Tokio ist für viele Japan-Reisende der erste Anlaufpunkt im Land der aufgehenden Sonne, dicht gefolgt von Städten wie Kyoto und Osaka. Die Großstadt oder eher gesagt riesige Metropole bietet viele Kontraste zwischen Tradition und Moderne.

Du kannst die Stadt am besten mit einer der Tokio Touren und Ausflüge entdecken, um tief in die Kultur einzutauchen. Die japanische Hauptstadt geizt nicht mit ihren Reizen und Highlights und ein paar Tage in Tokio sind ein wirklich großartiger Beginn einer Japan-Reise. Wir waren von Anfang an beeindruckt von Tokio und würden immer wieder kommen.

Interessante Ausflüge und Touren für Tokio

Die meisten Sehenswürdigkeiten Tokios kannst du mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen und auch vieles auf eigene Faust machen. Aber wenn du einen tieferen Einblick in Viertel wie Shibuya oder Shinjuku haben möchtest, dich durch die japanische Küche probieren willst, aber nichts außer Sushi und Ramen kennst, dann solltest du dich nach einer Tour umschauen. Es werden wirklich viele Tokio Touren mit Guides für jeden Geschmack geboten und du kannst bei Interesse viel über die Kultur und Geschichte der Stadt erfahren.

In diesem Artikel stellen wir dir 6 interessante Tokio Touren und Ausflüge vor, damit du die Stadt mit all ihren Facetten erkunden kannst.


Anreise nach Tokio

Die internationale Anreise nach Tokio gibt nicht viele Möglichkeiten her, da Japan ein Inselreich ist. Somit ist das Flugzeug meist die einzige Option in die japanische Hauptstadt zu kommen. Tokio besitzt gleich zwei Flughäfen, den Narita und Haneda Airport.

Aus der ganzen Welt sowie auch Europa oder anderen asiatischen Ländern gibt es Direktflüge nach Tokio. Der Narita Airport bedient die meisten internationalen Flüge, aber auch der Haneda wickelt einige davon ab. Der Großteil der Flüge am Haneda Airport sind jedoch Inlandsflüge. Für eine gute Übersicht der Zeiten, Preise und Fluglinien können wir dir Skyscanner empfehlen.

ANA Flugzeug auf dem Tokio Narita Airport

Hinweis: Es gibt zwar auch Fährverbindungen, z.B. von China oder Südkorea nach Japan, aber nicht bis direkt nach Tokio. Dort müsstest du über Kyushu oder Osaka dann weiter nach Tokio anreisen. Weitere Infos dazu findest du bei 12go.asia.

Weitere Optionen, wenn du innerhalb Japans nach Tokio anreist, sind der Bus und die Bahn. Am beliebtesten dabei sind die Schnellzüge des Shinkansen, aber auch viele andere Züge stehen zur Auswahl. Wenn du etwas länger in Japan bist, dann lohnt sich ein Japan Rail Pass, denn die meisten Strecken innerhalb Japans kannst du so schnell und bequem mit dem Zug hinter dich bringen. Absolute Empfehlung!

Übernachtung in Tokio – unser Hoteltipp

Die Auswahl an Hotels in Tokio ist riesig und eine gute Ausgangslage ist es immer, wenn du eine Metro-Station dicht an deinem Hotel hast. Wir haben uns für das Hotel SUI Akasaka by Abest entschieden und können es absolut empfehlen. Wir haben dort sogar ein zweites Mal übernachtet, weil es uns insgesamt wirklich sehr gut gefallen hat.

Die Zimmer sind in Tokio meist deutlich kleiner, doch bieten alles was du benötigst. Im ICI Hotel Akasaka sind sie mit einer Kaffeemaschine, einem Wasserkocher, Kühlschrank, Klimaanlage, Badezimmer mit moderner japanischer Toilette, Tablet, Fernseher und einem zuverlässigen, kostenlosen WLAN ausgestattet. Auch USB-Anschlüsse und Steckdosen für nicht-japanische Stecker gibt es. Es bleiben keine Wünsche offen.

Das moderne Zimmer des ICI Hotel Akasaka in Tokio

Beliebte Stadtteile zum Übernachten sind in Tokio unter anderem Shinjuku, Akihabara oder Asakusa. Weitere Hotels in den anderen Stadtteilen von Tokio findest du hier.


