Uhr bis 23.00 Uhr geöffnet, teilweise sogar bis Mitternacht.

3. Chaweng Noi

Einer der Chaweng Beach Tipps ist der Chaweng Beach Noi der etwas südlich des bekannten Chaweng Beach liegt. Es ist sozusagen der kleine Strand von Chaweng. Der Strand ist viel ruhiger, da du hier weniger Angebote für Wassersport findest und auch fast keine Strandverkäufer. Der Sand ist fein und das Wasser auch hier meistens sehr gut zum Schwimmen, wenn nicht gerade Ebbe herrscht.

Der Chaweng Noi Beach am Morgen, ruhig und idyllisch
Der ruhige Chaweng Noi Beach am Morgen

Am Strand liegen außerdem einige Hotels, wie z.B. das The Fair House Beach Resort oder das Sheraton Samui Resort. Dort findest du vor allem ruhesuchende Gäste. Am Chaweng Noi Beach lässt es sich gut einen entspannten und meist ruhigen Tag verbringen. Nur gelegentlich kannst du den Verkehr von der Ringstraße hören, die relativ dicht am Strand vorbeiführt.

4. Chaweng Lake

Am Ende des Chaweng Lake gibt es einige Möglichkeiten, auch auf Reisen etwas Sport zu treiben. Tagsüber ist es zwar oft zu heiß in Thailand, jedoch kommen viele Menschen hierher, sobald die Sonne untergeht. Es gibt ein paar kostenlose Sportgeräte direkt am See, eine tolle Strecke, um joggen zu gehen oder auch einen Basketballplatz. Gegen 18.00 Uhr findet zudem täglich Aerobic mit Musik statt, zu dem viele Einheimische kommen. Sie sind alle freundlich und nehmen jeden herzlich mit auf, der mitmachen möchte.

Ausblick über den Chaweng Lake Richtung Khao Hua Jook Pagode auf Koh Samui

5. Easy Kart Chaweng

Eine von zwei Go-Kart-Bahnen liegt direkt in Chaweng, in der Soi Reggae fast am Chaweng Lake. Es bietet eine spannende Freizeitaktivität für Besucher jeden Alters. Auf der modernen Anlage kannst du mit verschiedenen Kart-Typen, die sowohl für Kinder als auch für erfahrene Erwachsene geeignet sind, fahren.

Die Fahrbahn selbst ist im gut gepflegtem Zustand und bietet eine Mischung aus schnellen Geraden und herausfordernden Kurven. Rundenzeiten werden elektronisch gemessen und so kannst du auch Zeitfahrten machen. Neben Einzelrennen gibt es auch Möglichkeiten für Gruppenrennen, sodass du Spaß mit deinen Freunden haben kannst.

Geöffnet ist täglich von 10.00 bis 1.00 Uhr und der Preis für das Easy Kart startet bei 500 Baht. Je nachdem, welche Optionen du wählst, kann es natürlich mehr kosten.

6. Central Festival

Direkt an der Chaweng Beach Road bzw. zwischen dieser und dem Chaweng Lake liegt die riesige Shoppingmall Central Festival. Sie erstreckt sich auf zwei Etagen mit knapp 90.000 m². Die Freiluft-Mall bietet viele Geschäfte, um einzukaufen. Dabei findest du alles, was das Herz begehrt – von Kleidung, über Souvenirs bis hin zu Technik, wird alles geboten.

Die große Shoppingmall in Chaweng, das Central Festival, Koh Samui

Es gibt aber auch viele Restaurants, Cafés sowie einen Foodcourt im Tops, der sogar deutsches Essen anbietet. Weiterhin gibt es für Kinder einen Spielplatz, ein 3D-Kino und eine Gaming-Halle. Besonders zu Festen wie Weihnachten ist hier alles immer schön geschmückt und nett zu besuchen. Die meisten Geschäfte haben von 11.00 Uhr bis 22.00 Uhr geöffnet.

Auf der zum See gerichteten Seite findet außerdem täglich ein kleiner Markt statt, mit diversen Ständen, die Essen, Souvenirs oder auch Kleidung verkaufen. Zusätzlich gibt es am Donnerstag auf der gegenüberliegenden Straßenseite am Chaweng Lake eine kleine Walking Street, die ab 17.00 Uhr etwa stattfindet.

