Koh Chang hat nicht allzu viele Sehenswürdigkeiten zu bieten und die Insel ist in 1-2 Tagen mit dem Roller erkundet. Doch neben den vielen umliegenden Inseln, zu denen du tolle Island Hopping Touren machen kannst, gibt es hier jede Menge Strände.

Koh Chang Strände – alle Infos in unserem Guide

Mal ist etwas weniger los, mal etwas mehr, aber insgesamt doch noch sehr ruhig. In diesem Reisebericht wollen wir dir einmal alle Strände vorstellen. Um dir die Orientierung zu erleichtern, reisen wir sozusagen gemeinsam von Norden nach Süden die Strände ab.


Anreise nach Koh Chang

Übernachtung auf Koh Chang – unser Hoteltipp


1. White Sand Beach – Haad Sai Khao

Der White Sand Beach auf Koh Chang

Der White Sand Beach, auch mal White Sands Beach geschrieben, ist der belebteste und definitiv einer der schönsten auf Koh Chang. Er liegt am nordwestlichen Ende der Insel und von dort ist es nicht mehr weit zum Pier, von welchem du zurück zum Festland kommst. Viele hochklassige Unterkünfte und Hotels befinden sich am White Sand Beach und auch das Restaurant- und Shopping-Angebot kommt hier nicht zu kurz.

Der nördliche Teil des White Sand Beach, Koh Chang

An der Hauptstraße vor dem White Sand Beach gibt es jeden Abend von 17.00 bis 22.00 Uhr einen Nachtmarkt mit vielen thailändischen Köstlichkeiten, den ich dir unbedingt empfehlen kann.

Kommen wir aber nun wieder zum Strand. Er ist schon relativ gut besucht in der Hochsaison, jedoch absolut nicht mit Phuket oder Koh Samui zu vergleichen. Hier findest du noch ein freies Plätzchen und auch ein wenig Schatten unter den Bäumen. Wenn du den Strand in Richtung Norden entlang gehst, dann gibt es auch Bungalows direkt am Strand und dort ist noch weniger los. Ich könnte fast sagen es ist ein einsamer Strand. 😉

Beach Bars am White Sand Beach auf Koh Chang

Zum Schwimmen eignet sich der Strand hervorragend. Das klare Wasser und der feine Sand im Wasser machen das Schwimmen sehr angenehm. Der Strand fällt jedoch sehr flach ins Wasser ab, so dass du einige Meter weiter raus musst, um wirklich gut schwimmen zu können.

Im Süden des White Sand Beach gibt es eine Menge Restaurants und Bars und jeden Abend kannst du dort gemütlich am Strand sitzen, einen Cocktail oder ein Bier zu dir nehmen, Shisha rauchen und wenn du magst den Sonnenuntergang zu chilliger Lounge-Musik genießen. Für mich auf jeden Fall einer der schönsten Strände auf Koh Chang!

2. Pearl Beach – Haad Kai Mook

Kai Mook Beach, auch Pearl Beach genannt, auf Koh Chang

Der Pearl Beach oder Haad Kai Mook liegt ein kleines Stück weiter südlich. Hier findest du jedoch keinen Sand vor, sondern einen Strand aus kleinen und größeren Steinen. Die Bucht wird an den Enden noch von Felsen geschützt und ist sehr sehr ruhig. Nur ein paar kleine Bungalowanlagen gibt es hier, aber als ich vor Ort war habe ich keine Menschenseele getroffen.

Zum Schwimmen leider nicht so geeignet, aber für einen entspannten Tag am Meer und einen kurzen Besuch sicher nicht verkehrt.

3. Chai Chet Beach & Klong Prao Beach

Klong Prao Beach auf Koh Chang
Am Klong Prao Strand mit Blickrichtung zum Chai Chet

Diese zwei Strandnamen verwirren die Besucher (wie mich) ein wenig. Auch ich habe den Chai Chet eine Weile gesucht und mir wurde erzählt, dass er nur durch das Chai Chet Resort zugänglich sei. Eigentlich ist die Erklärung aber ganz einfach. Der Chai Chet Beach und der Klong Prao Beach sind ein langer Strand mit zwei Namen.

Hotels am Klong Prao Beach, Koh Chang

Der nördliche Teil des Strandes wird als Chai Chet bezeichnet und der etwas südlicher gelegene Teil ist der Klong Prao Beach. Im Endeffekt werden die beiden Strände dort getrennt wo der Klong Plu Wasserfall in den Golf von Thailand fließt.

Der Sand ist fein und weich, sowohl an Land als auch im Wasser und du kannst hier auch super Schwimmen und im Schatten der Bäume relaxen. 😉

4. Kai Bae Beach

Kai Bae Beach, Koh Chang

Wieder ein Stück weiter südlich liegt der Kai Bae Beach im gleichnamigen Ort. Der Strand ist etwas natürlicher und so finden sich hier teilweise ein paar mehr Algen an Land. Trotzdem ist er hervorragend zum Baden geeignet und es dauert auch ein wenig bis das Wasser tiefer wird.

