Kuta Lombok und Umgebung zählen du den schönsten und beliebtesten Gegenden Lomboks. Kuta hat sich in den letzten Jahren unglaublich schnell entwickelt und ist gerade stark im Wandel. Die Straßen in der Umgebung werden ausgebaut, es entstehen immer mehr Hotels und die Strandpromenade am Kuta Beach wurde komplett erneuert. Das alles im Rahmen des „Mandalika Projektes“, das riesige Flächen in Kutas Umgebung betrifft. Sogar eine Moto GP Rennstrecke ist für 2021 geplant.

Die schönsten Strände und Sehenswürdigkeiten in Kuta und Lomboks Süden

Aussicht auf Tanjung Aan und Bukit Merese, dahinter Serenting Beach und Kuta Beach, aufgenommen mit der Drohne
Aussicht auf Tanjung Aan und Bukit Merese, dahinter Serenting Beach, Seger Beach und Kuta Beach

Doch auch wenn der indonesische Staat Kuta zur neuen Touristenhochburg machen will, so hat der Ort (und vor allem die Umgebung) größtenteils noch ihren Charme beibehalten. Es gibt noch unzählige ruhige, teils einsame, Strände und unvorstellbar viel Land, das noch nicht bebaut ist. In diesem Artikel stellen wir dir einige traumhafte Strände in Kuta vor, die du unbedingt besuchen solltest. Die meisten hier vorgestellten Orte kannst du ganz einfach auf eigene Faust mit dem Roller erreichen.


Anreise nach Lombok

Übernachtung in Kuta Lombok – unsere Hoteltipps

In Kuta Lombok findest du mittlerweile eine große Auswahl an Unterkünften jeder Art: von günstigen Homestays bis luxuriösen Resorts ist alles vorhanden. Ein Resort, das bei Urlaubern besonders beliebt ist, ist natürlich das Novotel. Falls du ein preiswertes Homestay suchst, das nur wenige Minuten vom Zentrum Kutas und vom Strand entfernt liegt, können wir dir das Sawe Homestay empfehlen.

Sawe Homestay in Kuta Lombok
Sawe Homestay

Eine ebenfalls tolle Unterkunft ist das Batu Bambu, das vom deutschen Expat Elisa eröffnet wurde. Wenn du eine wirklich besondere Unterkunft in Kuta suchst, wirst du hier auf jeden Fall fündig. Noch mehr Hotels in Kuta und Umgebung findest du hier.

Lombok: Touren und Tickets


1. Kuta & Kuta Beach

Kuta ist der Hauptort im Süden Lomboks und du findest dort viele Hotels, Homestays, Bars, Restaurants, Supermärkte etc. Die touristische Infrastruktur wird fast von Monat zu Monat besser. Auch ein wenig Nachtleben gibt es in Kuta, z.B. in der The Bus Bar oder der Surfers Bar. Ein kleiner Markt findet u.a. jeden Sonntag im Ort statt.

Im Dorf von Kuta, Lombok

Die neu gebaute Promenade am Kuta Beach ist zwar Geschmackssache, aber ich finde den Bereich persönlich sehr schön. Die in Kuta typischen Strandverkäufer (meistens Kinder) sind noch immer vorhanden und sehr aktiv. Du kannst dich mit ihnen jedoch etwas unterhalten und sogar Spaß haben. Kuta Beach selbst ist ein sehr schöner Strand, wo du auch gut schwimmen und baden kannst. Er ist nur selten überfüllt, jedoch gibt es auch nur wenig Schattenplätze.

'The Mandalika Kuta Lombok' Schild am Kuta Beach

Strandverkäufer in Kuta Lombok
Häufig in und um Kuta zu sehen: Strandverkäufer

2. Tanjung Aan & Bukit Merese

Tanjung Aan ist definitiv einer der schönsten Strände Kutas und sogar Lomboks. Auch 5 Jahre nach meinem ersten Besuch am Tanjung Aan beeindruckt mich die Bucht mit feinem weißen Sand und türkisem Wasser immer wieder. Mittlerweile gibt es eine große Reihe von Warungs direkt am Strand, wo du ein kühles Getränk und leckere indonesische Gerichte bestellen kannst. Sehr beliebt ist hier das Warung Turtle. Dabei darfst du natürlich auch die Liegen nutzen. Tanjung Aan ist ein absoluter Pflichtbesuch!