7. The Roof

Das The Roof Samui ist ein weiterer unserer Chaweng Beach Tipps und du findest es in den Bergen über Chaweng. An der Ringstraße in der Nähe des Bangkok Hospital gibt es auf der zu den Bergen gerichteten Straßenseite ein Schild zum The Roof. Hier nimmst du die Einfahrt und folgst der Straße den Berg hinauf.

Wenn du dich nicht traust, die Berge hochzufahren, wird dir auch geholfen. Teilweise können die Straßen schon etwas steiler sein. Sobald du in die Straße zum The Roof hineinfährst, gibt es rechter Hand einen Parkplatz. Dort wird ein Jeep-Service für 100 Baht pro Person angeboten, damit du zum Aussichtspunkt gefahren wirst.

Aussicht vom The Roof Samui auf Chaweng und Chaweng Beach

Fährst du selbst hin, kannst du direkt vor Ort parken. An der Rezeption wird dir dann ein Sitzplatz zugewiesen. Richtig voll war es bei unseren Besuchen nie. Das The Roof besteht zum größten Teil aus einer Holzplattform mit Sitzkissen und einer traumhaften Aussicht über Chaweng und andere Teile der Insel. Vor Ort gibt es Getränke und Essen zu bestellen, hier musst du jedoch mit höheren Preisen rechnen. Ein Eiskaffee kostet z.B. 120 Baht + Steuern. Bei der Aussicht lässt sich das unserer Meinung nach aber mal verkraften.

8. Nachtleben

Nicht unbedingt einer der Chaweng Beach Tipps für jeden. Wenn du jedoch ein ausschweifendes Nachtleben suchst, dann bist du in Chaweng richtig. Hier gibt es viele Möglichkeiten, am Abend auszugehen. Entlang der Chaweng Beach Road sind diverse Restaurants und Bars vorhanden, wo auch Live-Musik gespielt wird. Du kannst den Abend auch in einem der angesagten Beach Clubs wie der Ark Bar, dem Elephant Beach Club oder Love Beach Club beginnen. Du kannst direkt am Strand sitzen, Feuershows beobachten und dich so langsam auf die Nacht einstimmen.

Feuershow in der Ark Bar am Chaweng Beach auf Koh Samui
Feuershow in der Ark Bar

Wenn du dann noch weiterziehen möchtest, dann kannst du entweder in die Soi Green Mango gehen, wo es einige Clubs gibt wie das Green Mango, Black Bamboo oder den Soundclub. Aber auch kleinere Bars, die jeden Abend gut besucht sind. Hier wird die Nacht zum Tag.

Wenn du auf etwas anderes Lust hast, dann gehe in die Soi Reggae am Chaweng Lake. Dort gibt es zwar viele Ladybars, aber auch das Reggae Pub am Ende der Straße hat wieder neu eröffnet. Hier kannst am Abend Live-Musik in toller Atmosphäre genießen und ebenfalls richtig gut feiern. Es lohnt sich und wir empfehlen dir, dort mal vorbeizuschauen!

9. Divas Cabaret

Der Besuch einer Cabaret-Show ist eine weitere Unterhaltungsmöglichkeit im Nachtleben von Chaweng. In Thailand siehst du viele Ladyboys. Sie sind sozusagen das dritte Geschlecht in der thailändischen Gesellschaft, in Deutschland vergleichbar mit Travestie-Shows. Wenn du am Abend die Chaweng Beach Road entlang schlenderst, siehst du schon viele der Darstellerinnen, die Flyer verteilen und Besucher zu ihrer Show einladen.

Das Divas Cabaret am Abend an der Chaweng Beach Road

In den Shows werden berühmte Songs zu Showeinlagen gespielt, aber teilweise gibt es auch Choreografien zu traditionellen thailändischen Liedern. An der Chaweng Beach Road gibt es das Divas Cabaret, das am Abend jeweils zwei familienfreundliche Shows spielt. Eine um 20.30 Uhr und eine um 21.30 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos, jedoch haben die Getränke höhere Preise, wodurch sich das Cabaret finanziert.

