Alle Reisende, egal ob Urlauber oder Individualreisende, machen sich Gedanken um die Unterkunft in Thailand. Welche Arten von Unterkünften gibt es? Was kostet ein Hotel in Thailand? Wo kann ich in Thailand eine Unterkunft buchen? Wie hoch ist der Preis für das Mieten eines Bungalows oder sogar einer Villa?

Unterkünfte in Thailand buchen – Hotels, Bungalows und mehr finden

Damit du eine gute Übersicht hast, stellen wir dir in diesem Artikel die vielen verschiedenen Möglichkeiten für eine Unterkunft in Thailand vor. Wir geben dir Tipps zu Unterkünften und Preisangaben, damit du die richtige Übernachtungsmöglichkeit für dein Budget finden kannst.


Anreise nach Thailand sowie Weiterreise

Um nach Thailand zu kommen, gibt es mehrere Möglichkeiten. Bangkok mit seinen beiden Flughäfen Suvarnabhumi (BKK) und Don Mueang (DMK) stellt für die meisten Reisenden das erste Ziel in Thailand dar. Aber du kannst genauso gut über Orte wie Phuket, Krabi, Chiang Mai etc. einreisen. Eine Übersicht der Fluglinien, Zeiten und Ziele findest du z.B. auf Skyscanner.

Wenn du von einem Ziel zum nächsten innerhalb Thailands möchtest, gibt es ebenfalls einige Varianten des Transports. Dazu zählen Inlandsflüge, Züge, Busse und auch die Fähren, die die einzige Möglichkeit sind, um einige Inseln zu erreichen. Die verschiedenen Möglichkeiten findest du als übersichtliche Auswahl bei unserem Partner 12go.asia, inklusive Tickets, Preise und Zeiten.


1. Hotels in Thailand finden

Hotels sind immer noch der Klassiker schlechthin, wenn es um eine Unterkunft in Thailand geht. Die Auswahl ist riesig und sogar viele kleine Orte haben Hotels. Dabei gibt es natürlich große Unterschiede. Von bekannten Luxus-Hotelketten wie Hilton, Anantara oder Shangri-La über schicke Boutique Hotels bis hin zu kleinen familiengeführten Hotelanlagen, findest du alles in Thailand.

Das Anantara Bophut Luxushotel auf Koh Samui, Thailand
Anantara Bophut, eines der Luxus-Hotels von Koh Samui

Je nach Geschmack und Budget gibt es große Differenzen bei den Preisen. Während du ab 100 € aufwärts für ein Hotel der Extraklasse ausgeben kannst, gibt es auch kleine Hotels, die z.B. nur zwischen 15 bis 20 € die Nacht kosten. Dabei musst du auch auf die unterschiedlichen Ausstattungen achten. Jedoch kannst du auch bei kleinen und günstigen Hotels oft mit mindestens Klimaanlage, Kühlschrank, WiFi oder einem Fernseher rechnen.

Ein einfaches Hotelzimmer mit Doppelbett in Pai
Einfaches Hotelzimmer in Pai

In touristischen Orten wie Koh Samui oder Phuket ist die Auswahl an luxuriösen Hotels deutlich größer, als wenn du Regionen in Thailand außerhalb dieser besuchst. Trotzdem wirst du mit Sicherheit immer ein Hotel finden, welches dich anspricht, solange dein Budget nicht allzu niedrig ist.

2. Bungalows in Thailand finden

Abgesehen von den Hotels, die manchmal auch auf ihrer Anlage Bungalows haben können, möchten wir die kleinen Bungalowanlagen explizit nennen. Es gibt sie in Thailand nicht mehr so zahlreich, wie noch vor vielen Jahren, aber du kannst sie noch finden.

Bungalows am Strand von Taling Ngam auf Koh Samui
Bungalows am Strand von Taling Ngam auf Koh Samui

Besonders auf den Inseln wie Koh Phangan, Koh Tao, Koh Chang oder Koh Lanta, um nur ein paar zu nennen, gibt es die kleinen Bungalowanlagen noch. Dabei können die Bungalows natürlich abgeschieden in einer schönen Dschungellandschaft stehen oder auch mit Ausblick aufs Meer.