Bambus-Liegen und Aussicht auf den weißen Traumstrand von Tanjung Aan, Lombok

Tobi am Tanjung Aan Beach, Lombok

Am westlichen Ende von Tanjung Aan liegt der Merese Hill, auf indonesisch bekannt als Bukit Merese. Von dort aus hast du eine beeindruckende Aussicht auf die Bucht und auch ein kleiner, geheimer Strand am Ende des Hügels befindet sich dort.

Aussicht vom Bukit Merese auf Tanjung Aan
Aussicht vom Bukit Merese auf Tanjung Aan

Eine weitere Sehenswürdigkeit in der Nähe von Aan ist der Batu Payung. Ein Felsen, der direkt am Wasser liegt und eine besondere Form hat. Du kannst ihn am einfachsten mit dem Boot von Tanjung Aan erreichen, aber auch eine Anfahrt von der anderen Seite mit dem Roller und ein Stück zu Fuß ist möglich (jedoch nur bei Ebbe).

3. Mandalika Beach, Seger Beach & Viewpoint

Der Mandalika Beach ist durch eines der größten Resorts in Kuta, dem Novotel, bekannt geworden. Hier entsteht auch derzeit das Pullman Hotel. Vom Mandalika Beach gibt es eine kleine Brücke, die dich zum Seger Beach und Putri Nyale Beach führt. Ein Mal im Jahr (etwa im Februar) kommen Tausende von Menschen an diesen Strand, wenn das Bau Nyale Festival stattfindet. Es ist auf jeden Fall ein Highlight in Kuta und wenn du zu dieser Zeit auf Lombok bist, solltest du es nicht verpassen.

Seger Beach/Putri Nyale Beach in der Nähe von Kuta Lombok

Auch hier gibt es einen schönen Viewpoint, den du in nur wenigen Minuten zu Fuß auf den Hügel erreichen kannst. Ein Traum, wenn du dir von hier oben den Sonnenuntergang in Richtung Kuta Beach ansiehst!

4. Gerupuk & Goa Kotak

Gerupuk liegt etwa 9 Kilometer östlich von Kuta und das kleine Fischerdorf ist besonders bei Surfern beliebt. Es entstehen immer mehr Homestays und hippe Bars. Auch hier merkst du den Wandel sehr stark und es vermischt sich das traditionelle Dorfleben mit dem Tourismus. Für einen Strandbesuch lohnt sich Gerupuk jedoch nicht wirklich.

Ein kleines Stück südlich von Gerupuk liegt auch die Goa Kotak. Eine besondere Höhle, von der aus du auch eine schöne Aussicht auf die Bucht hast.

5. Mawun Beach

Auch Mawun Beach gehört für mich zu den schönsten Stränden Lomboks und ist ein Must-See in Kuta. Du kannst den Strand wunderbar mit dem Roller erreichen und auch direkt dort parken. Zwar wird Mawun immer bekannter und immer mehr Touristen finden den weg hierher, dennoch besteht gerade am frühen Morgen die Chance, dass du diese traumhafte Bucht fast für dich alleine haben kannst. Lediglich mit einigen jungen Strandverkäufern musst du dich herumschlagen.

Aussicht auf den Mawun Beach und Umgebung, aufgenommen mit der Mavic Drohne

Vor dem Mawun Beach liegt auch das kleine Dorf von Mawun. Hier findet jeden Dienstag auch ein kleiner Markt statt.