10. Si Khao Nachtmarkt

Etwas abseits vom touristischen Trubel der Chaweng Beach Road liegt der Si Khao Night Market. Du findest ihn, wenn du der Straße beim Kreisel am Central Festival westlich vorbei an der Khao Hua Jook Pagode folgst. Fast am Ende der Straße siehst du dann rechts viele Stände mit weißem Dach.

Der Si Khao Nachtmarkt in Chaweng auf Koh Samui

Der Si Khao Nachtmarkt ist definitiv noch einer der top Chaweng Beach Tipps. Er ist täglich von 17.00 bis 23.00 Uhr geöffnet. Vor Ort findest du viele Stände, um dich durch die thailändischen Köstlichkeiten zu probieren. Die Preise sind hier sogar meist günstiger als auf den Walking Streets. Auch Sitzmöglichkeiten zwischen den Reihen der Stände und ein paar weitere Geschäfte mit Souvenirs oder Kleidung werden geboten.

11. Lat Ko Viewpoint

Willst du einen tollen Panoramaausblick auf Chaweng genießen, ohne zu einem Viewpoint in die Berge zu fahren? Dann halte einfach auf der Ringstraße, kurz nachdem du Chaweng Richtung Lamai verlässt. Dort befindet sich auf der linken Straßenseite der Lat Ko Viewpoint.

Aussicht vom Lat Ko Viewpoint in Richtung Chaweng, Koh Samui

Der Aussichtspunkt wird von vielen vorbeifahrenden Leuten frequentiert und ist super für einen kleinen Stopp. Lass dich nicht von dem Hupen erschrecken. Hier steht auch ein Schrein und viele Thais hupen dreimal, da dies Glück bringen soll. Vor Ort kannst du dann den Ausblick in Richtung Chaweng Beach genießen und ein leckeres Kokosnusseis essen.

Es führt auch ein Pfad zum Meer hinunter, wo du auf den Felsen schöne Fotos machen kannst. Die meisten Besucher bleiben jedoch oben. Ein weiteres Highlight wäre ein Besuch zum Sonnenaufgang, da du von hier eine tolle Aussicht dafür hast.

12. Muay Thai Petch Buncha Stadium

Was wäre Thailand, ohne zumindest einen Muay Thai Kampf live gesehen zu haben? Auf Koh Samui gibt es fast täglich Muay Thai Showkämpfe, die mit herumfahrenden Autos mit lauter Musik sowie auf Plakaten und Flyern beworben werden. Eines der größten Muay Thai Stadien findest du in Chaweng. Es werden an einem Abend mehrere Kämpfe in verschiedenen Altersklassen veranstaltet, sodass die Show mehrere Stunden geht.

Des Öfteren wagen sich auch ambitionierte ausländische Kämpfer gegen einheimische Muay Thai Kämpfer in den Ring. Das Spektakel fängt meist um 21.00 Uhr an und für gute Plätze zahlst du 1500 Baht. Für Plätze direkt am Ring 2000 Baht pro Person. Getränke musst du zusätzlich kaufen. Du kannst deine Tickets aber auch vorher online kaufen. Definitiv ein Erlebnis, das du dir bei einem Thailand-Besuch nicht entgehen lassen solltest.

Powered by GetYourGuide

13. Heartshape Mountain

In den Bergen von Chaweng liegt noch dieser wenig besuchte Aussichtspunkt. Auch wenn der Weg dorthin etwas steilere Straßen hat, lohnt sich der Besuch. Von der Ringstraße biegst du ins Inselinnere ab, kurz nach dem Sheraton Samui. Folge erstmal den Schildern zum Jungle Club. Nach ein paar Minuten Fahrt wirst du dann auch Schilder zum Heartshape Mountain entdecken. Ansonsten nutze Google Maps und gebe dort “Heart Shape & Elephant Care Samui” ein, damit du den Weg findest.

Tobi auf dem Heartshape Mountain mit Ausblick auf Chaweng und Chaweng Beach

Oben angekommen, kannst du den Heartshape Mountain meist ohne allzu viele Besucher genießen. Die traumhafte Aussicht ist auch der Namensgeber, da die Küste von Chaweng von hier mit etwas Fantasie einem Herz ähnelt. Du kannst dir vor Ort etwas zu trinken bestellen, wie einen leckeren Fruchtshake und bei dem Ausblick entspannt verweilen. Wie du auf dem Foto siehst, gibt es mehrere tolle Möglichkeiten, vor Ort Erinnerungsfotos zu machen.

