Koh Samui ist nach Phuket und Koh Chang die drittgrößte Insel Thailands. Die Insel ist jedoch immer noch relativ überschaubar. Um die ganze Vielfältigkeit von Koh Samui zu erkunden, lohnt sich eine Tour über die Insel. Dafür gibt es jede Menge Anbieter oder du kannst das Ganze auf eigene Faust mit einem Roller erleben.

Koh Samui Rollertour – die Insel auf zwei Rädern erkunden

Da Koh Samui natürlich viele Sehenswürdigkeiten bietet und du an einem Tag nicht alles sehen kannst, gibt es viele verschiedene Routen für eine Rollertour. Hier möchten wir dir ein Beispiel einer interessanten und abwechslungsreichen Rollertour mit auf den Weg geben.

Grundsätzlich ist es sehr einfach auf Koh Samui zu navigieren, da eine große Ringstraße komplett um die Insel herumführt. Du wirst dich also nicht so einfach verfahren können und kannst die Tour somit mehr genießen.


Anreise nach Koh Samui

Übernachtung auf Koh Samui – unser Hoteltipp

Der Swimmingpool am Chaweng Beach des Amari Koh Samui

Koh Samui: Touren und Tickets


1. Grandfather and Grandmother Rock

Ausgehend von Chaweng bzw. Lamai, sind das erste Ziel auf dieser Rollertour die beiden berühmten Felsen Hin Ta und Hin Yai, wie sie auf Thai genannt werden. Du kannst sie über die große Ringstraße erreichen, in dem du dieser in den Süden folgst, Richtung Lamai. Wenn du an Lamai vorbeifährst, wirst du viele Schilder zum Lamai Beach sehen. Diese kannst du auf dieser Tour jedoch ignorieren.

Am südlichen Ende von Lamai kommen dann auf der linken Seite Schilder für die Felsen „Grandfather and Grandmother Rock“. Hier nimmst du eine kleine Einfahrt und folgst diesem Weg bis ans Ende. Auf der rechten Seite kannst du deinen Roller für ca. 10 Baht parken. Vorbei an einigen Souvenirläden und Shops, bei denen du kühle Getränke kaufen kannst, kommst du nun an den berühmten Felsformationen an.

Hin Ta & Hin Yai, der Grandfather and Grandmother Rock in Lamai, Koh Samui

Die beiden Felsen stellen die weiblichen und männlichen Geschlechtsteile da. Einer Legende nach erlitt hier einst ein Ehepaar Schiffbruch. Laut den Einheimischen kann ein Besuch hier nun die Fruchtbarkeit erhöhen und besonders Paare, die gerne ein Kind bekommen möchten, kommen hier vorbei.

2. Tarnim Magic Garden

Von den beeindruckenden Felsformationen geht es wieder zurück auf die Ringstraße. Dieser folgst du in den Süden bis auf der linken Seite der Wat Khunaram kommt. Hier kannst du gerne einen kurzen Stopp einlegen, um dir den mumifizierten Mönch anzusehen.

Gegenüber von diesem Tempel nimmst du nun die Einfahrt ins Inselinnere und fährst immer weiter den Hügel hinauf. Die Fahrt auf den Berg dauert eine ganze Weile und nach etwa 10 Minuten wirst du langsam Schilder zum Tarnim Magic Garden, manchmal auch als Secret Buddha Garden bezeichnet, sehen.

Statuen im Tarnim Magic Garden auf Koh Samui

Vor dem Garten kannst du nun deinen Roller abstellen. Der Eintritt kostet 80 Baht pro Person, aber es lohnt sich. Die vielen Statuen in dieser wunderbaren mystischen Atmosphäre sind wirklich ein kleines verstecktes Highlight auf Koh Samui.

3. Laem Sor Pagode und Wat Rattanakosin

Wieder zurück auf der Ringstraße geht es weiter Richtung Westen bis zum nächsten 7-Eleven. Dort biegst du nach links ab und folgst der Straße etwa 10 Minuten in den Süden. Am Ende triffst du auf eine kleine Kreuzung, wo ebenfalls ein 7-Eleven ist. Nun biegst du nach rechts ab.

Nun fährst du etwa 5 bis 10 Minuten bis du auf der linken Seite eine kleine Einfahrt mit einer Art Torbogen siehst. Fahre hier hinein. Am Ende der Straße kommst du an der Laem Sor Pagode an. Die goldene Pagode steht direkt an der Küste und im Hintergrund kannst du die Insel Koh Madsum sehen.

Die goldene Laem Sor Pagode auf Koh Samui

Weiter geht es zum Wat Rattanakosin, der auf dem Hügel liegt. Du kannst ihn von der Pagode aus schon sehen. Dafür fährst du ein kleines Stück zurück und links in eine kleine Straße hinein. Nun folgst du dieser auf den Berg hinauf. Anschließend kannst du deinen Roller parken und den Tempel sowie die wunderschöne Aussicht auf die Südküste von Koh Samui genießen.

