Koh Lipe Drohnenvideo

This post is also available in: English

Koh Lipe war eines der Ziele in Thailand, die schon lange auf unserer Bucket-Liste standen. Aber irgendwie hat es nie so recht geklappt und das hat sich Ende Mai dieses Jahres endlich geändert. Wir haben die oft als „Malediven Thailands“ bezeichnete Insel erkundet.

Die Insel wird in der Hauptsaison schon sehr mit Massentourismus verbunden. Aber in der Nebensaison, in der wir vor Ort waren, ist sie oft noch relativ leer, ruhig und zumindest bei Sonnenschein traumhaft schön.

So haben wir während unseres Aufenthaltes auf Koh Lipe wieder viele kleine Videos mit unseren GoPros gedreht und dieses Mal auch endlich viele Szenen mit unserer DJI Mavic Pro Drohne aufgenommen.

Folgende Orte kannst du im Video sehen: Sunrise Beach, Pattaya Beach, Sunset Beach, die Walking Street sowie die Nachbarinsel Koh Adang und ihren Viewpoint.

Viel Spaß mit unserem neuesten Video zu Koh Lipe und hoffentlich eine Menge Fernweh! Denn die Insel ist wirklich wunderschön. Wenn du noch mehr Videos von uns sehen möchtest, um dir Inspiration für neue Reiseziele zu holen, dann schaue doch mal auf unserem YouTube-Kanal vorbei. Abonniere ihn am besten auch, damit du keine neuen Videos mehr verpasst.

Noch mehr Infos zu den Highlights, Stränden und Aktivitäten der Insel findest du in der Koh Lipe Kategorie auf unserem Blog.

Hat dir unser Koh Lipe Video gefallen? Warst du schon mal auf der Insel oder würdest gerne einmal hinreisen? Wir freuen uns auf dein Feedback in den Kommentaren.

Thailand Ebook Banner

Über Tobias

Hi, ich bin Tobi (31), Freelancer im Bereich Übersetzungen und Texten, aber vor allem leidenschaftlicher Reiseblogger. Am liebsten bin ich in Südostasien unterwegs und arbeite von den verschiedensten Orten online. Wenn du wissen willst, was ich gerade mache oder wo ich bin, dann folge mir am besten auf Twitter, Instagram oder schaue bei Facebook vorbei.

Kategorien: Koh Lipe Länder & Orte Reisevideos Reisevideos Südostasien Thailand
Gepostet am 30. Juli 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für eine optimale Nutzererfahrung verwenden wir Cookies auf unserem Blog. Wenn du weiterliest, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Einverstanden!