This post is also available in: English

Wie in meinem Malediven Reisebericht schon erwähnt, habe ich einige Tage im Thulhagiri Island Resort im Nord-Malé-Atoll (Kaafu Atoll) verbracht. Heute möchte ich dir einen kleinen Einblick in das schöne Resort geben.

Erfahrungsbericht: Thulhagiri Island Resort auf den Malediven

Aussicht auf den Ankunftsbereich und einige Wasservillen im Thulhagiri Island Resort

Die Malediven bieten eine schier unendliche Auswahl an wunderschönen Urlaubsinseln. Wenn du eine Insel suchst, die schnell vom Malé Airport erreichbar ist, dann solltest du unbedingt einen Blick auf Thulhagiri Island werfen.


Preise und Verfügbarkeit im Thulhagiri Island Resort prüfen


Anreise Thulhagiri Island

Die Anreise nach Thulhagiri Island gestaltet sich sehr einfach. Wenn du das Hotel auf eigene Faust buchst, solltest du mit dem Thulhagiri Island Resort einen Abholtermin vom Flughafen in Malé vereinbaren. Das Resort wird dich hierzu kontaktieren und dich nach deiner Flugnummer und Ankunftszeit fragen. Nach der Landung gehst du einfach nur noch zum Thulhagiri Schalter im Abholbereich und wartest dann auf das Speedboot.

Abholung per Speedboat vom Malé Airport
Abholung per Speedboat vom Malé Airport

Die Fahrt vom Malé Airport zur Insel dauert nur ca. 25 Minuten und der Transfer (100 US-Dollar pro Person, hin und zurück) wird an der Rezeption beim Check-In bezahlt. Solltest du das Hotel in einem pauschalen Urlaubspaket buchen, musst du diesen Speedboot-Transfer nicht mehr bezahlen und auch über die Flugnummer und Ankunftszeit wissen die Mitarbeiter Bescheid.

Der Check-In verlief reibungslos und auch der Welcome Drink war lecker. Das Personal macht von Anfang an einen netten und professionellen Eindruck. Bereits etwa 10 Minuten nach dem Check-In konnten meine Frau und ich schon in unsere Unterkunft. Um dein Gepäck brauchst du dich übrigens nicht mehr zu kümmern, sobald du das Speedboot verlässt. Nach dem Check-In findest du deine Koffer bereits im Zimmer. Ein guter Service!

Rezeption und Eingangsbereich des Thulhagiri Island Resorts
Rezeption und Eingangsbereich

Thulhagiri Island

Thulhagiri ist eine Privatinsel und mit etwa 31.540 Quadratmetern relativ klein. Sie ist fast komplett von Strand umgeben. Besonders markant ist der große Hauptstrand an der Westseite der Insel, wo auch eine kleine Strandbar aufgebaut ist.

Die Strände auf Thulhagiri Island sind ein Traum und bieten genau das, was du von einem typischen Malediven-Postkartenmotiv erwartest: Palmen, weißen, feinen Sand und ein leuchtend türkises Meer. Diese war für mich definitiv eine der schönsten Inseln, die ich bisher besucht habe!

2 bunte Vögel in der Inselmitte von Thulhagiri Island, Malediven
Die Insel beherbergt auch viele bunte Vögel, die hier frei leben

Weg zum Hauptstrand und der Beach Bar im Thulhagiri Island Resort, Malediven

Marcel und seine Frau am Strand von Thulhagiri Island, Malediven
Thulhagiri Island ist auch für Pärchen und Hochzeitsreisende eine gute Wahl
Das Coconut Spa mitten auf dem Wasser
Das Coconut Spa

Wasservillen

Für jeden, der auf die Malediven kommt, ist es sicherlich ein Traum, in einer Wasservilla zu wohnen. Auch wir haben uns ein paar Nächte in den Wasservillen gegönnt, von denen es insgesamt 34 vor der Insel gibt.

Für einen Preis von durchschnittlich etwa 400 Euro (Nebensaison ist etwas günstiger) kannst du mitten über dem Indischen Ozean wohnen und von der Terrasse direkt ins Meer springen oder schnorcheln gehen. Oder wie wäre es mit einem Glass Bottom Tisch, wo du unter deinen Bungalow gucken kannst? Dies sind definitiv die Highlights der Wasserbungalows im Thulhagiri Island Resort.

Terrasse mit Aussicht aufs Meer in den Wasservillen vom Thulhagiri Island Resort

Treppe von der Wasservilla direkt ins Meer
Von der Terrasse aus kannst du direkt ins Meer gehen
Glass Bottom Table in den Wasservillen des Thulhagiri Island Resort, Malediven
Glass Bottom Table

Ansonsten waren die Zimmer relativ gut ausgestattet und hatten alles, was du benötigst. Ein sehr gemütliches Bett, eine Klimaanlage, einen Kühlschrank und Fernseher. Sehr schön fand ich, dass alle Möbel im Zimmer aus Holz oder Bambus gemacht sind. Die Zimmer waren immer sauber und die Jungs vom Housekeeping kamen 2 Mal am Tag vorbei.

