Koh Phangan – die 5 schönsten Tempel der Insel

Heute möchte ich euch meine Top 5 der schönsten Tempel von Koh Phangan vorstellen. Dass die Insel mehr zu bieten hat als Partys, habe ich ja in dem ersten Artikel meines diesjährigen Aufenthaltes „Koh Phangan – mehr als nur Full Moon Party“ angedeutet. Wer Lust hat die meist buddhistischen Tempel auf Koh Phangan zu besuchen, der sollte sich diese 5 definitiv merken!


1. Goddess of mercy – chinesischer Tempel

Der chinesische Tempel ist wohl vom Aussehen her mein Lieblingsort der Insel. Die Anlage wurde sehr liebevoll und mit vielen Details am Hang von einem Berg erbaut. Neben den chinesischen Buddha-Statuen finden sich hier auch tolle Verzierungen der Gebäude mit Drachen oder Statuen die chinesischen Kriegern ähneln.

Buddha-Statuen im chinesischen Tempel auf Koh Phangan

Tolle Aussicht auf Koh Phangans chinesischen Tempel

Bei gutem Wetter bietet sich außerdem eine herrliche Aussicht auf die Chaloklum Bucht und wenn das Wetter perfekt ist, dann kann man sogar Koh Tao in der Ferne erkennen.

The Goddess of Mercy Tempel auf Koh Phangan

Das einzige Manko an dieser Anlage ist, dass für Touristen ein Eintrittspreis von 40 Baht erhoben wird. Aber dieser 1 € ist dann auch für so einen schönen Tempel zu verkraften.

Übrigens wurde der Tempel der „Legende“ nach erbaut, weil eine Amerikanerin im Traum eine Vision hatte. Sie wurde von einem chinesischen Buddha damit beauftragt einen Leuchtturm für die Seefahrer zu bauen, da diese die Insel im Dunkeln nicht erkennen konnten. Da bei der Finanzierung des Projektes aber so viel Geld zusammen kam, wurde aus dem Leuchtturm gleich eine ganze Tempelanlage.

Im chinesischen Tempel von Koh Phangan

Wo liegt der Tempel

Der chinesische Tempel liegt an der Hauptstraße, die von Koh Phangans Hauptort Thong Sala nach Chaloklum führt. An der Straße weist auch ein Schild mit der Aufschrift „Goddess of Mercy Shrine Joss House“ auf die Auffahrt zum Tempel hin.

Öffnungszeiten: Täglich von 8.00 bis 17.00 Uhr

2. Wat Pah Saeng Tham

Dies ist ein weiterer der Tempel der Insel. Schön anzusehen mit vielen buddhistischen Statuen und einer größeren Buddha-Statue im Dschungel, die nach ca. 100 Stufen erreicht werden kann.

Das Gebäude um den Chedi des Tempels herum ist momentan leider gerade noch im Bau und so blieb mir ein schöner Ausblick darauf verwehrt.

Es ist eine kleine Anlage, die aber definitiv ihren eigenen Charme hat und sich nicht weit weg von dem chinesischen Tempel befindet. Hier kann man auf jeden Fall mal ein kurzen Zwischenstopp einlegen.

Wat Pah Saeng Tham, Koh Phangan

Der Big Buddha im Wat Pah Saeng Tham

Wo liegt der Tempel?

Wie auch der chinesische Tempel liegt dieser direkt an der Hauptstraße zwischen Thong Sala und Chaloklum. Mit dem Roller sind es ca. 3 Minuten vom chinesischen Tempel. Wer dort vorbeischaut, der sollte sich diesen Tempel nicht entgehen lassen.

3. Wat Chaloklum

Ein etwas kleinerer, aber nicht weniger schöner Tempel ist der Wat Chaloklum. Ein ruhige Anlage inmitten des kleinen Fischerdorfes. Hierher verirren sich wahrscheinlich nicht so viele Besucher, deswegen waren wir auch die Einzigen an diesem Tag.

Weißer Tempel im Wat Chaloklum, Koh Phangan

Der Wat Chaloklum mit Drachenstatuen am Eingang zum Tempel

Wo liegt der Tempel?

Wenn man der Hauptstraße aus Thong Sala folgt, dann kommt man in Chaloklum an eine Kreuzung mit einem 7/11 Supermarkt. Von dort muss der Straße nach links gefolgt werden. Nach ein paar kleinen Thai Shops auf der linken Straßenseite, mit nebenbei bemerkt leckerem Essen, kommt auch schon der Eingang zum Tempelgelände.

