Anreise Thailand – Infos zur Anreise mit dem Flugzeug

Thailand ist eines der beliebtesten Fernreiseziele und über 30 Millionen Menschen besuchen jährlich das Land des Lächelns. Thailand ist komplett anders als die Urlaubsorte in der westlichen Welt und gerade das macht einen Teil des Reizes aus. Neben den schönen Stränden und der fantastischen Küche natürlich.

Infos und Tipps für deine erste Anreise nach Thailand

Wenn du das erste Mal nach Thailand reisen möchtest, dann stellst du dir mit Sicherheit ein paar Fragen. Dazu zählen meist: Welche Fluggesellschaften fliegen nach Thailand? Direktflug oder lieber Stopover? Wie lange dauert der Flug? Wo kann ich einen günstigen Flug buchen und brauche ich ein Visum für die Einreise?

In diesem Artikel beantworten wir dir die meist gestellten Fragen zur Anreise nach Thailand mit dem Flugzeug.


Flugdauer nach Thailand

Von Deutschland nach Thailand (Österreich und Schweiz sind natürlich ähnlich) sind es etwa 9000 Kilometer und die Flugdauer beträgt zwischen 10 bis 12 Stunden, abhängig davon, wo dein Flieger startet. Ein Direktflug bringt dich natürlich schneller nach Thailand als ein Flug, bei dem du nochmals umsteigen musst, da hier oft Wartezeit hinzukommt und so aus den 12 Stunden schnell mal 16 Stunden und mehr werden.

Sonnenaufgang am Horizont aus dem Flugzeug

Persönlich fliegen wir meist nicht direkt, denn wenn du nach etwa 6 Stunden mal aus dem Flieger raus und dir die Beine vertreten kannst, ist das sehr angenehm. Unsere beliebteste Airline ist hier eindeutig Emirates. Nicht nur, weil sie Flüge aus Hamburg anbieten (was für uns natürlich perfekt ist), sondern auch, weil der Service erstklassig ist.

Aber das ist natürlich Geschmackssache, einige fliegen lieber direkt. Je nach Wetterlage und Flugroute bist du auch mal eine Stunde schneller. Jedoch lässt sich sagen, dass du im Durchschnitt etwa 12 Stunden nach Thailand brauchst.

Welche Airlines fliegen nach Thailand?

Die Auswahl der Fluglinien, die du bei der Anreise nach Thailand wählen kannst, ist relativ groß. Es gibt zwar nur wenige Direktflüge, aber die Auswahl wird durch viele weitere Airlines ergänzt, die einen Zwischenstopp machen.

Hier findest du eine Übersicht von einigen der meistgenutzten Fluggesellschaften inklusive Abflughafen (Stand Dezember 2017):

  • Lufthansa – Direktflug ab Frankfurt und München
  • Thai Airways – Direktflug ab Frankfurt und München
  • Eurowings – Direktflug ab Köln-Bonn
  • Austrian Airlines – Direktflug ab Wien
  • Swiss Air – Direktflug ab Zürich
  • Emirates – Zwischenstopp Dubai ab Hamburg, Frankfurt, München und Düsseldorf
  • Finnair – Zwischenstopp Helsinki ab Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt und München
  • Turkish Airlines – Zwischenstopp Istanbul ab Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt, Hannover etc.
  • Etihad Airways – Zwischenstopp Abu Dhabi ab Frankfurt, München, Berlin, Düsseldorf
  • Qatar Airways – Zwischenstopp Doha ab Berlin, Frankfurt und München
  • Oman Air – Zwischenstopp Muscat ab Frankfurt und München
  • Aeroflot – Zwischenstopp Moskau ab Berlin, Düsseldorf, Dresden und Frankfurt
Viele Emirates Flugzeuge am Flughafen von Dubai
Zwischenlandung in Dubai mit Emirates
Economy Class von Finnair auf dem Flug von Helsinki nach Bangkok
Economy Class von Finnair auf dem Flug von Helsinki nach Bangkok

Das ermöglicht dir wirkliche viele Optionen. Weitere Fluggesellschaften wären z.B. noch KLM aus den Niederlanden, Air France aus Frankreich, China Southern Airlines aus China etc. Aber selbst damit ist die Auswahl nicht abgeschlossen und überfordert viele Reisende auch. Tipps zum Buchen gibt es im übernächsten Punkt.

