This post is also available in: English

Das 10000 Buddhas Monastery liegt auf einem Berg in den New Territories, etwas abseits der meisten Sehenswürdigkeiten von Hong Kong. Daher triffst du vor Ort relativ wenig Besucher an und kannst das 10000 Buddhas Kloster in Ruhe erkunden.

10000 Buddhas Monastery (Man Fat Sze) – ein Ausflug in Hong Kong

Ausblick auf die Buddha Statuen und die Skyline von Hong Kong

Ein Ausflug zum 10000 Buddhas Monastery in Hong Kong nimmt schon etwas Zeit in Anspruch und du solltest einen halben Tag einplanen. In diesem Artikel zeigen wir dir wie du zum 10000 Buddhas Monastery kommst und was du vor Ort erwarten kannst.


Anreise nach Hong Kong

Übernachtung in Hong Kong – unser Hoteltipp

Das Hotel Ease Mong Kok in Kowloon, Hong Kong

Hong Kong: Touren und Tickets


Wie komme ich zum 10000 Buddhas Monastery?

Ich bin von Kowloon zum 10000 Buddhas Monastery gefahren, welches in den New Territories liegt. Von dort nimmst du die MTR Tsuen Wan Line (rot) in Richtung Tsuen Wan. Jetzt hast du die Möglichkeit auf folgenden drei Stationen auf die Kwun Tong Line (grün) zu wechseln. Diese sind: Yau Ma Tei, Mong Kok und Prince Edward. Fahre danach wenige Stationen bis nach Kowloon Tong, also die grüne MTR Linie in Richtung Tiu Keng Leng.

Jetzt heißt es abermals umsteigen in die East Rail Line (hellblau) in Richtung Lok Ma Chau oder Lo Wu. Nach zwei Stationen steigst du in Sha Tin aus und nimmst den Ausgang B. Gehe jetzt nach links, dann rechts entlang des Platzes. Das große Gebäude vor dir ist nun das HomeSquare mit Ikea etc. Kreuze nun die Straße und gehe weiter nach links. An der nächsten Gabelung nach rechts, wieder über die Straße und dort am Ende hinter das Gebäude, welche das Sha Tin Government Office ist.

Es sieht ein wenig merkwürdig aus, aber dies ist der offizielle Weg. Ein kleiner, umzäunter Weg, der wie auf dem folgenden Foto aussieht:

Der Eingang zum Weg des 10000 Buddhas Monastery in Hong Kong
Eingangsbereich des 10000 Buddhas Monastery

Der Weg zum 10000 Buddhas Monastery

Sobald du die ersten goldenen Buddha Statuen siehst, geht es los auf den Weg nach oben. Die Figuren in Lebensgröße begleiten dich den ganzen Weg entlang und laden immer wieder zu schönen Fotomotiven ein. 430 Stufen stehen dir nun bevor, jedoch ist dies halb so schlimm, denn die interessanten Buddha Statuen lenken dich ab. Übrigens ist jede von ihnen einzigartig und du wirst keine Statue ein zweites Mal auf dem Weg finden.

Die ersten der 10000 Buddha Statuen auf dem Weg zum Kloster in Hong Kong

Ab und zu solltest du auch immer mal wieder hinter dich schauen, denn es könnten sich tolle Aussichten auf die Berge Hong Kongs und die Hochhäuser ergeben. Außerdem achte auf Affen. Ich habe zwar bei meinem Besuch keine gesehen, jedoch könntest du ihnen begegnen.

Tobi auf dem Weg zum 10000 Buddhas Monastery in Hong Kong

Ob auf dem Weg wirklich 10000 Buddha Statuen stehen, kann niemand so recht beantworten. Der Name des Klosters ist auch nicht ganz richtig, denn auf dem kompletten Gelände und innerhalb der Main Hall stehen eigentlich über 13000 buddhistische Statuen.

Buddha-Statuen auf dem Weg zum 10000 Buddhas Monastery in Hong Kong

Das 10000 Buddhas Monastery

Angekommen am 10000 Buddhas Monastery, kannst du das Tempelgelände erkunden. In den 50er Jahren gegründet, besteht das Kloster aus einer Pagode, vier Pavillons und fünf Tempeln, sowie über 10000 buddhistischen Statuen. Die Umgebung dort ist absolut friedvoll und sehr ruhig. Auch wenn das Wort Kloster etwas irreführend ist, da keine Mönche vor Ort leben, wird es so bezeichnet.

Das 10000 Buddhas Monastery in Hong Kong

Fun Fact: Die Pagode des 10000 Buddhas Monastery ist auf der Rückseite des 100 Hong Kong Dollar-Scheins abgebildet. Zumindest, wenn dieser zwischen 1985 und 2002 gedruckt wurde.

Gebetshalle des 10000 Buddhas Monastery in Hong Kong
Main Hall/Gebetshalle des 10000 Buddhas Monastery

Die Main Hall, auch 10000 Buddhas Hall genannt, ist die Gebetshalle für Gläubige. Im Inneren ist das Fotografieren verboten, aber besonders die über 10000 kleinen goldenen Buddha Statuen sind sehenswert und du solltest sie bei einem Blick in die Main Hall nicht verpassen.

Zwischen dem Hauptgebäude des Tempels und der Pagode stehen übrigens weitere 18 buddhistische Figuren, welche die wichtigsten Schüler von Buddha darstellen.

Aussicht vom 10000 Buddhas Monastery auf Hong Kong
Aussicht vom 10000 Buddhas Monastery auf Hong Kong

Auch die Aussicht, die du immer wieder vom 10000 Buddhas Monastery sehen kannst, ist absolut fantastisch. Sie bietet dir einen Blick auf die Hochhäuser Hong Kongs sowie die Berge, was eine tolle Kombination darstellt.

Weitere Statuen im 10000 Buddhas Monastery von Hong Kong

Ein kleines Stück weiter die Treppen hinauf, gibt es noch weitere Gebäude, Statuen und ebenfalls eine tolle Aussicht zu erkunden. Mache dich also nach dem Besuch der Main Hall und der Pagode nicht gleich auf den Weg nach unten, sondern nimm den Umweg nach oben in Kauf.

Buddhistische Statuen mit Aussicht auf die Skyline von Hong Kong

10000 Buddhas Monastery Öffnungszeiten

Der Besuch des Klosters 10000 Buddhas Monastery ist kostenlos und täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr möglich. Es lohnt sich früh morgens dort hinzufahren, da am wenigsten los ist und du all die Statuen und das Hauptgebäude in Ruhe ohne großen Andrang erkunden kannst. Während dieser ruhigen Zeit hat das gesamte Gebiet eine besondere Atmosphäre und so kannst du sie am besten genießen.

Aussicht auf die Pagode des 10000 Buddhas Monastery in Hong Kong

Adresse

Du kannst das 10000 Buddhas Monastery sehr einfach bei Google Maps finden, indem du den Namen eingibst. Ansonsten lautet die Adresse wie folgt, um das Kloster zu besuchen:

10000 Buddhas Monastery
220 Pai Tau Village
Sha Tin, Hong Kong

Im Innenbereich des 10000 Buddhas Monastery von Hong Kong

Hast du das 10000 Buddhas Monastery schon mal besucht? Hat es dir auch so gefallen wie uns? Hinterlasse uns einen Kommentar.