Je nach Ausstattung fangen die Bungalows bei 400-500 Baht die Nacht an, können aber auch das doppelte oder mehr kosten. Es kommt dabei ganz auf den Zustand, den Ort und auch die Saison an, in der du reist.

3. Villa in Thailand mieten

Die Übernachtung in Villen wird immer populärer und wenn du mit mehreren Leuten reist, dann kann das Mieten einer Villa gar nicht so kostenintensiv sein. Wir haben selbst schon mit Freunden zusammen Villen gemietet, z.B. bei unserer letzten Reise nach Ao Nang.

Der Vorteil gegenüber Hotels ist, dass du sehr viel Privatsphäre hast. Dabei gibt es natürlich unterschiedlich große Villen mit mehreren Schlaf- und Badezimmern oder auch mit nur einem Schlafzimmer. Beispielsweise findest du solche Villen ganz versteckt im Dschungel oder mit Aussicht auf das Meer, mit eigenem Infinity Pool oder Jacuzzi. Du musst nur die passende Villa in Thailand für dich finden.

Als Unterkunft in Thailand eine kleine Villa in Ao Nang, Krabi
Kleine Villa in Ao Nang, Krabi

Solltest du aber etwas mehr Budget für deinen Urlaub übrig haben, dann ist dies definitiv eine der schönsten Möglichkeiten, um eine Unterkunft in Thailand zu finden.

4. Wohnung oder Haus in Thailand mieten

Bist du länger im Land und suchst nach einer geeigneten Unterkunft in Thailand, dann solltest du auch an das Mieten einer Wohnung oder eines Hauses denken. Gerade die sogenannten digitalen Nomaden lieben diese Option. Sie spart nicht nur Geld, sondern bietet dir eine Art eigenes Zuhause.

Während in größeren Städten wie Bangkok, Chiang Mai oder Pattaya Wohnungen leichter zu finden sind, kannst du gerade auf den Inseln wie Phuket, Koh Samui oder Koh Phangan auch einige Häuser zum Mieten finden. Je nach Komfortlevel und Ausstattung kann die Preisspanne sehr groß sein.

House for Rent in Thailand
Kleines House for Rent auf Koh Phangan

Während kleine Wohnungen mit 1-2 Zimmern bei 4000 Baht (ohne Nebenkosten) beginnen, kannst du auch für eine größere Wohnung in Bangkok oder ein Haus auf den Inseln locker 15.000 Baht oder mehr ausgeben. Manche der Wohnungen (speziell die günstigen) werden ohne Inneneinrichtung angeboten, während du auch teurere Wohnungen oder Häuser komplett möbliert mieten kannst.

Tipp: Wenn du eine Wohnung an einem bestimmten Ort suchst, lohnt es sich oft vor Ort ein Hotel für 1-2 Tage zu nehmen und direkt zu suchen. So kannst du noch den Mietpreis verhandeln und viele, gerade lokale Vermieter, bieten ihre Unterkünfte nicht im Internet an. Wir empfehlen dir für die ersten Tage zumindest trotzdem ein Hotel online zu buchen, damit zu bei Ankunft direkt eine Unterkunft hast.

5. Tauchschulen

In Thailand gibt es viele Tauchschulen und einige davon bieten auch Komplettpakete inklusive Unterkunft, Tauchkurse und Transfers an. Wenn du darüber nachdenkst, einen Tauchkurs zu belegen, dann solltest du dich nach diesen Angeboten umsehen.

Beliebte Orte zum Tauchen in Thailand sind Koh Tao, Koh Lanta, Koh Phi Phi, aber auch Inseln wie Phuket, Koh Phangan oder Koh Samui bieten einige Tauchschulen für Besucher. Ein weiterer Spot wären die Surin und Similan Islands in der Nähe von Khao Lak. Die Auswahl an Unterkünften dieser Art kann also sehr groß sein. Mit einem Tauchkurs ist es möglich in Thailand bei der Unterkunft etwas Geld zu sparen.

