This post is also available in: English

Krabi hat wunderschöne Strände und viele davon liegen auf traumhaften Inseln, die du beim Krabi Island Hopping entdecken kannst. Jedoch hat Krabi mit Ao Nang einen beliebten Ort, der ebenfalls viele Strände auf dem Festland zu bieten hat.

Ao Nangs Strände und die Strände der Umgebung sind definitiv einen Ausflug wert. Teilweise kannst du diese mit dem Roller oder Taxi erreichen und andere wiederum nur mit einem Boot. Es befinden sich zwar alle auf dem Festland von Krabi, aber es bieten nicht alle Strände davon einen Zugang zum Straßennetz.

Ao Nang: alle wichtigen Strände auf Krabis Festland

Welche Strände du in Ao Nang und Umgebung erkunden kannst, haben wir in diesem umfangreichen Artikel für dich zusammengefasst.


Anreise nach Ao Nang

Übernachtung in Ao Nang – unser Hoteltipp

Die Auswahl an Unterkünften in Ao Nang und Umgebung ist riesig. Wir haben schon mehrfach in Ao Nang übernachtet und einige Hotels ausprobiert. Da wir dort immer mit dem Roller unterwegs sind, stört es uns persönlich nicht, wenn die Unterkunft auch etwas weiter vom Strand entfernt liegt. Dafür hast du Ruhe und Abgeschiedenheit und kannst so richtig entspannen. Sehr gut geeignet ist dafür das Deevana Krabi Resort, welches inmitten einer wunderschönen grünen Anlage liegt. Beide Strände, sowohl der Ao Nang Beach als auch der Noppharat Thara Beach, sind nur wenige Minuten mit dem Taxi oder Roller entfernt.

Weitere schöne Unterkünfte in Ao Nang kannst du dir hier ansehen.

Ao Nang: Touren und Tickets


1. Ao Nang Beach

Der etwa einen Kilometer lange Ao Nang Beach ist der Hauptstrand des Urlaubsortes Ao Nang. Er ist von der Promenade am Ufer über Treppen zu erreichen und besonders zum Sonnenuntergang gut besucht.

Tagsüber gibt es auf den meisten Strandabschnitten selbst in der Hochsaison nicht zu viele Besucher, da es einfach an Schattenplätzen mangelt. Außerdem tragen die vielen Longtailboote, die zu den Touren aufbrechen, nicht gerade zu einer ruhigen Idylle bei.

Es gibt zwar abgegrenzte Bereiche im Wasser in denen du schwimmen kannst und keine Boote vorbeikommen, aber richtig toll ist es trotzdem nicht.

Der Ao Nang Beach mit Ausblick auf die riesigen Kalksteinfelsen von Ao Nang in Krabi

Am östlichen Ende des Strandes gibt es neben einigen Restaurants, Bars und Massageläden ein paar Bäume, die Schatten spenden. Die meisten Besucher des Ao Nang Beaches halten sich deshalb hier auf. Es legen auch keine Longtailboote direkt am Wasser an.

Der Sand am Ao Nang Beach ist zwar etwas gröber und das Wasser nicht ganz so klar, aber schwimmen lässt es sich hier trotzdem gut.

Ao Nang Beach in Richtung Nopparat Thara Beach, Krabi

2. Pai Plong Beach

Etwas weiter in östlicher Richtung liegt der Pai Plong Beach, auch oft als Centara Beach bezeichnet, da hier das gleichnamige Hotel liegt. Es ist eine kleine Bucht, die du auf 3 Arten erreichen kannst.

Die einfachste Art wäre das Longtailboot vom Ao Nang Beach für 100 Baht pro Fahrt. Du kannst jedoch auch vom Ao Nang Beach zum Pai Plong Beach laufen. Entweder bei Ebbe durch das flache Wasser oder am Ende des Ao Nang Beaches über den Monkey Trail.

Hier führt eine Treppe in den „Dschungel“ hinauf und bietet oben eine tolle Aussicht. Oft lungern viele Affen herum und am Ende führt eine Treppe zum Pai Plong Beach hinab.

