Dieser Artikel ist auch verfügbar auf: English

Eine bezaubernde und wenig besuchte Region im Süden von Thailand ist Chumphon. Wenn du die Gegend gerne erkunden möchtest, abseits der Touristenmassen, dann haben wir einige hilfreiche Chumphon Tipps für dich: Traumhafte Aussichtspunkte, spannende Tempel und auch den Golf von Thailand sozusagen vor der Haustür. Dabei kannst du Inseln wie Koh Ngam oder Koh Mattra besuchen, die bei den meisten Reisenden nicht auf der Liste stehen.

Entdecke 13 Orte mit unseren Chumphon Tipps

Fahre zu beeindruckenden Viewpoints, z.B. auf dem Khao Dinsor, der dir einen spektakulären Ausblick über die Umgebung bietet. Ein Must-See in Chumphon, das du dir nicht entgehen lassen solltest! Weiterhin gibt es einige Highlights wie den abendlichen Nachtmarkt, Tempel oder auch Rehe zu entdecken. Mit unseren Chumphon Tipps wirst du tolle Orte auf meist noch unausgetretenen Pfaden entdecken.


Anreise nach Chumphon

Es gibt mehrere Möglichkeiten, um nach Chumphon zu gelangen. Du kannst entweder mit dem Auto über den Highway 41 vom Süden, den Highway 4 vom Norden oder mit einem der Busse von der zentralen südlichen Busstation Sai Tai Mai in Bangkok fahren. Eine weitere Option ist die Anreise mit dem Flugzeug.

Chumphon verfügt über einen kleinen Flughafen, der von verschiedenen Fluggesellschaften wie AirAsia und Nok Air angeflogen wird. Du kannst einen Flug von Bangkok aus nehmen und in nur kurzer Zeit in Chumphon landen. Die Flugverbindungen sind eine bequeme Möglichkeit, um schnell und komfortabel nach Chumphon zu gelangen.

Darüber hinaus besteht auch die Option, mit dem Zug von Bangkok oder von anderen Bahnstationen wie Hua Hin oder Surat Thani nach Chumphon zu reisen. Die Zugfahrt bietet eine entspannte und malerische Reiseoption, bei der du die schöne Landschaft auf dem Weg nach Chumphon genießen kannst. Tickets für die Anreise nach Chumphon findest du bei unserem Partner 12go.asia.

Übernachtung in Chumphon – unser Hoteltipp

Das moderne A-Te Chumphon Hotel liegt günstig an einer zentralen Lage in Chumphon. Die Zimmer sind stilvoll eingerichtet und mit Klimaanlage, Minibar, Fernseher und einem gemütlichen Sitzbereich ausgestattet. Das kostenfreie WLAN ist im gesamten Hotel verfügbar. Das hoteleigene Restaurant bietet Gästen leckere thailändische Küche an und das freundliche Personal steht jederzeit zur Verfügung. Das A-Te Chumphon Hotel ist ein guter Ausgangspunkt, um Chumphon und Umgebung zu erkunden. Wir haben uns dort sehr wohl gefühlt.

Weitere Unterkünfte direkt in der Stadt Chumphon oder auch außerhalb am Meer findest du in dieser Übersicht.


1. Khao Dinsor Viewpoint

Der Khao Dinsor Viewpoint gehört definitiv zu den besten Chumphon Tipps und ist ein absolutes Muss für Naturliebhaber. Von hier aus bietet sich dir ein atemberaubender Panoramablick auf die umliegende Landschaft auf 233 Metern Höhe, einschließlich der grünen Hügel und des funkelnden Golfs von Thailand.

Tobi auf dem Khao Dinsor Viewpoint in Chumphon

Der etwa 30-minütige Aufstieg zum Gipfel ist eine kleine Herausforderung, aber die Belohnung ist eine unglaubliche Aussicht, die dich für deine Anstrengungen entschädigt. Du kannst aber auch einen tollen Ausblick von den tieferen Plattformen genießen, die sich mit einem Auto oder Roller erreichen lassen. Eine Wanderung ist also keine Pflicht.

2. Wat Pa Yang

Der Wat Pa Yang liegt etwa 12 Kilometer außerhalb der Stadt Chumphon ist ein faszinierender buddhistischer Tempel, der wirklich einen Besuch wert ist. Mit seiner ruhigen und friedlichen Atmosphäre, wenigen Touristen und den unzähligen goldenen Statuen, fanden wir ihn ganz besonders interessant.