Wo kann ich in Thailand ankommen?

Grundsätzlich gibt es bei der Anreise in Thailand einige Flughäfen, an denen du das Land betreten kannst. Die beiden meistgenutzten Flughäfen sind dabei der Suvarnabhumi International Airport (BKK) in Bangkok und der Phuket International Airport (HKT) auf Phuket.

Suvarnabhumi Airport in Bangkok
Suvarnabhumi Airport in Bangkok

Desweiteren gibt es z.B. den Krabi International Airport (KBV), der teilweise auch von Qatar Airways oder Finnair angeflogen wird sowie auch von Airlines aus Singapur, Shanghai, Kuala Lumpur etc. Außerdem gibt es noch den Chiang Mai International Airport (CNX), der neuestens auch von Qatar Airways und China Southern Airlines angeflogen wird sowie von einigen asiatischen Airlines aus Singapur, Hong Kong, Myanmar, Vietnam etc.

Weitere Flughäfen mit internationalen Flügen sind der Don Mueang International Airport (DMK) in Bangkok, der Koh Samui International Airport (USM), der Surat Thani International Airport (URT) oder der Hat Yai International Airport (HDY), die jedoch nicht von Fluggesellschaften aus Europa oder den Vereinigten Emiraten angeflogen werden, sondern nur aus dem innerasiatischen Raum.

Wo buche ich meinen Flug nach Thailand?

Um den Flug für deine Anreise nach Thailand zu buchen, gibt es einige Möglichkeiten. Viele wählen heutzutage immer noch die Option ins Reisebüro zu gehen. Grundsätzlich jedoch keine schlechte Möglichkeit, da du dort persönlich beraten wirst und dir die eigenständige Suche nach einem Flug sparen kannst.

Wenn du die Flugbuchung aber in die eigene Hand nehmen möchtest, dann können wir dir zwei weitere Optionen empfehlen. Um Preisvergleiche zu ziehen, nutzen wir die beiden größten Flugsuchmaschinen Skyscanner und Momondo. Dort kannst du deine Flugroute eingeben und die Preise von mehreren Airlines mit Abflugzeiten, Zwischenlandungen etc. im Überblick sehen. Außerdem auch die Preise für verschiedene Tage, die manchmal keine unerheblichen Unterschiede aufweisen.

Wenn du dich für eine Route, eine Fluggesellschaft entschieden hast, ziehen wir meist noch direkt die Webseite der Airline zu Rate. Manchmal bekommst du dort ebenfalls sehr günstige Preise und wenn nicht, dann stehen immer noch die Angebote von Skyscanner oder Momondo zur Verfügung. Beachte jedoch, dass einige dort gelistete Webseiten zwar manchmal sehr günstige Tickets anbieten, deren Service aber eine totale Katastrophe ist.

Ein Preisvergleich zumindest hilft in jedem Fall. Selbst wenn du ins Reisebüro gehst und dort buchst, schadet es nicht vorher online einen Blick auf die Flugverbindungen und Preise zu werfen. So hast du zumindest eine grobe Vorstellung.

Brauche ich ein Visum für meine Reise nach Thailand?

Wenn du nur einen Urlaub von bis zu 30 Tagen in Thailand machen möchtest, dann benötigst du kein Visum, sondern kannst einfach mit deinem Reisepass in Thailand anreisen und bekommst dann bei der Immigration einen Stempel in deinen Pass. Dieser berechtigt zu einem Aufenthalt von 30 Tagen.