6. Selong Belanak & Viewpoint

Zweifellos ist Selong Belanak einer der beliebtesten Strände der Insel und findet gelegentlich sogar einen Platz unter den schönsten Indonesiens. Die Bucht ist sehr beliebt bei Surfanfängern, aber auch zum Baden und Schwimmen lohnt sich ein Besuch. Entlang des Strandes gibt es einige Surfkurse, die angeboten werden, aber auch Bars und Warungs. Kurz gesagt: unbedingt hin!

Aussicht auf den Selong Belanak Beach, aufgenommen mit der Mavic Drohne

Am nordwestlichen Ende vom Selong Belanak Beach befindet sich ein kleiner, geheimer Strandabschnitt, der zwischen zwei Felsen liegt. Du erreichst ihn, indem du den Strand einfach bis zum Ende entlang gehst. Je weiter du in diese Richtung gehst, desto ruhiger und verlassender wird der Selong Belanak Beach auch.

Ein weiterer Pflichtbesuch in der Nähe ist der (inoffizielle) Selong Belanak Viewpoint. Du findest ihn ein paar Minuten nördlich von der Hauptkreuzung kurz vor dem Strand, also in Richtung Praya. Dabei durchfährst du zunächst ein kleines Dorf und anschließend geht es etwas den Hügel hinauf. Oben auf dem Hügel befindet sich links eine sehr unscheinbare Einfahrt, die ein wenig aussieht, als würde sie zu einer Baustelle führen. Dort kannst du hineinfahren, parken und die Aussicht auf Selong Belanak genießen. Weitere Viewpoints gibt es, wenn du die Straße weiterfährst und dann links in Richtung Aura Lounge (siehe nächster Punkt) fährst.

Panoramablick auf Selong Belanak und Umgebung, Lombok
Blick auf Selong Belanak und Umgebung

7. Aura Lounge (Selong Selo Resort)

Das Selong Selo Resort zählt zu den luxuriösen Resorts in Kuta Lombok. Es liegt vom Ort Kuta zwar ca. 40 Minuten Fahrt entfernt, ein Besuch lohnt sich aber in jedem Fall. Vor allem, wenn du es mit Selong Belanak kombinierst. Das Highlight ist die Aussicht von der Aura Lounge auf Kuta und einen Swimming Pool gibt es auch. Die Preise liegen zwar im etwas höheren Bereich, dennoch ist alles bezahlbar.

Marcel in der Aura Lounge (Selong Selo Resort) mit Aussicht auf Kuta Lombok

8. Mawi Beach & Semeti Beach

Mawi Beach zählt zu den beliebtesten Surfspots in Kuta Lombok und zieht vor allem eben Surfer an. Zum Schwimmen eignet sich der Strand nur bedingt, ist aber trotzdem einen Besuch wert. Zwischen den zwei Mawi Buchten liegt ein kleiner Hügel, den du in 5 Minuten besteigen und von dort einen herrlichen Blick auf die Umgebung hast.

Die Straße nach Mawi ist derzeit nicht asphaltiert und sollte nur von dir befahren werden, wenn du deinen Roller sicher beherrscht. Oder du nimmst dir einen Fahrer, der dich auf einer Tour im Süden auch zum Mawi Beach fährt. Empfehlen können wir dir auf jeden Fall Rahman, der sich bestens in der Gegend auskennt und ein guter, netter Fahrer mit fairen Preisen ist.

Willst du es noch abenteuerlicher? Dann biege statt zum Mawi Beach einfach links ab und folge dem Sandweg, vorbei an Rinderherden und einsamen Hügeln. Am Ende der Straße liegt der Semeti Beach und daneben sein „Pyramidenfelsen“. Ein Ort, der völlig abseits der ausgetretenen Pfade liegt und kaum Touristen sieht.

Pyramidenfelsen am Semeti Beach in der Nähe von Kuta Lombok

9. Lancing Beach & Tampah Beach

Diese sehr lange Bucht hat zwei Namen und wird – je nach Seite – Lancing oder Tampah Beach genannt. Eines haben die Seiten des Strandes gemeinsam: sie sind noch sehr ruhig und es gibt hier keine Strandverkäufer, die dich nerven. Du findest an beiden Strandabschnitten Liegen und kleine Warungs vor und die Aussicht ist super schön.

