Koh Phangan bietet sich ideal an, um die Insel auf eigene Faust bei einer Rollertour zu entdecken. Du kannst einfach über die Insel navigieren und viele verschiedene Sehenswürdigkeiten, Viewpoints oder Strände entdecken.

Die Auswahl, welche Tour du machen möchtest, ist groß. Du kannst die Westküste entlang fahren, die Tempel in der Inselmitte und Strände im Norden besuchen oder auch zum Full Moon Beach nach Haad Rin. Koh Phangan ist zwar nicht allzu groß, aber trotzdem schaffst du nicht alles an einem Tag.

Koh Phangan – eine Rollertour in den Nordosten der Insel

Die Beispieltour in diesem Artikel führt dich kilometerweit durch die Inselmitte von Koh Phangan in den Than Sadet Nationalpark, wo der berühmte Wasserfall liegt. Weiter geht es zu sehr ruhigen Stränden im Osten und Nordosten der Insel sowie einem fantastischen Aussichtspunkt in Thong Nai Pan. Unserer Meinung nach gehört sie zu den schönsten Strecken auf Koh Phangan.

Wichtig: Bevor du eine Rollertour durch Koh Phangan startest, solltest du dir unbedingt unsere Infos zum Roller mieten in Thailand durchlesen.


Anreise nach Koh Phangan

Übernachtung auf Koh Phangan – unser Hoteltipp

Eine weitere Auswahl an Hotels auf Koh Phangan findest du hier.


1. Von Thong Sala nach Baan Tai

Die Tour beginnt am 7-Eleven in Baan Tai, wo die Straße durch die Inselmitte nach Thong Nai Pan führt. Wenn du aus Thong Sala kommst, dann musst du der Küstenstraße im Süden der Insel eine ganze Weile folgen (ca. 4 Kilometer), um bis zu diesem 7-Eleven zu kommen.

Straße in Baan Tai auf Koh Phangan

Nach der Einbahnstraße, die du entlang gefahren bist, kommt ein großer Torbogen. Kurz dahinter befindet sich auf der linken Seite der 7-Eleven. Du musst für diese Tour genau die Straße vor dem 7-Eleven in die Inselmitte abbiegen.

Der Weg nach Haad Rin in Baan Tai auf Koh Phangan

Sobald du abgebogen bist, geht es auf dieser Tour fast die gesamte Zeit entlang dieser Straße Richtung Norden. Solltest du kein Wasser dabei haben, dann kauf dir noch eins im 7-Eleven, denn die Hitze Phangans macht durstig.

2. Wat Pho und Biggest Yang Na Tree

Der erste Stopp ist der Wat Pho auf der rechten Seite. Diesen erreichst du etwa 500 Meter, nachdem du in die Straße eingebogen bist. Ein kleiner Tempel, der den gleichen Namen wie der berühmte Tempel in Bangkok trägt. Eine kleine schöne Tempelanlage, nicht weit entfernt des Ortes Baan Tai mit goldenen Buddha-Statuen und einer Pagode.

Hier werden auch Massagen und ein traditionelles Kräuterheilbad, oft als Sauna bezeichnet, angeboten. Dieses wird von Mönchen nach alten antiken Rezepten hergestellt und ist sehr gut für den Körper.

Weitere Tempel auf Koh Phangan findest du übrigens in unserem Artikel: Koh Phangan – die 5 schönsten Tempel der Insel

Der Wat Pho auf Koh Phangan

Nach weiteren 200 Metern findest du auf der rechten Seite übrigens noch den Biggest Yang Na Tree, bei dem du für einen kurzen Fotostopp anhalten kannst. Der Biggest Yang Na Tree auf Koh Phangan ist ca. 14 Meter hoch und eine der etwas unscheinbaren Sehenswürdigkeiten der Insel.

