This post is also available in: English

Der Mount Phou Si, was so viel bedeutet wie heiliger Berg, liegt im Zentrum von Luang Prabang auf der Halbinsel, die vom Mekong und Nam Khan Fluss umschlossen wird. Der etwa 100 Meter hohe Berg ist ein beliebtes Ziel von Besuchern der Stadt.

Die meisten Leute wirst du hier zum Sonnenuntergang antreffen, da der Berg ein fantastisches 360° Panorama auf Luang Prabang bietet.

Ausblick vom Mount Phou Si auf Luang Prabang und den Mekong, Laos

Der Aufstieg zum Wat Chom Si

Auf der Spitze des Mount Phou Si findest du den Wat Chom Si mit seiner goldenen 20 Meter hohen Stupa. Doch bis dahin gibt es ein paar Stufen, die du nehmen musst. Die Anzahl der Stufen ist jedoch davon abhängig, welchen Weg du nach oben wählst.

Es gibt einen Aufstieg mit 328 Stufen von der Sisavongvang Road, wo auch der Nachtmarkt von Luang Prabang stattfindet. Hier gibt es auf dem Weg nach oben aber nicht ganz so viel zu erkunden, weshalb ich den zweiten Weg bevorzuge.

Der zweite Aufstieg mit 355 Stufen befindet sich an der Thanon Phousi, am Nam Khan Ufer. Hier findest du zahlreiche Aussichtspunkte auf dem Weg nach oben, sowie den Wat Tham Phou Si mit vielen Buddhastatuen und auch den Fußabdruck von Buddha soll es hier zu sehen geben.

Buddhistische Statuen im Wat Tham Phou Si auf dem Weg zur Spitze des Mount Phou Si, Luang Prabang

Ausblick auf dem Nam Khan River, Mount Phou Si, Luang Prabang

Auf der Hälfte des Weges musst du eine Eintrittsgebühr entrichten, die 20.000 Kip (also ca. 2 €) pro Person beträgt. Hier findest du außerdem eine schöne gezeichnete Karte von all den Sehenswürdigkeiten auf dem Weg zur Spitze des Mount Phou Si.

Handgemalte Karte vom Weg zur Spitze des Mount Phou Si, Luang Prabang

Nach einigen weiteren Treppen, großen Buddhastatuen und erneuten Aussichtspunkten kommst du nach gut einer halben Stunde, je nachdem wie lange du dich bei den Sehenswürdigkeiten am Wegesrand aufhältst, am Wat Chom Si mit seiner goldenen Stupa an.

Treppe auf dem Weg zum Mount Phou Si, Luang Prabang

Statuen im Wat Tham Phou Si, Mount Phou Si, Luang Prabang

Buddhastatue des Wat Tham Phou Si, Luang Prabang, Laos

Aussicht auf Luang Prabang auf dem Weg zur Spitze des Mount Phou Si

Die laotischen Besucher legen hier natürlich viele Stopps ein, um Buddha ihre Ehre zu erweisen oder zu beten.

Wat Chom Si auf der Spitze des Mount Phou Si

Nach den 328 bzw. 355 Stufen bist du jetzt auf der Spitze des Mount Phou Si. Hier findest du den Wat Chom Si und seine goldene Stupa, die 20 Meter hoch über dem Berg thront und von weitem schon zu sehen ist.

Neben der 1804 erbauten Stupa befindet sich hier ein kleiner Viharn mit einer großen sitzenden Buddhastatue. Daneben befindet sich ein kleiner Stand, an dem du Getränke, Snacks oder auch Blumen kaufen kannst. Diese können wiederum bei der Buddhastatue als Ehrerweisung abgelegt werden.

Die goldene Stupa des Wat Chom Si auf der Spitze des Mount Phou Si, Luang Prabang

Die meisten Touristen kommen jedoch nicht um den Tempel zu besuchen, sondern um die wirklich grandiose Aussicht auf Luang Prabang und die umliegenden Flüsse und Berge zu genießen.

Besonders voll wird es hier zum Sonnenuntergang, bei dem sich dann Hunderte von Menschen auf einem wirklich kleinen Platz tummeln. Wenn du einen guten Platz zum Fotografieren haben möchtest, dann solltest du schon früh kommen – also gegen 16.00 – 16.30 Uhr.

Tobi auf dem Mount Phou Si, Luang Prabang, Laos

Viele Besucher auf dem Mount Phou Si beim Sonnenuntergang
Die Leute sammeln sich langsam für den Sonnenuntergang am Mount Phou Si

Aber auch wenn du relativ spät kommst, kannst du noch tolle Fotos machen. Sobald es etwas dunkler ist, machen sich viele der Leute wieder auf den Weg nach unten und es bietet sich viel Platz, um schöne Fotos zu machen.

Sonnenuntergang auf dem Mount Phou Si mit Blick auf Luang Prabang, Laos

Sonnenuntergang auf dem Mount Phou Si mit Blick auf den Mekong, Luang Prabang

Oft kannst du auf verschiedenen Webseiten von Öffnungszeiten wie 7.00 – 17.00 Uhr lesen, aber selbst wenn es die geben sollte, dann interessiert sich da keiner für. Um 17.00 Uhr würdest du nämlich noch keinen Sonnenuntergang genießen können. 😉

Fazit

Ich kann den Ausflug bzw. Aufstieg zum Mount Phou Si jedem empfehlen, der einen Aufenthalt in Luang Prabang hat. Die Strecke nach oben und die Aussicht auf die Stadt sind wirklich schön. Für mich eines der Must-Sees von Luang Prabang!

Warst du schon mal auf dem Mount Phou Si in Luang Prabang? Warst du auch zum Sonnenuntergang dort? Wie hat es dir gefallen? Wir freuen uns auf deine Meinung in den Kommentaren!

Das könnte dir auch gefallen

Tobi

Hi, ich bin Tobi, Freelancer im Bereich Übersetzungen und Texten, aber vor allem leidenschaftlicher Reiseblogger. Am liebsten bin ich in Südostasien unterwegs und arbeite von den verschiedensten Orten online. Wenn du wissen willst, was ich gerade mache oder wo ich bin, dann folge mir am besten auf Twitter, Instagram oder schaue bei Facebook vorbei.