4. Wat Khao Noi

Diese Tempelanlage ist die älteste auf Koh Phangan. Der Name bedeutet übersetzt so viel wie „Tempel des kleinen Berges“, was insofern passend ist, da der Tempel auf einem kleinen Hügel liegt.

Der Eingangsbereich des Wat Khao Noi

Bei der Schreibweise hingegen sind die Leute sich alle nicht einig. Einige schreiben Wat Khao Noi, einige Wat Khao Noy und wiederum andere schreiben Wat Phu Khao Noi.

Wenn man den Tempel am Vormittag besucht, dann kann man dort auch auf einige Mönche treffen mit denen man sich auch gerne etwas unterhalten kann.

Wat Khao Noi, der älteste Tempel von Koh Phangan

Buddha-Statue im Wat Khao Noi

Wo liegt der Tempel

Der Wat Khao Noi liegt nicht weit entfernt von dem Hauptort Thong Sala in der Nähe des Koh Phangan Krankenhauses. Auf den meisten Koh Phangan Karten ist er ausgewiesen und solltet ihr ihn trotzdem nicht finden, dann folgt einfach den Minigolf-Schildern. Die Minigolfanlage liegt nämlich auf dem selben Hügel direkt neben dem Tempel. 😉

5. Wat Khao Tham

Dieser Tempel war der erste, den ich auf Koh Phangan besucht habe. Die Tempelanlage befindet sich ebenfalls auf einem Berg und bietet von hier aus eine wunderschöne Aussicht auf die Insel.

Die Aussicht vom Wat Khao Tham auf Koh Phangan

Neben einigen kleineren Chedis und Buddha-Statuen befindet sich hier auch ein Meditationszentrum, in dem man 10 Tage lang unterkommen kann. Die Besucher dieses Zentrums wohnen, leben und meditieren dann auf der Tempelanlage. Eine tolle Sache, wie ich finde!

Gebetshaus der Mönche im Wat Khao Tham, Koh Phangan

Der Buddha-Schrein im Wat Khao Tham

Wo liegt der Tempel?

Auf der Straße von Thong Sala in Richtung Baan Tai, dieselbe führt auch nach Haad Rin, kommt nach einiger Zeit ein Schild mit der Aufschrift „Wat Khao Tham“. Wenn man dem Schild folgt, dann landet man auf einer kleinen Nebenstraße, die den Berg hinauf führt. Das Ende des Weges markiert dann der Tempel!

Noch viele Tempel mehr…

Diese 5 Tempel sind wie gesagt nur meine persönlich 5 schönsten der Insel. Koh Phangan hat noch einige mehr zu bieten, die in allen möglichen verschiedenen Ecken der Insel stehen.

Um euch aber nicht ganz leer dastehen zu lassen, möchte ich hier noch ein paar weitere Tempel und die Orte wo sie stehen nennen.

  • Wat Srithanu – dieser steht im gleichnamigen Ort Baan Srithanu, oft als „Seethanu“ ausgesprochen.
  • Wat Thong Nai Pan – dieser steht im Küstenort Baan Thong Nai Pan an der Nordostküste von Koh Phangan.
  • Wat Pho – nicht zu verwechseln mit dem Wat Pho in Bangkok. Ein kleine schöne Tempelanlage nicht weit entfernt des Ortes Baan Khai. Hier werden auch dem Namen entsprechend Massagen und ein Kräuterheilbad angeboten.
  • Wat Ratcharoen – diese kleine Tempelanlage liegt im Hauptort Thong Sala.
  • Wat Samai Kon Ka – dieser Tempel steht in der Nähe des Ortes Baan Wok Tum.

Die kleine Insel im Golf von Thailand hat also wirklich viele Tempel zu bieten und auch Kulturfreunde kommen hier auf ihre Kosten und nicht nur die Partygänger. 😉

Welcher Tempel ist euer persönliche Favorit? Haben wir vielleicht sogar einen ganz wichtigen vergessen? Lasst uns ein Kommentar und eure Meinung da!

Koh Phangan Reiseführer Banner

Über Tobias

Hi, ich bin Tobi (31), Freelancer im Bereich Übersetzungen und Texten, aber vor allem leidenschaftlicher Reiseblogger. Am liebsten bin ich in Südostasien unterwegs und arbeite von den verschiedensten Orten online. Wenn du wissen willst, was ich gerade mache oder wo ich bin, dann folge mir am besten auf Twitter, Instagram oder schaue bei Facebook vorbei.

Kategorien: Koh Phangan Länder & Orte Südostasien Thailand

Ein Kommentar zu "Koh Phangan – die 5 schönsten Tempel der Insel"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für eine optimale Nutzererfahrung verwenden wir Cookies auf unserem Blog. Wenn du weiterliest, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Einverstanden!