Der 45 Meter hohe, weiße Big Buddha von Phuket steht auf einem Hügel mit Blick in die Bucht von Chalong. Du kannst ihn aus vielen Teilen des Südens sehen und bei den meisten Touristen steht ein Besuch von Phukets Big Buddha auf dem Plan.

Alle Infos zum Besuch des Big Buddha auf Phuket

Der Big Buddha ist nicht nur eine beeindruckende Tempelanlage, sondern auch einer der grandiosen Aussichtspunkte der Insel. Er steht bei mehreren Touren auf Phuket im Programm, aber du kannst ihn auch ganz einfach auf eigene Faust besuchen. Alles Infos für einen Besuch des Big Buddha in Phuket findest du hier.


Anreise nach Phuket

Übernachtung auf Phuket – unser Hoteltipp

Phuket: Touren und Tickets


Wo liegt der Big Buddha auf Phuket?

Der Big Buddha von Phuket liegt im südlichen Teil der größten Insel Thailands und ist von vielen Gegenden dort zu sehen. Er steht in den Bergen von Phuket auf dem Nakkerd Hill, den du aus dem Ortsteil Chalong erreichst (siehe nächster Punkt).

Drohnenaufnahme vom Big Buddha auf Phuket

Wie komme ich zum Big Buddha?

Begib dich in den Südosten von Phuket, genauer gesagt in den Ort Chalong. Es spielt fast keine Rolle aus welcher Richtung du kommst, in Chalong wirst du auf einen großen Kreisverkehr treffen. Verlasse diesen nördlich in Richtung Wat Chalong/Tesco Lotus auf der Chao Fah Tawan Tok Road.

Achte auf die Straßen, die nach links abgehen, denn dort kommt eine Einfahrt mit Schildern, die dich in Richtung Big Buddha weisen. Folge dann der kurvigen Straße für 5 Kilometer den Berg immer weiter hinauf. Auf deiner rechten Seite passierst du einige Viewpoints, an denen du natürlich auch anhalten kannst. Am Ende der Straße triffst du schließlich auf den Big Buddha von Phuket.

Der Big Buddha von Phuket

Der Big Buddha von Phuket, dessen Name eigentlich Phra Puttamingmongkol Akenakkiri lautet, abgekürzt jedoch auch als Mingmonkol Buddha bezeichnet wird, ist eine 45 Meter hohe Statue aus Marmor. Er ist eines der Wahrzeichen von Phuket, dessen Baubeginn 2004 war.

Phukets Wahrzeichen, der Big Buddha

In 2009 war die Statue des Big Buddha fertiggestellt, jedoch dauern die Arbeiten an der restlichen Anlage bis heute an. Neben der großen Statue gibt es aber noch weitere Dinge auf dem Tempelgelände zu entdecken. Im Eingangsbereich gibt es eine Art Ausstellung zur Geschichte von Phukets Big Buddha, weitere buddhistische Statuen und teilweise ist dort auch ein Mönch anwesend, der Gäste segnet.

Besucher beim Big Buddha von Phuket

Tobi und ein Mönch am Big Buddha von Phuket

Über eine Treppe, die zu jeder Seite von einer Naga-Statue abgeschlossen ist, gelangst du über 94 Stufen zum oberen Sockel mit dem Big Buddha. Dort findest du noch andere goldene Buddha-Statuen vor und kannst auch den Innenbereich besuchen.

Der Big Buddha von Phuket

Goldene Buddha-Statue am Big Buddha von Phuket

Bevor du dich auf dem Weg wieder herunter machst, der übrigens nicht über dieselben Treppen führt, sondern links entlang, solltest du auch die fantastische Aussicht auf die Bucht von Chalong nicht verpassen und mal einen Blick hinter dich werfen.

Aussicht vom Big Buddha auf Chalong, Phuket
Die Aussicht auf Chalong

Der Besuch des Big Buddha von Phuket ist übrigens kostenlos. Geöffnet ist etwa von 6.00 Uhr bis 19.30 Uhr, du kannst aber auch schon früher für einen tollen Sonnenaufgang hierher kommen. Lasse dir ruhig Zeit den Rest des Geländes zu erkunden, denn es gibt viele weitere Statuen oder Altare mit Räucherstäbchen, die zur Gesamtatmosphäre des Tempels beitragen.

Räucherstäbchen beim Big Buddha in Phuket

Statuen am Eingang des Big Buddha von Phuket

Verhaltensregeln am Big Buddha

Der Buddhismus und die Kultur Thailands ist geprägt von Respekt und deshalb solltest du dich natürlich bei einem Besuch der Tempel, wie auch beim Big Buddha von Phuket, an die Regeln halten. Das heißt, dass deine Knie und Schultern immer bedeckt sein sollten und du auch keine Tanktops, tief ausgeschnittene Shirts oder zu kurze Shorts tragen solltest. Ein No-Go ist es auch einen Tempel oberkörperfrei zu besuchen.

Die Sicht auf den Big Buddha von Phuket

Auf dem Außengelände des Big Buddha sind Schuhe erlaubt, aber solltest du den Innenbereich betreten, achte darauf diese vorher auszuziehen. Weitere Infos zu den Verhaltensregeln zum Buddhismus und viele weitere Einblick in die Hauptreligion Thailands findest du in unserem ersten Teil der Artikelserie Religionen in Südostasien.

Umgebung des Big Buddha auf Phuket

Da der Big Buddha auf einem Hügel steht, gibt es fantastische Ausblicke auf die Umgebung. Aber auch auf dem Weg zum Tempel gibt es am Straßenrand einige Stopps, die du machen kannst. Dort gibt es dann Bars oder Restaurants mit weiteren Aussichten z.B. auf die Bucht von Karon.

Außerdem hast du z.B. vom Ort Chalong in Phuket einen super Ausblick auf den Nakkerd Hill mit dem Big Buddha in der Ferne. Die Stimmung ist besonders zum Sonnenuntergang traumhaft, wenn die Sonne direkt hinter dem Hügel des Big Buddha untergeht.

Sonnenuntergang mit dem Big Buddha von Phuket in der Ferne
Big Buddha und der Sonnenuntergang

Plane jetzt deine Reise nach Phuket

Weitere Hotelempfehlungen für Phuket:


Hast du den Big Buddha auf Phuket schon besucht und wie gefällt dir die Anlage? Hast du noch weitere Tipps zum Big Buddha? Hinterlasse uns einen Kommentar.

Fotos: Foto 1 und Header (Big Buddha Drohne): BigaPixel/shutterstock.com