Die goldene Ordinationshalle des Wat Pa Yang in Chumphon

Spaziere einfach durch die Tempelanlage und schaue dir die vielen buddhistischen Statuen an oder auch den goldenen Tempel bzw. die Ordinationshalle, die auf einem Hügel liegt. Ein weiteres Highlight ist die goldene Mönchstatue im Wald, die vielen Besuchern verborgen bleibt. Der Wat Pa Yang sieht definitiv nicht aus, wie jeder andere Tempel und ist ein toller Ort, wenn du dir gerne buddhistische Tempel anschaust.

3. Chumphon Strände

Wenn du von schönen Stränden träumst, dann hat Chumphon auch hier etwas als Reiseziel für dich zu bieten. Die Region beherbergt eine Fülle atemberaubender Küstenabschnitte, die du unbedingt entdecken solltest. Beginne deine Strandtour am bezaubernden Thung Wua Laen Beach, wo du den feinen weißen Sand und das kristallklare Wasser in vollen Zügen genießen kannst.

Der Thung Wua Laen Beach im Norden von Chumphon
Der Thung Wua Laen Beach

Verbringe den Tag unter schattenspendenden Kokospalmen und entspanne dich am Sairee Beach, der direkt am Krom Luang Chumphon Khet Udomsak Shrine liegt. Für die Abenteuerlustigen ist der Bang Son Beach mit seinen fantastischen Surfbedingungen ein absolutes Muss. Traumstrände wie auf den Inseln im Golf von Thailand kannst du hier nur zur Hochsaison erwarten, da ansonsten vieles überspült und aufgewühlt ist. Trotzdem gehören die schönen Strände absolut zu den Chumphon Tipps.

4. Suspension Bridge

Die Suspension Bridge von Chumphon ist vor allem ein Highlight unter Thai-Besuchern. Diese imposante Hängebrücke aus Holz erstreckt sich über ein Reservoir und den Seitenarm eines Flusses. Vor Ort leben Rehe, was die Suspension Bridge besonders beliebt bei Kindern macht. Einige Leute verkaufen an der Brücke Bananen, mit denen du die Rehe füttern kannst – denn sie kommen teilweise ganz nah an dich heran.

Die Suspension Bridge mit den Rehen, einer von den Chumphon Tipps

Die Kombination aus der beeindruckenden Brückenkonstruktion und der Möglichkeit, die Rehe aus der Nähe zu erleben, macht die Suspension Bridge zu einem tollen Stop für Familien. Ein Eintritt vor Ort wird nicht fällig und du kannst die Brücke tagsüber bis zum Einbruch der Dunkelheit besuchen.

5. Nong Yai Tang Chang Public Park

Der Nong Yai Tang Chang Public Park, zu dem auch die Suspension Bridge gehört, ist eine schöne Parkanlage. Dieser öffentliche Park umfasst einen malerischen See und bietet eine idyllische Umgebung zum Entspannen und Genießen der Natur. Der Park wurde aufgrund einer Initiative des ehemaligen Königs Bhumibol (Rama IX) geschaffen, um Überschwemmungen in der häufig betroffenen Region zu vermeiden. Eine Tafel vor Ort erzählt die Geschichte dieses Projekts.

Ein absolutes Highlight des Parks ist die Nong Yai Wooden Bridge, die sich in unmittelbarer Nähe zur Suspension Bridge befindet. Über einen Kilometer erstreckt sich die Brücke über das Wasser bis zu einer kleinen Insel. Dort kannst du sogar Unterkünfte für Übernachtungen finden, doch auch ein Spaziergang über die Brücke lohnt sich allemal.

Der Park ist auch ein beliebter Treffpunkt für Einheimische, die hier ihre Freizeitaktivitäten wie Picknicks oder Radtouren genießen. Tauche ein in die friedliche Atmosphäre des Nong Yai Tang Chang Public Parks und lass dich von seiner Schönheit verzaubern. Ein Besuch dieses Parks ist eine willkommene Abwechslung vom Trubel der Stadt und bietet eine Oase der Ruhe inmitten der Natur.

6. Khao Matree Viewpoint

Einer unserer Chumphon Tipps, den du nicht verpassen solltest, ist der beeindruckende Ausblick vom Khao Matree Viewpoint (manchmal auch Khao Matsee genannt). Dieser Aussichtspunkt bietet eine tolle Panoramaaussicht auf die umliegende Landschaft und das türkisfarbene Meer sowie von der anderen Seite auf die Stadt Chumphon. Der Khao Matree Viewpoint ist ebenfalls ein perfekter Ort, um den Sonnenuntergang zu beobachten oder einfach die Naturkulisse zu genießen, wenn du am späten Nachmittag hierher kommst.

