Bangkok ist chaotisch, faszinierend, stickig, beeindruckend, all das zusammen. Viele Besucher lieben die thailändische Hauptstadt und auch wir verbringen immer wieder gerne einige Tage in Bangkok.

Das die Metropole einiges zu bieten hat, ist jedem bekannt, der sich schon mal mit den Sehenswürdigkeiten Bangkoks beschäftigt hat. Shoppingmalls, Märkte, Skybars, Tempel, Ausflüge. Die Möglichkeiten sind quasi unendlich.

Das Amari Watergate Bangkok – toller Ausgangspunkt am Kanal

Das Amari Watergate Hotel in Bangkok

In diesem Erfahrungsbericht zum Amari Watergate Hotel in Bangkok, stellen wir dir das Hotel einmal näher vor, da du natürlich auch eine Unterkunft für deinen Aufenthalt benötigst. Die Auswahl an Hotels in Bangkok ist riesig und da kann es manchmal schwer werden das richtige zu finden. Dieses Hotel Review hilft dir hoffentlich ein wenig weiter, eine Wahl zu treffen.


Lage

Das Amari Watergate Bangkok liegt gegenüber der Platinum Fashion Mall im Stadtteil Pratunam. In wenigen Minuten erreichst du außerdem zu Fuß den Pratunam Wholesale Markt sowie die Central World Mall oder das Khlong Saen Saep Boot.

Kreuzung in Pratunam in Bangkok vom Amari gesehen

Auch bis zum BTS Skytrain Chitlom oder Siam ist es zu Fuß nicht allzu weit und in ca. 15 Minuten bist du an den Stationen. Das Amari liegt also sehr zentral in Bangkok. Du hast in der Umgebung viele Essensmöglichkeiten und auch am Abend einige Bars sowie einen Nachtmarkt vor der Paladium World Shopping Mall.

Aussicht vom Amari Hotel auf die beiden Baiyoke Tower in Bangkok

Auch der Baiyoke Tower II, der bis vor kurzem noch das höchste Gebäude Bangkoks war, kannst du zu Fuß in 10 Minuten erreichen. Dort kannst du dann die Aussicht über Bangkok von der selbstdrehenden 360-Grad-Plattform genießen.

Als Ausgangspunkt kann ich das Amari Watergate Bangkok also nur empfehlen, denn du kommst überall sehr einfach hin und findest auch viele Möglichkeiten zum Essen, Shoppen etc. in direkter Umgebung.

Das Amari Watergate Bangkok

Das Hochhaus des Amari kannst du schon von weitem sehen und beim Betreten der Eingangshalle fühlt jeder sich direkt wohl. Das Ambiente ist trotz der vielen Menschen sehr ruhig sowie angenehm und der „Kronleuchter“, der von der Decke hängt und Wassertropfen wiederspiegelt, tut sein übriges dazu.

Die Lobby des Amari Watergate Hotels in Bangkok

Neben dem Spa und den Restaurants, die weiter unten beschrieben sind, ist der Swimmingpool definitiv ein Highlight. Die ganze Landschaft des Pools ist mit Palmen und Blumen umgeben, was zum Verweilen einlädt. Außerdem findest du eine Poolbar vor Ort, die dich mit Getränken versorgt.

Die Pool Bar des Amari Watergate in Bangkok

Der Swimmingpool des Amari Watergate Hotels in Bangkok

Auf derselben Etage gibt es weiterhin noch einen Garten und ein Fitnesscenter. Aber auch die Aussicht auf die beiden Baiyoke Tower und die Umgebung von Bangkok ist schön. Für mich der perfekte Ort, um von der Hektik der Großstadt abzuschalten.

Die Anlage des Swimmingpools des Amari Watergate Bangkok

Breeze Spa

Wenn du während deines Aufenthaltes ein bisschen entspannen möchtest, empfiehlt sich ein Besuch im Breeze Spa, das direkt neben dem Swimmingpool liegt. Die Mitarbeiterinnen sind sehr freundlich und helfen dir bei der Wahl der richtigen Behandlung.

Das Breeze Spa des Amari Watergate Bangkok am Swimmingpool

Die Signature Massage habe ich selbst ausprobieren dürfen. Wirklich entspannend und auch als Paartherapie zusammen buchbar. Aber Achtung, buchen solltest du einen Termin mindestens einen Tag vorher, da das Breeze Spa sehr gefragt und daher oft ausgebucht ist.

Raum des Breeze Spa im Amari Watergate

Cascade Restaurant und Amaya Café

Im Amari Watergate Bangkok gibt es im Endeffekt zwei Restaurants. Einmal das Cascade, welches sich direkt am Eingang befindet und tagsüber leckeren Kuchen sowie Café anbietet (am Abend gibt es ausgewählte Menüs). Die Küche ist täglich bis 24.00 Uhr geöffnet.

