This post is also available in: English

Koh Hong, oder auch als Hong Island bekannt, ist eine Insel vor der Küste von Krabi. Touren zu Hong Island, die im Than Bok Khorani Nationalpark liegt, werden von Phuket, Phang Nga und Ao Nang angeboten.

Hong Island – Tagestour von Ao Nang

Bei unserem letzten Aufenthalt in Ao Nang im Januar 2015 wollten wir mal wieder etwas Neues entdecken und haben uns diese Insel einmal persönlich angeschaut. Traumhaftes Wasser, weißer Sandstrand und eine atemberaubende Inselwelt auf dem Weg machen diesen Ausflug definitiv empfehlenswert.


Anreise nach Ao Nang

Übernachtung in Ao Nang – unser Hoteltipp

Koh Hong: Touren und Tickets


Von Ao Nang nach Koh Hong

Die Anreise nach Koh Hong von Ao Nang aus gestaltet sich ähnlich wie die letzten Ausflüge zu den Inseln Koh Poda, Koh Gai und Koh Tub. Der Startpunkt ist also der Ao Nang Beach, wo du, wie in den anderen Artikeln schon beschrieben, kleine Kassenhäuschen in der Nähe des Strandes findest. Dort kannst du dann dein Ticket zur deinem Wunschziel kaufen.

Anders als bei Koh Poda etc. gibt es hier jedoch keinen regelmäßigen Service und so muss ein ganzes Longtailboot für bis zu 6 Personen gemietet bzw. gechartert werden. Dieser Service wird zwischen 8.00 und 16.00 Uhr angeboten und kostet 2500 Baht für alle Personen zusammen. Alternativ kannst du eine Tagestour nach Hong Island buchen.

Mit dem Longtailboot von Ao Nang nach Hong Island

Der Vorteil hierbei ist, dass du auf keine weiteren Personen warten musst und die Fahrt mit deinem gemieteten Longtailboot und Fahrer sofort startet – dein privates Krabi Island Hopping. Vorbei am Nopparattara und Klong Muang Beach geht es aufs Meer hinaus. Hong Island liegt ca. 1 Stunde Bootsfahrt von Ao Nang entfernt. Zurücklehnen und die Aussicht genießen ist jetzt erstmal eine Weile angesagt.

Lagune im Inneren von Hong Island

Bevor es zum Strand ging, hat unser Fahrer mit uns noch einen kleinen Abstecher auf die „Rückseite“ von Hong Island gemacht, wo sich eine wunderschöne blaue Lagune befindet.

Die schmale Einfahrt ist ein bisschen versteckt und erinnert an die Einfahrt in die Maya Bay. Dahinter verbirgt sich jedoch kein weißer Sandstrand, sondern eine strahlend blaue Lagune, die sich auch hervorragend zum Schwimmen eignet.

Ankunft auf Hong Island

Angekommen auf Koh Hong, wirst du am Bootsanleger als erstes aufgefordert eine Gebühr für den Nationalpark zu entrichten. Diese liegt bei 200 Baht pro Person. Danach geht es nun endlich in Richtung Strand.

Der traumhafte Strand von Hong Island

Hong Island im Than Bok Khorani Nationalpark

Der Strand ist durch einen Felsen in zwei Abschnitte unterteilt. Der schönere Teil liegt zwischen diesem und den großen Kalksteinfelsen. Hier findest du sozusagen eine kleine Bucht, in der du super schwimmen und schnorcheln kannst. Das Wasser ist klar und der Strand wunderschön weiß, was gibt es besseres?

Übrigens, an genau dieser Stelle wurde auch eine Folge der letzten DSDS-Staffel gedreht. Dies aber nur nebenbei 😉

Wir hatten etwas Sticky Rice dabei und haben damit im Wasser die Fische angelockt und gefüttert. Sie sind so gar nicht menschenscheu und du kannst so richtig tolle Bilder machen, z.B. mit einer GoPro.

Viele bunte Fische im Wasser am Strand von Hong Island

Auf Höhe des Felsens, der die beiden Strandabschnitte trennt, gibt es auch noch 2 kleine Shops, in denen du Wasser, Bier oder andere Erfrischungsgetränke kaufen kannst. Die Preise sind hier natürlich ungleich höher als auf dem Festland. Wenn du etwas sparen möchtest, dann bring dir deine Getränke und vielleicht auch etwas zu essen einfach selbst mit.

Felsen auf Hong Island, der den Strand in zwei Abschnitte unterteilt

Die Bucht von Hong Island am Nachmittag bei Ebbe

Bei unserem Besuch war jedoch nachmittags Ebbe, also achte darauf, dass du deine Tour nach Hong Island etwas nach den Gezeiten planst. Am besten vorab bei Google recherchieren. Die Steine, die eigentlich im tieferen Wasser liegen, kommen nun zum Vorschein. Das Schwimmen ist nicht mehr ganz so einfach und auch für Fotos sieht es am Morgen, wenn das Wasser hoch steht, viel schöner aus.

Longtailboote vor Hong Island, Krabi

Nach ein paar Stunden schwimmen und relaxen am Strand geht es dann auch schon wieder zurück nach Ao Nang. Ein wirklich empfehlenswerter Ausflug, denn Hong Island gehört definitiv zu den schönsten Inseln vor Krabis Küste.

Ein letzter Blick auf Hong Island bei der Abfahrt nach Ao Nang, Krabi

Warst du schon mal auf Hong Island? Wie hat es dir gefallen? Gibt es noch Inseln in der Nähe, die wir uns unbedingt anschauen sollten? Lass uns gleich einen Kommentar hier!

Das könnte dir auch gefallen

Tobi

Hi, ich bin Tobi, Freelancer im Bereich Übersetzungen und Texten, aber vor allem leidenschaftlicher Reiseblogger. Am liebsten bin ich in Südostasien unterwegs und arbeite von den verschiedensten Orten online. Wenn du wissen willst, was ich gerade mache oder wo ich bin, dann folge mir am besten auf Twitter, Instagram oder schaue bei Facebook vorbei.

Booking.com