Aussicht auf Chumphon vom Khao Matree Viewpoint

Den Khao Matree Viewpoint kannst du einfach mit dem Roller oder dem Auto erreichen, denn es führt eine Straße auf den Hügel hinauf. Es gibt keinen Eintritt vor Ort, aber ein kleines Café, wo du eine Stärkung kaufen kannst. Ansonsten kannst du einfach die fast 360-Grad-Aussicht genießen und dir die Landschaft aus verschiedenen Perspektiven ansehen.

7. Krom Luang Chumphon Khet Udomsak Shrine

Der Krom Luang Chumphon Khet Udomsak Shrine ist ein bedeutendes Wahrzeichen in Chumphon. Der Schrein wurde errichtet, um die Verdienste und das Erbe von Krom Luang Chumphon Khet Udomsak, einem hoch geachteten thailändischen Marineoffizier und Nationalhelden zu ehren. Er liegt am nördlichen Ende des Sairee Beach und hat vor allem viele thailändische Besucher.

Der Schrein von Krom Luang Chumphon Khet Udomsak

Der Besuch des Krom Luang Chumphon Khet Udomsak Shrine bietet nicht nur die Möglichkeit, mehr über die beeindruckende Geschichte des Marineoffiziers zu erfahren, sondern gibt auch einen Einblick in die thailändische Kultur und die Bedeutung der Marine für das Land. Geöffnet ist dort jeden Tag von 8.00 bis 20.00 Uhr. Oft hörst du auch das Knallen von Feuerwerkskörpern vor Ort, lass dich davon aber nicht erschrecken. Es wird gemacht, weil es Glück bringt und den verstorbenen Offizier ehrt.

8. Khao Chao Mueang Viewpoint

Der Khao Chao Mueang Viewpoint liegt südlich des Sairee Beach und ist ein wenig besuchter Aussichtspunkt in Chumphon. Er befindet sich auf dem Khao Chao Mueang auf einer Höhe von etwa 88 Metern. Von hier hast du eine schöne Aussicht auf das Meer mit der davorliegenden Insel Koh Maphrao, was soviel wie “Kokosnuss-Insel” heißt.

Aussicht vom Khao Chao Mueang Viewpoint, Chumphon

Der Aufstieg zum Khao Chao Mueang ist nicht weiter schwierig, denn du kannst den Berg hinauf bis zu einem Parkplatz fahren. Von dort sind es wenige Minuten bis zur großen Buddhastatue, die ebenfalls aufs Meer hinausblickt. Am Viewpoint gibt es auch das Chumphon National Park Learning Center, wo du etwas über die landschaftliche Umgebung lernen kannst. Geöffnet ist täglich von 8.00 bis 18.00 Uhr.

9. Wat Tham Pong Pang

Der Wat Tham Pong Pang ist ein Geheimtipp in Chumphon, der von nur wenigen Touristen besucht wird. Dieser buddhistische Tempel beherbergt eine große, weiße Ordinationshalle und zwei Höhlen, die du besuchen kannst. Er liegt direkt am Meer. Der Tempel ist mit buddhistischen Statuen, Wandmalereien und religiösen Artefakten geschmückt und strahlt eine ruhige und spirituelle Atmosphäre aus.

Der Höhlentempel Wat Tham Pong Pang

Aufgrund seiner abgelegenen Lage und der geringen Bekanntheit zieht der Wat Tham Pong Pang nur wenige Besucher an, was ihn zu einem versteckten Juwel macht. Wenn du auf der Suche nach authentischen und unentdeckten Orten in Chumphon bist, solltest du den Wat Tham Pong Pang auf deiner Liste der Chumphon Tipps unbedingt berücksichtigen. Tauche ein in die Stille dieses besonderen Ortes und erlebe eine einzigartige spirituelle Erfahrung abseits der Touristenmassen.

10. Khao Phang Pang Viewpoint

Nicht weit entfernt vom Wat Tham Pong Pang auf einem Hügel liegt der Khao Phang Pang Viewpoint. Du kannst den Berg mit einem Auto oder Motorroller hochfahren, wobei er an einigen Stellen schon etwas steiler wird. Also vorsichtig fahren! Oben angekommen wirst du wahrscheinlich ganz alleine sein, denn viele Besucher sieht der Viewpoint nicht.