Wenn du Glück hast, dann kannst du hier ein paar Elefanten am Strand treffen, die zum Schwimmen kommen oder dir auch ein Kajak ausleihen und zur vorgelagerten Insel Koh Man Nai paddeln. Die Fahrt dauert ca. 20 Minuten und von dort hast du einen wunderbaren Ausblick auf Koh Chang.

5. Lonely Beach

Lonely Beach, der Backpackerstrand von Koh Chang

Der Lonely Beach ist sozusagen die Backpacker-Hochburg von Koh Chang. Hier findest du noch kleine sehr einfache Holzhütten am Strand und eine mehr oder weniger große Backpackerszene. Der Strandabschnitt ist zwar sehr schmal und das Wasser wird schnell tief, aber zum Schwimmen ist der Strand bestens geeignet. Es gibt etwas weniger schattige Plätze, aber auch hier wirst du fündig.

Der nördliche Teil des Lonely Beach auf Koh Chang

Am Lonely Beach finden auch regelmäßig Partys am Strand statt, genauer gesagt beim Siam Hut Resort. Wenn das dein Ding ist, dann bist du am Lonely Beach genau richtig!

6. Bailan Beach

Bailan Beach, Koh Chang

Der letzte südwestliche Strand ist der Bailan Beach. Den Zugang zum Strand findest du durch das Bailan Beach Resort. Der Strand ist jedoch sehr klein und übersichtlich und so gut wie nicht besucht. Hier kannst du auch ein paar ruhige Stunden am einsamen Strand verbringen. Aber zum Schwimmen eignet er sich nicht ganz so gut, da es viele Steine im Wasser gibt.

P.S.: Von allen Stränden im Südwesten der Insel kannst du einen tollen Sonnenuntergang genießen!

7. Klong Koi Beach

Der Klong Koi Beach im Süden von Koh Chang

Der Klong Koi Beach liegt ca. 1 Kilometer östlich vom Fischerdorf Bang Bao im Süden von Koh Chang. Öfters wird er auch als Bang Bao Beach bezeichnet. Zugang zum Strand findest du über eine kleine Holzbrücke. Dahinter gibt es ein paar kleine Resorts und Strandbars, an denen es Verpflegung sowie auch Liegen und Sonnenschirme zu mieten gibt.

Der Strand bietet eine schöne Aussicht auf die südlich von Koh Chang gelegenen Inseln wie Koh Mak, Koh Wai etc. Der Klong Koi Beach eignet sich sogar in der Regenzeit bestens zum Schwimmen, da die Bang Bao Bucht diesen ein wenig vor den starken Strömungen schützt. Die Atmosphäre ist insgesamt sehr ruhig und für einen relaxten Tag am Meer ist der Klong Koi Beach nur zu empfehlen!

8. Wai Check Beach

Der Wai Check Beach liegt im Süden der Insel und ist über keine befestigte Straße zugängig. Deshalb wird er nur sehr wenig besucht. Der 300 Meter lange Strand ist mit Palmen gesäumt und eignet sich bestens zum Schwimmen.

Vom Fischerdorf Bang Bao kannst du mit einem gecharterten Boot hinfahren oder von der anderen Seite der Insel vom Dorf Salak Phet durch den Dschungel zum Strand wandern. Wenn du dies machst, dann vergiss auf keinen Fall etwas zu essen und Wasser. Vor Ort gibt es nämlich keine Shops oder Sonstiges.

9. Long Beach

Der einsame Long Beach im Südosten von Koh Chang

Der Long Beach liegt im Südosten von Koh Chang und es ist ein weiter Weg bis dahin. Da im Süden von Koh Chang keine Straße entlang der Küste führt, musst du außen herum fahren. Vom White Sand Beach sind das knapp 35 Kilometer und gut 45 Minuten Fahrtzeit. Das letzte Stück ist auch nur eine Schotterpiste und wenn du dort mit dem Roller lang fährst, dann solltest du etwas vorsichtiger fahren.

Chillige Strandbar mit Bungalows am Long Beach, Koh Chang

Vor Ort gibt es ein Resort bzw. eine kleine Bungalowanlage mit einem Restaurant und der Strand ist menschenleer. Nicht all zu viele Besucher finden den Weg hierher, aber es lohnt sich. Ein toller naturbelassener Strand, der sich bestens zum Schwimmen und Entspannen eignet. Außerdem ist dies noch ein echter Geheimtipp, da er sehr weit abseits der touristischen Orte Koh Changs liegt!

Welcher Strand ist dein Lieblingsstrand auf Koh Chang und warum? Lass uns gleich einen Kommentar da, wir sind gespannt auf deine Meinung!

Das könnte dir auch gefallen

Tobi

Hi, ich bin Tobi, Freelancer im Bereich Übersetzungen und Texten, aber vor allem leidenschaftlicher Reiseblogger. Am liebsten bin ich in Südostasien unterwegs und arbeite von den verschiedensten Orten online. Wenn du wissen willst, was ich gerade mache oder wo ich bin, dann folge mir am besten auf Twitter, Instagram oder schaue bei Facebook vorbei.

Booking.com