1. Tokio: Rundgang durch die Geschichte des Kaiserpalastes

Auf dieser geführten Tour geht es um die Entdeckung der historischen Überreste des kaiserlichen Palasts aus der alten Ära in Tokio. Begleitet von einem lokalen Guide, genießt du die friedlichen Gärten und erfährst, wie Japan zu dem Land wurde, das es heute ist. Die Tour beginnt am Wadakura-Brunnenpark und führt dich zum großen Haupttor des Kaiserpalasts. Während du über das Gelände spazierst, wird dir dabei die Geschichte der Gärten mit Pflanzen aus den verschiedenen Präfekturen Japans näher gebracht.

Eingang zum Kaiserpalast in Tokio
Eingang zum Kaiserpalast

Die Tour bietet nicht nur einen entspannenden Spaziergang durch wunderschöne Gärten und Palastreste, sondern auch Einblicke in die Vergangenheit Japans, einschließlich eines Besuchs der alten Basis, auf der der Palast vor über 150 Jahren stand. Obwohl der Palast auf eigene Faust schwer zu navigieren sein kann, sorgt dein Guide dafür, dass du dich nicht verläufst und hilft dir, während der Tour wunderschöne Erinnerungsfotos zu machen.

Buche den Tokio: Rundgang durch die Geschichte des Kaiserpalastes hier.

2. Von Tokio aus: Ganztägige Besichtigung des Mt. Fuji

Erlebe den majestätischen Berg Fuji, eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Japans und UNESCO-Welterbestätte, auf einer ganztägigen Tour ab Tokio. Dieser geführte Ausflug wird mit einem Besuch am Kawaguchi-See, der 5. Station des Fuji und dem Oshino Hakkai ergänzt.

Ausblick auf den Mount Fuji bei Tokio Touren
Ausblick auf den Fuji vom Kawaguchi-See

Zuerst geht es zum Kawaguchi-See, wo du die Möglichkeit hast, traumhafte Fotos mit dem Mount Fuji im Hintergrund zu machen, wenn er mal wieder durch die Wolken bricht. Anschließend besuchst du den Arakura Sengen Park, der einen Panoramablick auf die Stadt mit dem Berg Fuji im Hintergrund bietet – eine perfekte Kulisse, besonders während der Kirschblütenzeit im Frühling.

Weiter geht es zum Oshino Hakkai, einem der berühmtesten Orte in der Fujisan-Region, wo du die acht unterschiedlichen Quellseen erkunden und das Quellwasser des Berges Fuji direkt probieren kannst. Zum Abschluss deiner Tour erreichst du die 5. Station des Fuji. Für den Hunger wird hier mit besonderen japanischen Speisen gesorgt und auch Souvenirs für deinen Ausflug oder für die Lieben zu Hause kannst du finden.

Hier kannst du die ganztägige Besichtigung des Mt. Fuji als Ausflug von Tokio buchen.

3. Tokio: Private City Highlights Tour mit ortskundigem Guide

Erlebe einige der Höhepunkte Tokios auf einer eintägigen, privaten Tour. Sie wird von einem erfahrenen und mehrsprachigen Guide geleitet und speziell auf deine Interessen zugeschnitten. Dabei kannst du die modernen als auch traditionellen Facetten der pulsierenden Metropole entdecken und Tokio von der schönsten Seite kennenlernen.

Für dein persönliches Programm kannst du dir Highlights wie den Senso-Ji-Tempel, Kaiserpalast, den Shinjuku Gyoen Nationalgarten und auch den Meiji Jingu Schrein auswählen. Du wirst dabei von deinem Hotel abgeholt und dein Guide zeigt dir schöne Fotomotive und führt dich ganz nach deinen Wünschen durch die japanische Hauptstadt.

Der Meiji Jingu Schrein, Tokio Touren
Der Meiji Jingu Schrein

Buche die Tour Tokio: Private City Highlights mit ortskundigem Guide hier.

4. Tokio: Nachttour durch den Bezirk Shinjuku

Möchtest du gerne das pulsierende Nachtleben von Tokio entdecken, weißt aber selbst nicht, wo du hin sollst? Dann nehme an einer abendlichen Tour durch Kabukicho, dem Herzen des Shinjuku-Unterhaltungsviertels, teil. Dieser Punkt bei unseren Tokio Touren und Ausflügen bietet dir die einzigartige Gelegenheit, die neonbeleuchteten Straßen und das lebhafte Nachtleben von Kabukicho zu erkunden, einem Bezirk, der für seine schillernde Mischung aus traditioneller und moderner japanischer Kultur bekannt ist.