Entweder kannst du im Inneren schön gekühlt von der Klimaanlage sitzen oder im Außenbereich auf der Terrasse und die Straße beobachten. Sehr empfehlenswert finde ich den Mango Cake sowie den Brownie, welcher ein Signature Dish des Chefkoch ist. Absolut lecker.

Kuchenauswahl des Cascade Restaurant im Amari Watergate Bangkok
Cascade Restaurant

Weiterhin gibt es das Amaya Café. Dort wird täglich das Frühstücksbuffet aufgetischt, welches wirklich vielfältig ist. Indische, thailändische, westliche Küche. Jede Menge frische Säfte, Brot, Aufschnitt, Joghurts, einfach alles, was du dir vorstellen kannst.

Der Market Grill beim Frühstück im Amaya Café
Frühstück im Amaya Café

Tipp: Das Frühstücksbuffet ist so reichhaltig, dass du dir dort Zeit lassen solltest. So kannst du für den Tag vorsorgen und das Mittagessen auslassen. Oder nur einen kleinen Snack auf deiner Erkundungstour durch Bangkok zu dir nehmen.

Säfte beim Frühstück im Amaya Café des Amari Watergate Hotels

Die Zimmer

Das Amari Watergate Bangkok bietet 569 Zimmer in den Kategorien Deluxe, Grand Deluxe, Executive, Executive Suite oder President Suite. Dass das Hotel aber so riesig ist, fällt bei einem Aufenthalt gar nicht auf.

Executive Room im 32. Stockwerk des Amari Watergate Bangkok
Executive Room

Die Zimmer sind selbstverständlich mit allem ausgestattet, was du dir vorstellen kannst. Bequeme Betten, Klimaanlage, Fernseher, Kühlschrank inkl. Minibar, kostenloses WLAN, was ich als Blogger zum Arbeiten brauche und auch einen Schreibtisch gibt es teilweise in den größeren Zimmern.

Der Grand Deluxe Room des Amari Watergate Bangkok
Grand Deluxe Room

Die Zimmer haben alle eine tolle Aussicht auf Bangkok und je höher dein Zimmer liegt, desto besser ist der Blick. Perfekt, wenn du dir ein schönes Hotel gönnen möchtest, was trotzdem nicht allzu teuer ist.

Executive Floor

Der Executive Floor ist nochmal ein Bonus. Es kostet zwar etwas mehr, dafür gibt es zusätzliche Annehmlichkeiten, die den Aufenthalt noch besser machen.

Frühstücksbuffet auf dem Executive Floor des Amari Watergate Hotels

Dazu zählt z.B. ein eigenes Frühstücksbuffet vor der traumhaften Kulisse Bangkoks. Es ist zwar ein wenig kleiner als im Amaya Café, aber dafür auch durch die wenigen Gäste ruhiger.

Tobi mit der Aussicht des Amari Watergate Bangkok

Außerdem gibt es am Nachmittag von 17.00 – 19.00 Uhr Drinks und Snacks kostenlos. Du kannst dir also einen Cocktail bestellen, welche von den frisch zubereiteten Snacks essen und die fantastische Aussicht genießen – oder einfach etwas abschalten. Alles inklusive.

Snacks und Drinks im Executive Floor des Amari Watergate

Die kleine Dachterrasse des Executive Floor ist auch nicht zu verachten. Denn nicht nur am Tag, sondern auch bei Nacht ist der Ausblick über Bangkok wirklich herrlich!

Die Aussicht vom Amari Watergate Bangkok bei Nacht

Fazit

Das Amari Watergate Bangkok hat uns absolut überzeugt. Trotz der belebten Straße direkt vor dem Hotel, kommt im Amari absolute Ruhe auf und du kannst dich vom Chaos Bangkoks etwas entspannen. Das Spa und der Swimmingpool tragen ihren Teil dazu bei.

Die Möglichkeiten im Zentrum von Bangkok sind vielfältig und so ist das Amari Watergate ein super Ausgangspunkt, um die Stadt zu erkunden. Aber auch wenn du im Hotel bleiben möchtest, wird es nicht langweilig. Restaurants, Cafés, ein Fitness-Center, ein weiterer Garten oder für den Executive Floor auch die traumhafte Aussicht, es gibt jede Menge zu tun.

Die Zimmer waren ebenfalls ein Traum und wir haben uns jede Minute dort wohlgefühlt. Wir würden ohne zu zögern nochmals einige Nächte im Amari Watergate in Bangkok verbringen. Definitiv eine persönliche Empfehlung.

Amari Watergate Bangkok bei Booking.com buchen
Amari Watergate Bangkok bei Agoda buchen

Webseite: www.amari.com
Amari Watergate Bangkok bei TripAdvisor

Werbehinweis: Wir wurden vom Amari Watergate Bangkok zu diesem Aufenthalt eingeladen. Meinungen sind frei verfasst und wie immer unsere eigenen. Wir empfehlen nur Hotels, die wir für gut befinden!

Foto 9 und 14: Amari Watergate Bangkok