This post is also available in: English

Vor der Küste von Koh Samui und Koh Phangan erstreckt sich der Ang Thong Marine Nationalpark auf etwa 42 Inseln und ist ein beliebtes Ziel für Tagesausflüge. Es ist einer der beliebtesten Ausflüge von Koh Samui und bietet tolle Schnorchelspots, schöne Strände sowie eine traumhafte Lagune.

Ausflug von Koh Samui in den Ang Thong Nationalpark

In unserem Reisebericht zum Ang Thong Marine Nationalpark von Koh Samui geben wir dir einen Eindruck von unserem ersten Ausflug dorthin. Weitere Eindrücke vom Ang Thong Nationalpark haben wir zuletzt auf einem Ausflug von Koh Phangan gesammelt.


Anreise zum Ang Thong Marine Nationalpark

Bei einer Tour zum Ang Thong Marine Nationalpark wirst du am frühen Morgen gegen 9.00 Uhr von deinem Hotel abgeholt und zum Abfahrtspunkt nach Bophut gebracht. Bei uns war dies von unserem Hotel am Chaweng Beach eine Fahrt von etwa 20 Minuten inklusive dem Einsammeln von weiteren Gästen.

Angekommen am Strand von Bophut, musst du dich in eine Liste mit deinem Namen eintragen und die Nationalparkgebühr von 300 Baht (Stand 2019) entrichten. Danach gibt es noch ein kleines kostenloses Frühstück mit Toast, Obst und Kaffee, um die Wartezeit etwas zu verkürzen.

Boote vor der Abfahrt zum Ang Thong Marine Nationalpark auf Koh Samui

Nach einer kurzen Wartezeit geht es dann auf die Speedboote, um in Richtung Ang Thong Nationalpark abzulegen. Die Fahrt zum ersten Stopp dauert ungefähr eine Stunde und ist zumindest bei ruhigem Wasser sehr angenehm. Dabei kannst du Ausblicke auf den Norden von Koh Samui und den Fahrtwind genießen.

Die Nordküste von Koh Samui auf dem Weg zum Ang Thong Marine Nationalpark

Die Tour von Koh Samui zum Ang Thong Marine Nationalpark kannst du in vielen Hotels und Reisebüros auf der Insel buchen oder vorab online. Die Preise bewegen sich alle zwischen 1300 bis 2000 Baht, je nachdem ob du zusätzlich Kayakfahren wählst, oder nicht. Eingeschlossen sind ein kleines Frühstück sowie ein Buffet zum Mittagessen und Schnorchelequipment. Nicht inklusive im Preis ist die vorher erwähnte Nationalparkgebühr.

Ang Thong Nationalpark: Touren und Tickets


1. Schnorchelstopp im Norden des Nationalparks

Nach der anfänglichen Fahrt von etwa 60 Minuten in den Norden des Ang Thong Marine Nationalparks hält das Speedboot in der Nähe einiger Felsen. Nun kannst du dir eine Schnorchelmaske aufsetzen und vom Boot direkt ins Meer, um die lebhafte Unterwasserwelt zu entdecken.

Felsen im Ang Thong Marine Nationalpark

Je nach Wetter ist das Wasser mal etwas mehr, mal etwas weniger Fischreich. Aber mit etwas Glück solltest du jede Menge der kleinen bunten, meist gelben Fische sehen. Gerade in der Nähe der Felsen und Boote halten diese sich oft auf. Ein kurzer Stopp, der besonders für Schnorchelanfänger schön sein kann.

Tobi beim Schnorcheln im Ang Thong Marine Nationalpark

2. Stopp auf Koh Mae Ko

Nach dem Schnorcheln ging es weiter mit dem Speedboot durch den Ang Thong Marine Nationalpark. Viele der Inseln sind nicht bewohnt und einige wiederum sind eigentlich nur Felsen. Einer der bekanntesten davon ist der Monkey Rock (auch manchmal Monkey Island genannt), der je nach Blickrichtung die Gesichtsform eines Affen annimmt.

Der Affenfelsen im Ang Thong Marine Nationalpark

Eine kurze Fahrt später erreicht das Boot dann die Mutterinsel, wie Koh Mae Ko übersetzt heißt. Diese Insel fahren alle Touren durch den Ang Thong Marine Nationalpark an, denn dort liegt die Talay Nai, die blaue Lagune oder auf Englisch Emerald Lagoon. Sie diente angeblich als Inspiration für die geheime Bucht in dem Film The Beach.