Der Khao Phang Pang Viewpoint in Chumphon

Es gibt vor Ort eine kleine Aussichtsplattform mit einem Ausblick in Richtung Meer, auf die Thung Makham Noi Bay, wo die Boote nach Koh Tao abfahren und auf die Insel Koh Thonglang. Wenn du den Wat Tham Pong Pang besuchst, lohnt sich ein kurzer Stopp hier. Wenn du extra einen weiten Weg für diesen Aussichtspunkt auf dich nimmst (er liegt etwa 24 Kilometer südöstlich der Stadt Chumphon) lohnt es sich eventuell nicht unbedingt.

11. Mu Ko Chumphon Nationalpark

Der Mu Ko Chumphon Nationalpark erstreckt sich über eine sehr große Fläche und umfasst sowohl Küsten- als auch Inselgebiete. Die Inselgruppe des Nationalparks, bestehend aus 44 Inseln, bietet eine vielfältige Kulisse mit atemberaubenden Sandstränden, klarem Wasser und beeindruckenden Felsformationen. Ein absolutes Highlight ist die Insel Koh Langka Jew mit ihren schroffen Klippen und den fantastischen Aussichtspunkten. Von hier aus kannst du den Panoramablick über die Inseln und das türkisblaue Meer genießen.

Zu den weiteren Aktivitäten im Mu Ko Chumphon Nationalpark zählt auch das Kajakfahren entlang der malerischen Küstenlinie. Du kannst durch versteckte Buchten und Höhlen paddeln und dabei die unberührte Natur in ihrer ganzen Pracht erleben. Der Nationalpark beherbergt auch eine reiche Tierwelt, darunter exotische Vogelarten und verschiedene Affenarten. Begib dich auf eine Dschungelwanderung und halte Ausschau nach den faszinierenden Bewohnern des Parks. Der Mu Ko Chumphon Nationalpark ist ein wahres Paradies für Naturliebhaber und bietet unzählige Möglichkeiten, die Schönheit der thailändischen Natur zu erkunden und zu genießen.

12. Chumphon Night Market (Night Bazzar)

Einen Besuch wert ist auch der Chumphon Night Market, der ein wahres Paradies für Liebhaber der Thai-Küche ist. Hier kannst du lokale Köstlichkeiten probieren, frische Meeresfrüchte genießen und dir so richtig den Bauch vollschlagen. Der Markt öffnet seine Pforten normalerweise am frühen Abend gegen 17.00 Uhr und erstreckt sich entlang der Tha Taphao Road.

Der tägliche Nachtmarkt in der Stadt Chumphon

Die Vielfalt der Stände und die belebte Atmosphäre machen den Chumphon Night Market zu einem Pflichtbesuch für Foodies. Wenn du andere Nachtmärkte in Thailand kennst, wirst du erstaunt sein: Die Stände erstrecken sich links und rechts der Fahrbahn, während der Verkehr ganz normal weiter fließt. Der Chumphon Night Market ist definitiv ein Muss und darf bei unseren Chumphon Tipps nicht fehlen.

13. Ausflüge zu den Inseln

Während deines Aufenthalts in Chumphon solltest du unbedingt eine Tour zu den abgeschiedenen Inseln in der Nähe unternehmen, darunter Koh Ngam und Koh Mattra. Diese Inselparadiese im Golf von Thailand bieten unberührte Strände, kristallklares Wasser und eine vielfältige Unterwasserwelt. Begib dich nach Koh Ngam und lass dich von den weißen Sandstränden und dem smaragdgrünen Meer verzaubern! Tauche ein in die bunte Welt der Korallenriffe beim Schnorcheln. Auf Koh Mattra erwarten dich ebenfalls traumhafte Strände und eine ruhige Atmosphäre, perfekt zum Entspannen und Sonnenbaden. Die Ausflüge zu den Inseln Koh Ngam und Koh Mattra in der Nähe von Chumphon sind ein absolutes Highlight und versprechen unvergessliche Erlebnisse in einer malerischen Umgebung.

Warst du schon mal in Chumphon? Hast du noch weitere Tipps für Chumphon, die hier in die Auflistung sollten? Wir freuen uns über dein Feedback in den Kommentaren.

Das könnte dir auch gefallen

Home is where your Bag is - Logo für PayPal

Tobi

Hi, ich bin Tobi, Freelancer im Bereich Übersetzungen und Texten, aber vor allem leidenschaftlicher Reiseblogger. Am liebsten bin ich in Südostasien unterwegs und arbeite von den verschiedensten Orten online. Wenn du wissen willst, was ich gerade mache oder wo ich bin, dann folge mir am besten auf Twitter, Instagram oder schaue bei Facebook vorbei.