This post is also available in: English

Die Meisten denken bei dem Namen „Gili“ an die 3 berühmten Gili-Inseln Trawangan, Meno und Air nordwestlich von Lombok. Doch wusstet du, dass es rund um Lombok noch viele andere, teils total einsame Inseln gibt? Alleine im Südwesten gibt es über 10. Eine davon ist Gili Nanggu, der ich zuletzt einen Besucht abgestattet habe…

Anfahrt

Gili Nanggu liegt also an der südwestlichen Halbinsel von Lombok (Sekotong) und ist von 2 Orten aus per Boot zu erreichen: Lembar (dort, wo die öffentliche Fähre von Bali anlegt) und etwas weiter westlich von West Sekotong (Sekotong Barat). Die Bootsfahrt von West Sekotong aus dauert nur 15-20 Minuten, von Lembar aus hingegen etwa 40. Der Preis für ein Charterboot (max. 4-6 Personen) wird wahrscheinlich sehr variieren – ich habe von West Sekotong aus nur 230.000 IDR bezahlt (hin und zurück). Das ist ein sehr guter Preis und ich hatte das Glück nur, weil ein Freund mir einen Bootsfahrer vermittelt hat, den er persönlich kennt.

Am besten bucht man sich von Senggigi oder Kuta aus einen Fahrer oder nimmt ein Taxi – denn diese können euch direkt zu den Booten führen und man muss nicht lange suchen. Die Fahrt von Senggigi aus bis Lembar dauert nicht ganz eine Stunde, bis West Sekotong etwa 1 ½. Sicher werden in den meisten Reisebüros solche Nanggu Touren auch als Komplettpaket angeboten.

Charterboot und Sicht auf Gili Nanggu, Gili Tangkong und Gili Sudak von West Sekotong (Sekotong Barat) aus
Aussicht auf Gili Nanggu, Gili Tangkong und Gili Sudak von West Sekotong aus

Marcel auf dem Charterboot nach Gili Nanggu

Während der Bootsfahrt ist mir direkt eine weitere, winzige Insel ins Auge gesprungen: Gili Poh. Das ist die Kleinste dieser Gili-Gruppe und nur in ca. 15 Minuten zu umrunden (zum Vergleich: Gili Meno zu Fuß zu umrunden dauert ungefähr eine Stunde). Das muss wohl eine wahre Robinson Crusoe Insel sein und wird beim nächsten Mal auf jeden Fall besucht! 😉

Gili Poh und im Hintergrund der Mount Agung auf Bali
Gili Poh und im Hintergrund der Mount Agung auf Bali

Auf Gili Nanggu

Auf Gili Nanggu an sich ist nicht viel los – besser gesagt GAR NIX! 😀 Das totale Gegenteil von Gili Trawangan, sogar noch ruhiger als Gili Meno. Dafür hat man hier traumhafte Strände mit kristallklarem Wasser, wo man wunderbar schnorcheln, tauchen oder einfach nur baden kann. An den Stränden herrscht totale Ruhe und man wird auch nicht von irgendwelchen Strandverkäufern belästigt, da es eine private Insel ist. Sie eignet sich also gut für einen Tagesausflug zum Schnorcheln, Baden und Entspannen etc. Wer sich mal eine Auszeit gönnen will und ein paar Tage Ruhe mit etwas Südseefeeling braucht, ist hier perfekt aufgehoben.

Boote am Strand von Gili Nanggu, Lombok

Welcome to Gili Nanggu

Marcel auf Gili Nanggu, Lombok

Am Strand von Gili Nanggu, Lombok
Schattige Plätze gibt es hier reichlich

Information über Regeln und Verbote am Strand von Gili Nanggu

Strand und Bungalows auf Gili Nanggu, Lombok

Traumstrand auf Gili Nanggu mit Blick auf Gili Tangkong
Traumstrand mit Blick auf Gili Tangkong

Auf Nanggu gibt es sage und schreibe nur eine Unterkunft (Gili Nanggu Cottages & Resort – mit Bungalows direkt am Strand) und ein Restaurant. Im Restaurant waren wir zu dem Zeitpunkt die einzigen Gäste. Aber es hat gut geschmeckt und der Besitzer ist ein sehr netter Kerl.

Es ist immer wieder lustig zu hören, wenn Indonesier versuchen einen australischen Englisch-Akzent anzunehmen. 😀 Vielleicht lag’s auch an mir, denn ich verstehe bis heute nicht, warum mich 99,9% der Leute in Südostasien für einen Australier halten. Naja, als ich ihm klarmachte, dass ich aus Deutschland komme, kam natürlich die indonesische Standardantwort für Deutsche: „Achsoooooooo!“ 😀

Restaurant auf Gili Nanggu, Lombok
Das einzige Restaurant auf Gili Nanggu – besonders viel war hier nicht los 😉

Bungalows am Strand von Gili Nanggu, Lombok

Marcel auf Gili Nanggu, Lombok

Weitere Gili-Inseln, die man per Charterboot ansteuern kann, sind u.a. Gili Tangkong und Gili Sudak, die direkt nebenan von Gili Nanggu liegen. Oder noch weiter westlich Gili Gede, Gili Asahan und eben Gili Poh – ich will sie irgendwann noch mal ALLE sehen… 😉


Gili Nanggu: Touren und Tickets


Das könnte dir auch gefallen

Marcel

Moin, ich bin Marcel! Blogger, Autor, Web- & Grafikdesigner und digitaler Nomade. Ich reise am liebsten durch Südostasien und entdecke dort traumhafte Strände und leckeres Essen. Meine Homebase ist Koh Phangan, Thailand. Folge mir auf Facebook, Twitter, Instagram oder Steemit.

Booking.com