Tauchschule als Unterkunft in Thailand
Tauchschule mit Zimmern zum Übernachten

6. Hostels in Thailand

Da Thailand gerade bei Backpackern sehr beliebt ist, gibt es im Land auch unzählige Hostels, die einen günstigen Schlafplatz anbieten. Von Einzelzimmern bis Schlafsälen (sogenannte Dorms), kannst du dort eine Unterkunft in Thailand finden, auch wenn du ein geringeres Budget hast.

Bei den Hostels gibt es allerdings viele Unterschiede, die du vor deiner Buchung beachten solltest. Willst du ein ruhiges Hostel, ein sehr modernes oder vielleicht ein Hostel, das neben dem Schlafplatz noch Aktivitäten anbietet oder Partys veranstaltet?

Hostels findest du zwar nicht in jedem Ort in Thailand, aber zumindest in den touristischeren Orten. Ob du nach Koh Samui, Koh Phangan oder Koh Tao reist, auf die Westseite von Thailand mit Phuket oder Krabi sowie in den Norden nach Chiang Mai: Überall dort, wo es viele Besucher gibt, findest du auch ein Hostel.

Die Preise für die Übernachtung in einem Hostel starten, wenn du sehr günstige findest, bei 100 Baht (ca. 2,50 €) pro Nacht. Sie können jedoch auch 10 € oder mehr kosten. Das ist ganz davon abhängig, mit wie vielen Leuten du dir ein Zimmer teilst und was das Hostel noch für Annehmlichkeiten bietet. Es gibt mittlerweile in Thailand sehr moderne und gut ausgestattete Hostels, die wirklich schön sind.

7. Camping

Campen ist nicht ganz so sehr beliebt im Land des Lächelns und wird selten als Unterkunft in Thailand genannt. Während es keine bis sehr wenige Campingplätze in den touristischen Orten gibt, eignen sich besonders die Nationalparks wie der Doi Inthanon oder Khao Sok Nationalpark zum Campen. Dort gibt es auch ausgewiesene Bereiche dafür.

Der Cheow Lan Lake im Khao Sok Nationalpark, Thailand
Der Cheow Lan Lake im Khao Sok Nationalpark

Auch auf einigen Inseln, wie z.B. den Surin Islands, kannst du ebenfalls dein Zelt aufschlagen. Da wir jedoch nicht die großen Camper sind und es auch noch nie in Thailand gemacht haben, verweisen wir dich am besten auf diese Webseite. Dort findest du weitere Infos zum Camping in Thailand, falls das für dich in Frage kommt.

Unterkunft spontan vor Ort oder vorab online buchen?

Dies ist eine oft gestellte Frage bei Reisenden in Thailand. Je nachdem, zu welcher Art von Reisenden du zählst, hast du wahrscheinlich schone eine Präferenz, ob du von zu Hause alles buchst oder vor Ort spontan bist.

Eine Unterkunft in Thailand zu finden ist generell gesagt einfach. Egal wo, du bekommst grundsätzlich immer einen Schlafplatz. Reist du in der Nebensaison ist das spontane Buchen vor Ort kein Problem. Bist du jedoch in der Hauptsaison unterwegs, sind in vielen Urlaubszielen wie Phuket, Koh Samui oder Krabi Unterkünfte bereits ausgebucht.

Wir buchen meistens die ersten Nächte vorab online, einfach aus dem Grund, dass wir bei Ankunft nicht erst nach einer Bleibe suchen möchten. Auch in Großstädten wie Bangkok buchen wir immer vorab. Wenn es uns dann in der gebuchten Unterkunft gefällt, ist es meist einfach diese vor Ort (manchmal sogar zu besseren Preisen) zu verlängern. Sollte sie doch ausgebucht sein, ist es ebenfalls einfacher vor Ort direkt nach einer neuen Unterkunft zu suchen, weil du dich schon ein wenig auskennst nach einigen Tagen.

Wo kann ich eine Unterkunft in Thailand online buchen?