Die Pagode des Wat Rattanakosin auf Koh Samui

Ausblick von Wat Rattanakosin auf Koh Samui

4. Thong Krut

Zurück an der großen Straße geht es nach links in Richtung Westen weiter. Nach etwa 10 weiteren Minuten kommst du im kleinen Fischerdorf Thong Krut an. Hier findest du ein paar Unterkünfte, kleinere Shops und Restaurants, auch mit direktem Ausblick aufs Meer.

Während du durch dieses kleine Dorf fährst, wirst du auf der linken Seite, die an der Küste liegt, öfters Schilder sehen. Diese bieten einen Bootservice nach Koh Madsum und Koh Taen an. Du kannst also anhalten und dich nach dem Preis erkunden.

Diese Longtailboot-Touren zu den vorlagernden Inseln sind noch ein wahrer Geheimtipp und werden nur von wenigen Besuchern gemacht. Beachte jedoch, dass du früh morgens die Rollertour starten solltest, falls du die Inseln besuchen möchtest.

Thong Krut, der Abfahrtsort für Touren nach Koh Madsum

Die Preise bewegen sich meistens zwischen 1200 und 1400 Baht pro Boot inklusive Schnorchelmasken. Wenn du also mit mehreren Leuten unterwegs bist und bei deiner Rollertour noch etwas Zeit für eine Halbtagestour hast, dann lohnt es sich absolut.

Wenn du mehr über den Trip zur Insel wissen willst, dann schau doch bei unserem Artikel Koh Madsum – Koh Samuis Geheimtipp vorbei. Ansonsten kannst du auch Tagestouren nach Koh Madsum buchen.

5. Bang Por Beach

Nach dem kleinen Ausflug nach Koh Madsum folgst du der Straße weiter, bis du wieder auf die Ringstraße kommst. Diese kannst du nun durch den Hauptort Nathon eine ganze Weile entlang fahren. Die Straße bringt die automatisch in den nordwestlichen Teil der Insel. Hier liegt mit dem Bang Por Beach das nächste Ziel.

Auf der linken Seite liegt das Relax@Samui ein kleines Restaurant am Strand. Dort kannst du deinen Roller abstellen und den fast immer einsamen Bang Por Beach für dich haben. Neben dem herrlichen Ausblick auf Koh Phangan und dem klaren Wasser gibt es nicht viel an diesem Strand. Du kannst also schwimmen gehen, dich an den Strand legen oder nach ein paar Fotos die Tour fortführen.

Bang Por Beach im Nordwesten von Koh Samui

An dieser Küste liegen noch ein paar weitere Strände wie z.B. der Baan Tai Beach. Wenn du also, so wie wir, ein Strandliebhaber bist, dann schau doch mal in unserem Koh Samui Strandguide vorbei und lass dich für ein paar weitere Stopps an den schönen Stränden inspirieren.

6. W Resort

Weiter die Ringstraße Richtung Osten entlang solltest du dem traumhaften W Resort (W Retreat) kurz vorm Maenam Beach einen Besuch abstatten. Schilder weisen dir die Einfahrt auf der linken Seite. Hier kannst du dich nach einer anstrengenden Tour etwas entspannen und einen Drink an der Bar genießen.

Aussicht auf Koh Phangan vom W Resort bei Maenam, Koh Samui

Die Aussicht vom W Resort auf die Nachbarinsel Koh Phangan ist wirklich traumhaft. Du kannst auch einen kleinen Abstecher an den Strand machen, in dem du durch die wunderschöne und gepflegte Anlage des Hotels gehst. Eine Runde zur Abkühlung schwimmen kann nicht schaden.

7. Bophut Walking Street

Wenn du die Rollertour an einem Freitag machst, gibt es zum Ende nochmal ein Highlight. Jeden Freitag gegen späten Nachmittag ca. 17.00 Uhr beginnt die Bophut Walking Street. Sie zieht sich vom The Wharf Samui durch das ganze wirklich schöne Fisherman’s Village von Bophut.

Die Walking Street von Bophut im Fisherman's Village auf Koh Samui

Hier findest du zwischen den zahlreichen Restaurants im Fisherman’s Village diverse Stände, die alle möglichen Waren verkaufen. Von Kleidung über einzigartige Souvenirs bis hin zu einer großen Auswahl von thailändischen Köstlichkeiten.

Vom W Resort brauchst du einfach nur weiter der Ringstraße Richtung Osten folgen und wirst dann auf der linken Seiten das The Wharf Samui sehen. Dort kannst du auch deinen Roller parken und am Strand entlang ins Fisherman’s Village spazieren. Ein super Abschluss der Tour.

Bist du an einem anderen Tag unterwegs, findest du in unserem Artikel zu Koh Samuis Märkten noch mehr Inspiration.

Plane jetzt deine Reise nach Koh Samui

Weitere Hotelempfehlungen für Koh Samui:


Warst du schon mal auf Koh Samui? Hast du auch eine Rollertour gemacht? Berichte uns von deiner Reise in den Kommentaren.