Die blaue Lagune, Emerald Lagoon auf Koh Mae Ko

Die Emerald Lagoon auf Koh Mae Ko

Um zu dieser zu gelangen, musst du jedoch einige Treppenstufen überwinden, um zur 240 Meter hohen Aussichtsplattform zu gelangen. Die Treppen beginnen direkt am Strand und sind für jeden machbar. Nach den ersten Stufen hast du schon einen tollen Ausblick auf dem Strand von Koh Mae Ko und oben angekommen eine noch fantastischere Aussicht auf einige Inseln des Ang Thong Marine Nationalparks.

Der Strand von Koh Mae Ko im Ang Thong Marine Nationalpark
Aussicht auf den Strand von Koh Mae Ko

Aussicht von Koh Mae Ko auf den Ang Thong Nationalpark

Wenn du danach noch etwas Zeit hast, kannst du nach dem Abstieg etwas am Strand entspannen, ein paar Souvenirs oder Getränke im Shop vor Ort kaufen oder einfach ein paar Erinnerungsfotos machen. Wenn du eine Kajaktour dazugebucht hast, dann starten diese auch häufig auf Koh Mae Ko am Strand.

Longtailboot am Strand von Koh Mae Ko im Ang Thong Nationalpark

3. Mittagessen auf Koh Phaluai

Nachdem du ca. eine Stunde auf Koh Mae Ko verbracht hast, geht es weiter in den Süden des Nationalparks nach Koh Phaluai. Dort macht das Boot halt in einem kleinen Fischerdorf, wo ein Mittagsbuffet mit verschiedenen thailändischen Gerichten serviert wird.

Aussicht auf das Fischerdorf auf Koh Phaluai

Marcel und ein Baby-Affe im Fischerdorf

Da du nach dem Mittagessen noch etwas Zeit haben wirst, kannst du einen kleinen Spaziergang zur Verdauung durch das Fischerdorf auf Koh Phaluai machen. Hier ist alles noch sehr ursprünglich und naturbelassen.

Fischerdorf auf Koh Phaluai im Ang Thong Nationalpark

Fischerdorf auf Koh Phaluai im Ang Thong Nationalpark

4. Letzter Stopp am Strand auf Koh Phaluai

Noch ein letztes Mal geht es weiter mit dem Speedboot zu einem anderen Teil von Koh Phaluai. Der Strand dort war sehr sauber und ruhig. Vor uns Meer und Inseln, hinter uns nur Dschungel.

Der Strand auf Koh Phaluai im Ang Thong Nationalpark

Dichter Dschungel auf Koh Phaluai, Ang Thong Nationalpark

Nun bleibt etwa eine Stunde Zeit, um schwimmen zu gehen, zu entspannen und Fotos zu machen. Durch den geringen Touristenansturm kam es uns vor wie auf einer einsamen Insel. Ein sehr schöner letzter Stopp. Auch wenn The Beach in der Maya Bay gedreht wurde und somit ganz weit weg von diesem Ort ist, kannst du wirklich spüren, wie dieser Nationalpark den Autor des Buches inspiriert hat.

Felsen vor Koh Phaluai im Ang Thong Marine Nationalpark

Fazit

Auch ein schöner Tag muss leider ein Ende nehmen und so ging es nach Koh Phaluai etwa 1 ½ Stunden zurück nach Koh Samui. Vom Startpunkt in Bophut wurden dann alle Gäste zurück in ihre Hotels gebracht und am späten Nachmittag ist das ganze Spektakel vorbei. Ein wirklich schöner Ausflug, den wir absolut empfehlen können.

Warst du schon auf einem Ausflug von Koh Samui in den Ang Thong Nationalpark? Wie hat es dir gefallen und würdest du es weiterempfehlen? Wir freuen uns auf dein Feedback.

Das könnte dir auch gefallen

Tobi

Hi, ich bin Tobi, Freelancer im Bereich Übersetzungen und Texten, aber vor allem leidenschaftlicher Reiseblogger. Am liebsten bin ich in Südostasien unterwegs und arbeite von den verschiedensten Orten online. Wenn du wissen willst, was ich gerade mache oder wo ich bin, dann folge mir am besten auf Twitter, Instagram oder schaue bei Facebook vorbei.