Wenn du länger bleiben möchtest, dann solltest du dich am besten vorher um ein Visum kümmern. Dabei gibt es viele verschiedene Arten von Visa. Ein Touristenvisum mit einer oder mehreren Einreisen, ein Non-Immgration Visum für z.B. Rentner oder auch ein Education Visum, falls du einer längere Zeit in Thailand bleiben und die Sprache erlernen willst.

Multiples Touristenvisum für Thailand

Welches Visum genau für dich in Frage kommt, wie die Beantragung läuft, ob und wie du das Visum in Thailand verlängern kannst, erklären wir alles in unserem ausführlichen Beitrag zum Visum für Thailand.

Was passiert, wenn mein Gepäck nicht in Thailand ankommt?

Du kommst in Thailand an, aber dein Gepäck nicht, weil es beim Abflug oder Zwischenstopp nicht richtig verladen wurde. Das ist natürlich ein sehr schlechter Start in den wohlverdienten Urlaub. Es kommt zum Glück nicht allzu häufig vor, aber auch uns ist dies leider schon passiert.

Bewahre deinen Abschnitt für das Gepäck, der dir beim Check-In ausgehändigt wird, also sicher auf. Du wirst ihn brauchen, damit dein Gepäck nachverfolgt werden und dir zugestellt werden kann.

Wenn dir das tatsächlich passieren sollte, dann bleibe zunächst ruhig. Die Airlines tun ihr Bestes, damit du es wiederbekommst und eine kleine Entschädigung bekommst du auch. Hier findest du unseren Guide, was zu tun ist, wenn dein Gepäck nicht angekommen ist: Gepäckverlust beim Flug: Was kann ich tun, wenn mein Reisegepäck weg ist?

Gepäckbänder am Suvarnabhumi Airport in Bangkok
Gepäckbänder am Suvarnabhumi Airport in Bangkok

Was passiert, wenn mein Flug zu spät ankommt oder gestrichen wird?

Deine Reise nach Thailand beginnt und dein Flug verspätet sich oder wird sogar gestrichen. Das ist der Alptraum von jedem Reisenden. Eventuell verpasst du durch die Verspätung sogar einen Anschlussflug.

Es ist natürlich sehr ärgerlich, aber genau dafür gibt es das Fluggastrecht. Denn ab einer Verspätung von 3 Stunden kannst du einen Teil deiner Kosten zurückfordern. Einige Airlines sind zwar sehr kulant, aber bei vielen wirst du wohl auf Granit stoßen, wenn du probierst die Kosten zurückzufordern.

Aber keine Angst, dafür gibt es z.B. Services wie Flightright. Diese kümmern sich um die komplette Angelegenheit, zur Not auch mit einem Anwalt. Und das Beste? Es entstehen keine Kosten für dich, Flightright behält nur ein paar Prozent der erstatteten Summe ein. Wir haben diesen Service schon erfolgreich genutzt.

Wie so etwas genau abläuft, kannst du in unserem Erfahrungsbericht zur Flugverspätung nachlesen.

Was sind deine Tipps zur Anreise nach Thailand? Welche Erfahrungen hast du bisher gemacht? Gib uns Feedback in den Kommentaren, wir freuen uns.

Über Tobias

Hi, ich bin Tobi (31), Freelancer im Bereich Übersetzungen und Texten, aber vor allem leidenschaftlicher Reiseblogger. Am liebsten bin ich in Südostasien unterwegs und arbeite von den verschiedensten Orten online. Wenn du wissen willst, was ich gerade mache oder wo ich bin, dann folge mir am besten auf Twitter, Instagram oder schaue bei Facebook vorbei.

Kategorien: Planung & Tipps Transport

Ein Kommentar zu "Anreise Thailand – Infos zur Anreise mit dem Flugzeug"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für eine optimale Nutzererfahrung verwenden wir Cookies auf unserem Blog. Wenn du weiterliest, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Einverstanden!