Als Geheimtipp würde ich Lancing und Tampah zwar nicht mehr bezeichnen, dafür aber als eine tolle, sehr relaxte Alternative zu den Hauptstränden in Kuta Lombok. Du solltest sie besuchen, solange sie noch nicht bebaut sind, denn einige Teile des Landes stehen bereits zum Verkauf.

10. Ashtari – Horizon Restaurant & Lounge

Das Ashtari Restaurant und Yoga Loft bietet einen tollen Ausblick auf Kuta und die Umgebung. Auch das Essen ist sehr gut, wenn auch deutlich teurer als in den Warungs und Restaurants Kutas. Das Ashtari bietet ebenfalls Yoga und Kochkurse an, weitere Events finden regelmäßig auch statt. Es liegt direkt an der Hauptstraße, die von Kuta nach Mawun und Selong Belanak führt (Jalan Mawun).

Marcel im Ashtari Restaurant mit Aussicht auf Kuta Lombok

11. Nambung Beach & Batu Bereng Beach (Wasserfall-Strand)

Der Nambung Beach zählt schon eher zur Sekotong Gegend als zu Kuta. Dennoch kannst du ihn auf einer Rollertour besuchen, wenn du etwas mehr Zeit einplanst. Er ist auf jeden Fall noch ein Geheimtipp und besonders viele Besucher sieht er nicht. Das Highlight ist eindeutig der „Wasserfall-Strand“ am östlichen Ende vom Nambung Beach (Pantai Batu Bereng).

Wenn die Wellen auf die Felsen treffen, entsteht ein beeindruckendes Naturschauspiel und es bildet sich ein kleiner Wasserfall. Um dorthin zu gelangen, solltest du am besten auf die Ebbe warten und ein kleines Stück über die Steine gehen, bis du etwas größere Felsformationen siehst. Ein Besuch bei hohem Wasserpegel ist nicht zu empfehlen.

Wasserfall am Nambung Beach/Batu Bereng Beach

Zum Strand gelangst du, indem du an der Kreuzung kurz vor Selong Belanak die Straße nimmst, die dich auch zu den Sempiak Villas führt. Bis zum Dorf Nambung sind es etwa 17 Kilometer und die Straße führt zwischenzeitlich in den Norden und dann wieder zurück in den Süden. Dabei bekommst du herrlichen Aussichten auf die Küste, u.a. auf den Torok Beach (siehe weiter unten) geboten. Irgendwann ist dann aber Nambung ausgeschildert und im Dorf kannst du schließlich parken, um den kilometerlangen Strand zu Fuß zu erreichen.

Aussicht auf den Nambung Beach, aufgenommen mit der Mavic Drohne
Kilometerweiter menschenleerer Strand: Nambung Beach

12. Are Guling

Are Guling ist ein weiterer noch relativ ruhiger Strand in Kutas Umgebung. Es gibt vor Ort schon einige Cafés, Restaurants und Unterkünfte, aber von Massentourismus ist Are Guling noch weit entfernt.

Bereits von der Hauptstraße von Kuta nach Selong Belanak (Jalan Mawun) hast du einen Ausblick auf Are Guling und ein Besuch des Strandes ist ebenfalls lohnenswert, wenn du einen noch eher einsamen Strand suchst.

Aussicht auf den Are Guling Beach in der Nähe von Kuta, Lombok
Aussicht auf Are Guling

13. Fledermaus-Höhlen: Goa Bangkang und Goa Sumur

In Kutas Umgebung gibt es auch einige Höhlen zu besichtigen. Diese sind zwar kein Muss, aber definitiv mal eine nette Abwechslung zu den vielen Stränden. Die meisten Höhlen liegen fast direkt an der Hauptstraße und du erkennst sie an den kleinen Schildern am Straßenrand. Für einige der Höhlen wird ein kleiner Eintritt verlangt, der jedoch nicht allzu teuer ist.