Ursprünglich wurden diese Bäume zum Herstellen von Latex und zum Schutz der Reisfelder verwendet, daher auch der thailändische Name. Dieser Baum wurde jedoch in Ruhe gelassen, damit er wachsen kann. Er kann bis zu 700 Jahre alt werden.

3. Than Sadet Aussichtspunkt

Vorbei an den Veranstaltungsorten der Half Moon Party und Jungle Experience, geht es nun die kurvenreichen Berge rauf und runter. Nach ungefähr 7 Kilometern kommst du an einem Kreisverkehr an. Hier nimmst du die zweite Ausfahrt und biegst sozusagen nach rechts ab.

Während du die Berge nun hinunterfährst, gibt es hier und da Schilder, die dich auf den Wasserfall hinweisen, zu dem du auch noch kommst. Du fährst du jedoch weiter, bis auf der rechten Seite ein kleines Häuschen erscheint.

Kleines Haus an einem Viewpoint am Than Sadet Wasserfall

Hier kannst du deinen Roller parken und die Aussicht auf den Than Sadet Nationalpark und das Meer genießen, an dem auch der Than Sadet Beach liegt. Ein schöner und kurzer Stopp für ein paar Fotos, den du nicht auslassen solltest.

Aussicht aufs Meer von einem Viewpoint am Than Sadet Wasserfall

4. Than Sadet Wasserfall

Noch ein kleines Stück weiter hinunter, findest du rechts einen großen Parkplatz und links eine Ranger-Station vor, an denen du vorbeifährst. Kurz danach endet die geteerte Straße und du kannst rechts deinen Roller parken und das Ende des Wasserfalls besuchen.

Der Than Sadet Wasserfall auf Koh Phangan

Der Than Sadet ist der berühmteste Wasserfall der Insel. Dies liegt daran, dass hier schon einige Könige Thailands (sowie auch der letzte König Bhumibol) dem Wasserfall einen Besuch abgestattet haben.

Er zieht sich über mehrere Kilometer bis an die Ostküste der Insel und mündet dort in den Than Sadet Beach. Während der Trockenzeit trägt er etwas weniger Wasser, ist aber dennoch einen Besuch wert.

Weitere Viewpoints und Wasserfälle auf der Insel, abseits dieser Rollertour, findest du auch in unserem Artikel: Die besten Aussichtspunkte und Wasserfälle auf Koh Phangan

5. Haad Than Sadet

Der Than Sadet Beach ist auch der nächste Stopp auf deiner Tour. Er liegt nur wenige Meter vom Ende des Wasserfalls entfernt. Du kannst deinen Roller dort vor den Bungalows parken und die letzten Meter zu Fuß zum Strand gehen.

Der Haad Than Sadet im Osten von Koh Phangan

Da der Haad Than Sadet etwas abgelegen ist, sind hier oft nur sehr wenige Besucher am Strand, die meistens auch in den vor Ort ansässigen Unterkünften (wie z.B. den Mai Pen Rai Bungalows) wohnen. Die kleine Bucht bietet zwar nicht den allerfeinsten Sand, aber besonders bei Sonnenschein sieht sie einfach paradiesisch von ihren Farben her aus.

Aussicht auf Koh Phangans Haad Than Sadet

Wenn du etwas hungrig oder durstig bist, kannst du dir vor Ort am Strand auch etwas Essen oder Trinken kaufen. Ansonsten genieße einfach die wunderschöne Bucht des Than Sadet Beach und entspanne dich etwas.

Tobi am Than Sadet Beach auf Koh Phangan

6. Haad Thong Reng

Der Haad Thong Reng ist noch ein richtiger Geheimtipp! Er liegt in einer kleinen Bucht neben dem Haad Than Sadet. Er ist traumhaft schön mit klarem Wasser und feinem Sand. Viele Besucher kommen nicht an diesen Strand, weswegen du höchstwahrscheinlich alleine den Strand genießen kannst.