Omoide Yokocho, das Ausgehviertel in Tokio
Omoide Yokochō

Die Tour beginnt am Ostausgang der Shinjuku-Station, wo du deinen Guide triffst. Besuche anschließend Omoide Yokochō, auch bekannt als Memory Lane, wo du in die Atmosphäre der alten Zeiten eintauchen und die lokale Küche probieren kannst. Weiter geht es nach Kabukicho, dem größten und lebendigsten Unterhaltungsviertel Tokios, wo du mehr über die japanische Nachtlebenkultur erfährst und Empfehlungen für die besten Speisen erhältst.

Wenn du an der Nachttour durch den Bezirk Shinjuku von Tokio teilnehmen möchtest, dann buche hier.

5. Tokio: Shibuya Highlights Walking Tour

Die Shibuya Highlights Walking Tour ist eine 1,5-stündige Führung, bei der du das Viertel Shibuya ausführlich entdecken kannst. Beginne die Tour an der berühmten Hachiko-Statue, die am Bahnhof Shibuya für den Hund steht, der seinem verstorbenen Besitzer eine Loyalität wie kein Zweiter zeigte. Zusammen mit deinem Guide erkundest du dann die beliebten und versteckten Ecken Shibuyas.

Menschen warten am Shibuya Crossing in Tokio
Shibuya Crossing

Zu den Highlights zählen die Überquerung der weltberühmten Shibuya-Kreuzung und auch der Besuch von Restaurants und Bars, wo du die japanische Küche ausprobieren kannst. Lerne Shibuya aus einer anderen Perspektive kennen und fühle dich fast wie ein Einheimischer in Tokio.

Hier findest du weitere Infos, wenn du an der Tokio: Shibuya Highlights Walking Tour teilnehmen möchtest.

6. Tokio: Shinjuku Local Bar und Izakaya Geführte Rundgangstour

Die Shinjuku-Abendtour ist dein Ticket in eine Welt, die viele Besucher nur aus der Ferne kennen. Ab dem Moment, an dem du deinen kundigen lokalen Guide triffst, wirst du in eine Nacht voller Entdeckungen eintauchen. Die Tour startet im historischen Omoide Yokocho, einer Gasse, die in der Zeit stehen geblieben zu sein scheint, mit winzigen Bars und Restaurants, deren Wurzeln tief in der Nachkriegszeit liegen.

Menschen am Abend in Kabukicho, Tokio
Die Neonreklamen in Kabukicho

Weiter führt dich dein Guide durch Kabukicho, Shinjukus berüchtigten Unterhaltungs- und Rotlichtbezirk. In den neonbeleuchteten Straßen, lernst du die moderne Seite des Nachtlebens kennen. Der Höhepunkt der Tour ist ein Besuch in Golden Gai, einem verwinkelten Netz von Gassen, gefüllt mit hunderten von winzigen Bars, jede mit ihrem eigenen einzigartigen Charakter. Zum Abschluss hast du die Möglichkeit, deine Gesangskünste beim Karaoke zu zeigen, aber nur wenn du willst.

Für einen unvergesslichen Abend kannst du die Tour Shinjuku Local Bar und Izakaya Geführte Rundgangstour hier buchen.

Tokio: die 3 beliebtesten Touren

Bist du lieber mit einem Guide unterwegs, der sich bestens auskennt? Dann empfehlen wir dir eine geführte Tour mit einem/einer Einheimischen. So kannst du Tokio auf eine ganz andere Art kennenlernen. Bei GetYourGuide findest du viele spannende Touren für Tokio.

 

Hast du in Tokio Touren oder Ausflüge unternommen? Kannst du eine Tour empfehlen, die dir sehr gut gefallen hat? Wir freuen uns auf deinen Kommentar.

Fotos: Foto 6 (Omoide Yokocho): VTT Studio/shutterstock.com – Foto 8 (Kabukicho): Arcady/shutterstock.com

Das könnte dir auch gefallen

Home is where your Bag is - Logo für PayPal

Tobi

Hi, ich bin Tobi, Freelancer im Bereich Übersetzungen und Texten, aber vor allem leidenschaftlicher Reiseblogger. Am liebsten bin ich in Südostasien unterwegs und arbeite von den verschiedensten Orten online. Wenn du wissen willst, was ich gerade mache oder wo ich bin, dann folge mir am besten auf Twitter, Instagram oder schaue bei Facebook vorbei.