Sehr bekannt ist die Goa Sumur, die ein tolles Fotomotiv bietet, wenn die Lichtstrahlen in die Höhle hinein scheinen. Alternativ kannst du auf einer Tour von Kuta nach Mawun oder Selong Belanak auch die Goa Bangkang besuchen, die eine Fledermaus-Höhle ist. Erwarte hier jedoch nicht zu viel. Bei Goa Bangkang befindet sich auch ein toller Viewpoint mit Aussicht auf Are Guling.

14. Bumbang Beach & Tunak

Ein weiterer Geheimtipp und ein völlig einsamer, abgelegener Strand. Er liegt etwa 20 Minuten Fahrt von Gerupuk entfernt und es gibt hier sogar einige Unterkünfte, z.B. die Bumbangku Beach Cottage. Ideal, wenn du totale Ruhe und Abgeschiedenheit suchst.

Bumbangku Schild am Bumbang Beach im Süden Lomboks

Direkt neben dem Bumbang Beach befindet sich der Tunak Hill (Gunung Tunak), den du erkunden kannst. Die Straßen sind größtenteils noch Schotterpisten, aber du bekommst ein paar tolle Aussichten geboten und ein abgelegenes Gebiet, in das sich nur wenige Touristen trauen. Du solltest deswegen auch am besten nur in größeren Gruppen oder mit einem Auto fahren, da Raubüberfälle in Kutas Umgebung leider noch vorkommen können.

15. Sasak-Dörfer Sade & Ende

Für eine kleine Portion Kultur. Das bekannteste Sasak-Dorf der Insel Sade ist heute zwar fast eine Touristenfalle, dennoch bekommst du dort einen interessanten Einblick in die Kultur von Lomboks Einwohnern. Auch wenn du ein nettes Mitbringsel aus Lombok suchst, wirst du in den Sasak Dörfern garantiert fündig.

'Sade Village' Schild am Sasak-Dorf Sade kurz vor Kuta

16. Batu Berang Beach

Ein weiterer Geheimtipp und ein neues „Tourism Object“ (Objek Wisata), wie es von den Locals gerne immer heißt. Der Batu Berang Beach liegt nördlich von Gerupuk in einem Mangroven-Gebiet und besonders macht ihn die kleine Sandbank. Auch hier empfehlen wir dir den Fahrer Rahman zu kontaktieren, der dich dorthin bringen kann.

17. Torok Beach und Torok Hill

Der Torok Beach (Pantai Torok) ist eine große Bucht westlich von Selong Belanak und der letzte Tipp in diesem Artikel. Auch dieser Strand ist noch größtenteils unbebaut und naturbelassen. Verpasse auch nicht die Aussicht vom Torok Hill (Bukit Torok). Du kannst einfach der Küstenstraße folgen, statt links zum Strand abzubiegen. Die neu erbaute Straße führt dich den Hügel hoch, wo du problemlos am Straßenrand anhalten kannst. Wenn du dieser bis zum Ende folgst und dann wieder nach Süden fährst, gelangst du übrigens zum Nambung Beach (siehe Punkt 11).

Aussicht auf den Torok Beach vom Bukit Torok (Torok Hill)
Aussicht auf den Torok Beach

Weitere Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten auf Lombok findest du hier und hier. Kennst du auch schon unseren Lombok Reiseführer?

Warst du schon mal in Kuta Lombok? Wie hat es dir gefallen und welcher Strand in Kuta war dein Favorit?

Das könnte dir auch gefallen

Marcel

Moin, ich bin Marcel! Blogger, Autor, Web- & Grafikdesigner und digitaler Nomade. Ich reise am liebsten durch Südostasien und entdecke dort traumhafte Strände und leckeres Essen. Meine Homebase ist Koh Phangan, Thailand. Folge mir auf Facebook, Twitter oder Instagram.