  • Booking.com – für Hotels, Hostels und Bungalows gibt es in unseren Augen keine bessere Suchmaschine als Booking. Wir nutzen sie regelmäßig für unsere Reisen und buchen unsere Unterkünfte auch meist dort.
  • Agoda.com – Eine sehr gute Alternativen für das Buchen einer Unterkunft in Thailand und zum Preisvergleich mit Booking.com. Weiterhin könntest du dich bei TripAdvisor oder Sawadee.com umsehen.
  • Airbnb – besonders für das Buchen von Villen ist Airbnb eine super Option. Dort gibt es in vielen Orten Thailands eine große Auswahl.

Selbstverständlich gibt es noch weitere Möglichkeiten eine Unterkunft in Thailand online zu buchen. Wir empfehlen jedoch die Portale, die wir selbst nutzen, da wir hier gute Erfahrungen gemacht haben. Diese können wir dir also bedenkenlos empfehlen!

Allgemeine Tipps beim Buchen deiner Unterkunft in Thailand

  • In der Nebensaison ist es meistens um einiges günstiger eine Unterkunft in Thailand zu buchen. Dadurch lohnt es sich oft in der Nebensaison zu reisen, wenn dich ein paar Regenschauer nicht stören und du etwas Geld sparen möchtest.
  • Ein weiterer Tipp, um Geld zu sparen, ist die Möglichkeit in Hostels mit Dorms zu übernachten oder dir mit weiteren Reisenden ein Zimmer zu teilen. Oft gibt es auch Zimmer mit mehreren Betten oder es ist möglich ein Zustellbett für einen kleinen Aufpreis zu bekommen.
  • Auch etwas außerhalb der touristischen Zentren gibt es die Möglichkeit, günstigere Unterkünfte in Thailand zu finden. Du solltest dich dann aber vorab informieren, wie du in die Touristenzentren kommst, wenn das gewünscht ist. Motorradtaxis, Sammeltaxis oder auch normale Taxen (meist teuer) sind oft weiter verbreitet. Am meisten Flexibilität hast du mit einem gemieteten Roller.
  • Informiere dich am besten auch vorab über die Temperaturen während deiner Reise. Wenn du in der Nebensaison reist oder auch im Norden von Thailand, kann es an einigen Orten nachts schon erheblich kühler werden. Dann kannst du bei deiner Unterkunft in Thailand vielleicht auch einen Ventilator (Fan) statt eine Klimaanlage wählen und somit wieder etwas sparen.
  • Solltest du dir lieber spontan vor Ort eine Unterkunft suchen wollen und nicht online buchen, dann probiere, den Preis zu handeln. Gerade wenn du länger bleiben willst, sind oft Rabatte drin. Auch eignet sich die Nebensaison besser zum Verhandeln von Preisen, als die Hauptsaison, wenn viele Unterkünfte genügend Besucher haben und möglicherweise ausgebucht sind.
  • Allgemein ist zu beachten: Wenn du weit weg von den touristischen Gebieten (wie auch den Inseln) bist, können die Unterkünfte einfacher werden. Du solltest dann also nicht zu hohe Ansprüche haben. Hin- und wieder Stromausfälle, nur kaltes Wasser in der Dusche und unter Umständen kein westliches Klo gibt es auch heute noch bei manchen Bungalow-Anlagen (wenn auch immer seltener).

Thailand: Touren und Tickets

Bist du gerne mit einem Guide unterwegs, der sich bestens auskennt? Dann empfehlen wir dir eine geführte Tour mit einem/einer Einheimischen. So kannst du viele Orte in Thailand auf eine ganz andere Art kennenlernen. Bei GetYourGuide findest du viele spannende Touren für ganz Thailand.

Welche Übernachtungsmöglichkeit wählst du am liebsten? Wie buchst du dein Unterkunft in Thailand? Hast du noch weitere Tipps für Unterkünfte in Thailand? Wir freuen uns auf deinen Kommentar.

Das könnte dir auch gefallen

Home is where your Bag is - Logo für PayPal

Tobi

Hi, ich bin Tobi, Freelancer im Bereich Übersetzungen und Texten, aber vor allem leidenschaftlicher Reiseblogger. Am liebsten bin ich in Südostasien unterwegs und arbeite von den verschiedensten Orten online. Wenn du wissen willst, was ich gerade mache oder wo ich bin, dann folge mir am besten auf Twitter, Instagram oder schaue bei Facebook vorbei.