Aussicht auf die Bucht des Haad Thong Reng auf Koh Phangan

Es gibt hier eine verlassene Bungalowanlage, die eigentlich nie bewohnt ist und ansonsten keine weiteren Anlagen am Strand. Du solltest dir also etwas zu essen und trinken mitnehmen. Durch seine Abgeschiedenheit ist der Haad Thong Reng auf jeden Fall noch ein Geheimtipp, den viele Besucher nicht kennen.

Verlassene Bungalows am Haad Thong Reng

Den Haad Thong Reng erreichst du, wenn du vom Haad Than Sadet am südlichen Ende (rechts) über die Holzbrücke vorbei an den Bungalows gehst. Danach musst du zwischen den Bungalows den Berg hoch gehen und auf der anderen Seite wieder hinunter.

Der traumhaft einsame Haad Thong Reng auf Koh Phangan

7. Thong Nai Pan Aussichtspunkt

Weiter geht es zurück die Straße den Berg hinauf bis zum Kreisverkehr. Hier nimmst du abermals die zweite Ausfahrt. Biegst also wieder nach rechts in Richtung Thong Nai Pan ab. Der Straße folgst du ca. 4 Kilometer und kommst am Ende im Ort Thong Nai Pan an.

Diesen durchfährst du komplett bis die Straße endet. Am Ende führt ein kleiner geteerter Weg auf den Hügel. Diesen Weg kannst du mit deinem Motorroller befahren. Er ist sehr steil, also sei etwas vorsichtig. Oben angekommen, befindet sich auf der rechten Seite die Auffahrt zu einem Haus.

Auf der linken Seite kannst du deinen Roller abstellen und die Aussicht auf die Bucht von Thong Nai Pan genießen.

Der Thong Nai Pan Viewpoint

8. Thong Nai Pan Yai

Nach dem Aussichtspunkt fährst du den Hügel wieder vorsichtig hinunter. Im Ort findest du auf der rechten Seite einige Schilder zum Strand. Einem davon kannst du folgen und dort deinen Roller abstellen. Jetzt bist du am Ende der Tour angelangt und du kannst dich am Strand entspannen.

Der ruhige Thong Nai Pan Yai Strand auf Koh Phangan

Der Thong Nai Pan Yai Beach ist oft leer. Es gibt hier ein paar Bungalowanlagen, Bars und Restaurants, aber meistens bist du ziemlich alleine am Strand. Der Sand ist fein, weich und der Strand sehr flach abfallend. Zum richtigen Schwimmen musst du ein paar Meter aufs Meer hinaus.

Das Wasser ist nicht ganz so klar. Das heißt nicht, dass das Wasser dreckig wäre, sondern es hat einen etwas dunkleren Untergrund, weshalb es nicht so klar erscheint. Trotzdem super für eine Abkühlung.

Aussicht vom Thong Nai Pan Yai auf das Meer und die Bucht des Thong Nai Pan Noi

Übrigens: Solltest du dich für die schönsten Strände der Insel interessieren, haben wir einen Koh Phangan Strandguide für dich zusammengestellt.


Drei weitere spannende Routen für eine Rollertour (inkl. Karten) findest du übrigens in unserem Reiseführer Koh Phangan – der Inselguide. Schau doch mal rein.

Warst du schon mal auf Koh Phangan und hast eine Rollertour gemacht? Was waren deine schönsten Ziele auf der Insel? Wir freuen uns auf Feedback in den Kommentaren.

Das könnte dir auch gefallen

Tobi

Hi, ich bin Tobi, Freelancer im Bereich Übersetzungen und Texten, aber vor allem leidenschaftlicher Reiseblogger. Am liebsten bin ich in Südostasien unterwegs und arbeite von den verschiedensten Orten online. Wenn du wissen willst, was ich gerade mache oder wo ich bin, dann folge mir am besten auf Twitter, Instagram oder schaue bei Facebook vorbei.

Booking.com