Der Ausblick auf die Inselwelt von Krabi vom Monkey Trail in Ao Nang

Der Strand am Centara Grand Hotel ist sehr gepflegt und der Sand fein. Es lassen sich sehr schöne Fotos mit den Felsen machen.

Du kannst eine Runde schwimmen gehen oder dich am Strand entspannen. Das Wasser ist schon etwas klarer als am Ao Nang Beach, aber durch den dunklen Untergrund noch nicht komplett klar.

Vor Ort gibt ein paar Plätze im Schatten. Es gibt jedoch leider keinen Shop, um etwas zu essen oder trinken zu kaufen, also am besten etwas mitbringen. Die Hotelanlage, die Bars und der Kajakverleih sind den Hotelgästen vorbehalten.

Der Pai Plong Beach am Centara Beach Resort in Ao Nang, Krabi

3. Tonsai Beach

Die nächste Bucht auf dem Festland ist Ao Tonsai. Eine kleine Bucht, die du nur mit einem Longtailboot für 100 Baht erreichen kannst. Der Strand war lange Zeit ein kleines Backpackerparadies, aber die Idylle fällt jetzt wohl dem Bau eines riesigen Luxusresorts zum Opfer.

Bei Ebbe kannst du vom Tonsai Beach zum benachbarten Railey Beach laufen, der oft sehr viele Besucher hat. Der Sand ist teilweise etwas steinig, teilweise sehr fein. Wie sich die Atmosphäre hier entwickelt, wird sich nach dem Bau des Resorts zeigen.

Die Aussicht auf Tonsai Beach in Ao Nang, Krabi

4. Railay Beach

Der Railay Beach, oft auch Rai Leh geschrieben, liegt auf einer Halbinsel neben dem Tonsai Beach. Er ist besonders bei Backpackern beliebt, die oft sofort von Ao Nang nach Railay weiterziehen. Die Kulisse mit den vielen riesigen Kalksteinfelsen macht den Railay Beach für viele einzigartig.

Railay ist in West und Ost aufgeteilt. Der Osten ist voll mit Mangroven und zum Schwimmen gar nicht geeignet, daher tummeln sich die meisten Menschen im Westen vom Railay Beach. Der feine Sand geht sehr flach ins Meer und du kannst dort prima schwimmen. Bei niedrigem Wasserstand musst du jedoch einige Meter hinaus schwimmen.

Der Railay Beach, ein beliebter Strand bei Backpackern in Krabi

Viele Besucher buchen auch eine Unterkunft in Railay und bleiben gleich hier. Außerdem ist Railay und der benachbarte Strand Tonsai sehr beliebt bei Kletterern. Auch hier kommst du nur mit dem Longtailboot hin.

5. Phra Nang Cave Beach

Der Phra Nang Cave Beach ist meiner Meinung nach der schönste Strand auf dem Festland von Krabi. Der feine weiße Sand, die umliegenden Felsen und das klare türkisfarbene Wasser machen den Phra Nang Cave Beach zu einem kleinen Paradies. Leider ist er zumindest in der Hauptsaison sehr gut besucht und es kann ziemlich voll am Strand werden.

Viele Besucher kommen mit dem Longtailboot von Ao Nang (100 Baht pro Person) für einen Tagesausflug hierher. Am Strand liegen also viele Boote. Einige davon sind sogar Verkaufsstände und bieten Essen und Trinken an. Da der Strand aber sehr lang ist, gibt es noch viele Stellen ohne Boote, die sich zum Schwimmen eignen.

Der Phra Nang Cave Beach in Ao Nang, Krabi

Am südöstlichen Ende des Phra Nang Cave Beaches gibt es eine riesige Höhle, in die du als Besucher mal hineinschauen kannst. Von hier hast du außerdem auch eine tolle Aussicht auf den gesamten Strand. Die Felsen vor der Höhle und die Höhle selbst sind zwar auch bei Kletterern beliebt, aber dafür solltest du besser festes Schuhwerk dabei haben.