Angeschlossen gibt es noch das Elephant Samui Care, was wir jedoch nicht besucht haben und deshalb auch nicht sagen können, wie die Elefanten dort leben und behandelt werden. Das Heartshape Mountain ist täglich von 9.00 Uhr bis etwa 18.30 Uhr, wenn es dunkel wird, geöffnet. Immer noch ziemlich unbekannt und daher definitiv einer unserer Chaweng Beach Tipps.

14. Food Village Market

Der Food Village Market, ehemals bekannt bei Besuchern als Chaweng Night Market, begrüßt dich mit Blick auf den Chaweng Lake an der gegenüberliegenden Straßenseite. Es gibt dort zwar nicht allzu viele Shops, aber die wenigen bieten eine angenehme Atmosphäre in einem Holzambiente und leckeres Essen zu fairen Preisen. Wenn dir die Auswahl schwerfällt, dann lass dich auch gerne bei Gerichten von den Mitarbeitern vor Ort beraten.

Der Food Village Market am Chaweng Lake, Koh Samui

Der Food Village Market hat täglich von 9.00 Uhr morgens bis Mitternacht geöffnet. Von der Chaweng Beach Road erreichst du den Markt auch, denn er liegt hinter dem beliebten Star Gym Fitnesscenter, kurz nach McDonald’s. Du kannst also auch dort deinen Abend verbringen bei einigen Cocktails und manchmal gibt es sogar Live-Musik vor Ort. Ein super Ort zum Essen und Entspannen.

15. Khao Hua Jook Pagode

Auf dem Chow Daow Mountain über Chaweng steht die Khao Hua Jook Pagode, die du aus vielen Teilen der Umgebung schon von Weitem sehen kannst. Eine Straße führt den Berg hinauf, direkt zum Tempel auf Koh Samui. Du kannst natürlich zu Fuß den Berg hoch, aber einfacher ist es mit einem Roller oder einem Taxi.

Das Highlight der Khao Hua Jook Pagode ist die 12 Meter hohe goldene Chedi. Der Name Hua Jook kommt von dem Hua Jook Baum unter dem Buddha seine Erleuchtung hatte. Schon beim Ankommen, wenn du die Treppen zur Chedi nimmst, findest du Statuen und Weisheiten in den Bäumen wieder.

Die Khao Hua Jook Pagode mit Ausblick über Chaweng auf Koh Samui

Neben der Chedi gibt es außerdem einen Fußabdruck von Buddha und natürlich eine fantastische Aussicht auf den Chaweng Lake und den Flughafen von Koh Samui. Du kannst sogar startende und landende Flugzeuge von hier beobachten. Der Eintritt zur Khao Hua Jook Pagode kostet 20 Baht pro Person und es ist täglich von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang geöffnet.

Plane jetzt deine Reise nach Koh Samui


Chaweng Beach Tipps: Touren und Tickets

Bist du lieber mit einem Guide unterwegs, der sich bestens auskennt? Dann empfehlen wir dir eine geführte Tour mit einem/einer Einheimischen. So kannst du Chaweng Beach auf eine ganz andere Art kennenlernen. Bei GetYourGuide findest du viele spannende Touren für Chaweng Beach.

 

Warst du schon mal am Chaweng Beach auf Koh Samui? Hast du noch weitere Chaweng Beach Tipps? Gib uns gerne deine Feedback in den Kommentaren.

Das könnte dir auch gefallen

Home is where your Bag is - Logo für PayPal

Tobi

Hi, ich bin Tobi, Freelancer im Bereich Übersetzungen und Texten, aber vor allem leidenschaftlicher Reiseblogger. Am liebsten bin ich in Südostasien unterwegs und arbeite von den verschiedensten Orten online. Wenn du wissen willst, was ich gerade mache oder wo ich bin, dann folge mir am besten auf Twitter, Instagram oder schaue bei Facebook vorbei.