Aussicht auf dem Phra Nang Cave Beach von der Höhle, Krabi

Neben der riesigen Höhle befindet sich übrigens auch noch die kleine Princess Cave. Eine kleine Grotte in der die Thais Fruchtbarkeitsopfer darlegen, wenn sie Kinder bekommen möchten und dabei Probleme haben. Daher sieht die kleine Höhle etwas merkwürdig geschmückt mit vielen Penissen aus.

Die Princess Cave am Phra Nang Cave Beach in Krabi

6. Nopparat Thara Beach

Am andere Ende von Ao Nang liegt der Nopparat Thara Beach. Der Strand ist etwa 4 Kilometer lang und bei Ebbe knapp 20 Meter breit. Der Sand ist hier jedoch nicht ganz so fein, da er oft mit Muscheln und Korallen durchsetzt ist. Besonders beliebt ist er zum Picknicken bei den einheimischen Thais.

An dem einen Ende grenzt die kleine Insel Koh Khao Pak Klong beinahe an den Nopparat Thara Beach an und bei flachem Wasser kannst du dort zu Fuß hingehen. Außerdem gibt es an demselbe Ende einen großen Parkplatz, da hier auch die Boote von Ao Nang nach Koh Phi Phi etc. ablegen.

Der Nopparat Thara Beach mit Aussicht auf Koh Poda in Ao Nang, Krabi

Im Gesamten ist der Nopparat Thara Beach sehr ruhig und wenig besucht im Gegensatz zum Ao Nang Beach. Hier kannst du ebenfalls Longtailboote mieten, um die Inseln der Umgebung wie Koh Poda zu besuchen.

Der Nopparat Thara Beach in Ao Nang

7. Klong Muang Beach

Ungefähr 15 Kilometer entfernt von Ao Nang liegt der Klong Muang Beach. Der Ort von Klong Muang wird immer mehr ausgebaut, ist derzeit aber noch viel ruhiger als Ao Nang. Der Strand ist deshalb auch weniger besucht und du findest hier auch definitiv deine Ruhe unter dem Schatten, der von den Bäumen gespendet wird.

Der Klong Muang Beach an der Küste von Krabi

Am Strand befinden sich auch ein paar höherklassige Unterkünfte. Der Hauptabschnitt des Strandes hat schönen weichen Sand und eignet sich super zum Schwimmen. Am besten du unternimmst von Ao Nang eine Tagestour mit dem Roller nach Klong Muang.

Klong Muang Beach außerhalb von Ao Nang in Krabi

8. Tubkaek Beach

Der Tubkaek Beach liegt noch etwas weiter nördlich als der Klong Muang Beach in Richtung der Phang Nga Bucht. Hier gibt es ein paar luxuriöse Hotels wie z.B. das Amari Vogue Krabi. Weiterhin findest du hier auch ein paar Essensmöglichkeiten mit etwas höheren Preisen.

Der Strand selbst bietet leider nicht viel Schatten, dafür ist er aber sehr fein und auch zum Schwimmen gut geeignet. Besonders schön ist hier die Aussicht auf die Inseln wie Koh Hong oder die Phang Nga Bucht.

Tubkaek Beach mit Aussicht in die Phang Nga Bucht, Krabi

Wenn du nicht vor Ort wohnst, aber dem Tubkaek Beach einen Besuch abstatten möchtest, dann kannst du dies am besten mit einer Rollertour aus Ao Nang verbinden. Die Fahrt dauert bei gemütlicher Fahrweise etwa 20 Minuten.

Plane jetzt deine Reise nach Krabi

Weitere Hotelempfehlungen für Krabi:


Warst du schon mal in Ao Nang und Umgebung? Welches ist dein Lieblingsstrand und warum? Wir sind gespannt auf dein Feedback in den Kommentaren!

Das könnte dir auch gefallen

Tobi

Hi, ich bin Tobi, Freelancer im Bereich Übersetzungen und Texten, aber vor allem leidenschaftlicher Reiseblogger. Am liebsten bin ich in Südostasien unterwegs und arbeite von den verschiedensten Orten online. Wenn du wissen willst, was ich gerade mache oder wo ich bin, dann folge mir am besten auf Twitter, Instagram oder schaue bei Facebook vorbei.