Eine der Wasservillen von Innen, Thulhagiri Island Resort, Malediven

Auch WLAN ist in den Wasservillen vorhanden, jedoch war die Verbindung nicht immer die beste. Vermutlich lag es daran, dass unser Bungalow weiter weg von den Inselmitte war, denn je näher du der Insel kommst, desto besser wurde die Verbindung. Da ich aber eigentlich gar nicht mit WLAN in den Wasservillen gerechnet habe, war dies eine positive Überraschung. In dieser Preiskategorie hätten die Zimmer zugegeben insgesamt einen leicht besseren Zustand haben können. Alles in allem, fanden meine Frau und ich den Aufenthalt aber super.

Strandvillen

Der Wechsel von der Wasservilla zur Strandvilla, die ich beide getrennt gebucht habe, verlief ohne Probleme. Auch hier mussten wir uns nicht um das Gepäck kümmern und fanden es nach dem 2. Check-In wieder im Zimmer vor.

Das Thulhagiri Island Resort hat insgesamt 50 Strandvillen verschiedener Kategorien/Größen, die alle entlang der Ost- und Nordküste, sowie in der Nähe vom großen Hauptstrand entlang aufgebaut sind. Unsere Strandvilla lag an der Ostküste, etwa in der Nähe vom Swimming Pool.

Marcel im Pool mit Aussicht auf den Ozean und die Wasservillen
Türkis, türkiser: der große Swimmingpool mit Aussicht

Trotz des niedrigeren Preises war unser Strandbungalow sogar noch besser ausgestattet und innen einen Tick größer als der Wasserbungalow. Das Zimmer machte definitiv einen noch besseren Eindruck und der Strandabschnitt war sehr schön. Das WLAN funktioniere einwandfrei und auch das Badezimmer war insgesamt etwas schöner. Falls dein Budget für einen Malediven Urlaub also nicht so groß ist, kann ich dir auf jeden Fall einen längeren Aufenthalt in den Strandvillen empfehlen. Wenn du dennoch unbedingt im Wasserbungalow übernachten möchtest, dann buche einfach eine Nacht.

Zimmer einer Beach Villa im Thulhagiri Island Resort, Malediven

Essen

Das Essen im Thulhagiri Island Resort hat mich sehr positiv überrascht und unsere Erwartungen wurden mehr als übertroffen. Wir fanden die Frühstücksauswahl sehr gut und auch das Mittag- sowie Abendessen war lecker. Fast alles, was wir probiert haben, hat uns super gefallen: Fisch-Curry, Steaks, Gemüse, Pasta-Gerichte und sehr vieles mehr. Eine kleine Auswahl an Desserts und Früchten gab es ebenfalls.

Außenbereich vom Restaurant im Thulhagiri Island Resort auf den Malediven
Frühstück with a view: Außenbereich des Restaurants

Frühstück im Restaurant vom Thulhagiri Island Resort, Malediven

Frühstücksbuffet und Zubereitung von Eiern im Thulhagiri Island Resort, Malediven
Das Restaurant bietet ein großes Frühstücksbuffet und auch Eier jeglicher Art werden frisch zubereitet

Dir wird gleich zu Anfang ein Tisch zugewiesen, der den ganzen Aufenthalt für dich reserviert ist. Gleichzeitig kommt meistens auch nur ein Kellner zu dir, der sich um dich kümmert und dir Getränke etc. bringt. Denke also daran, hier ein wenig Kleingeld (Dollars/Euros) für das Trinkgeld mitzunehmen.

Mittagsbuffet im Restaurant des Thulhagiri Island Resorts, Malediven
Auch mittags und abends gibt es eine gute Auswahl an Essen

Tipp: Für einen Aufpreis von 60 US-Dollar pro Person/pro Tag kannst du auch auf All Inklusive upgraden. Normalerweise hast du Halbpension (Half Board). Das All Inklusive Menü bietet zusätzlich eine Reihe von Nachmittags-Snacks (leckere Sandwiches etc.), eine gute Auswahl an Getränken/Cocktails und natürlich das Abendessen. Vor allem, wenn du viel trinken möchtest, kann sich das für dich lohnen. Solltest du den Aufenthalt auf eigene Faust buchen, z.B. über Booking, kontaktiere das Hotel rechtzeitig und frage nach einem All Inklusive Upgrade. Bezahlen wirst du es vor Ort in Bar oder per Kreditkarte. Bei All Inklusive kannst du dann auch kostenlos Schnorchel-Equipment ausleihen.

Die Bar im Thulhagiri Island Resort auf den Malediven
Die Bar im Thulhagiri Island Resort

Fazit

Unser Aufenthalt im Thulhagiri Island Resort war insgesamt fantastisch. Meine Frau und ich hatten eine tolle Zeit und würden noch mal wiederkommen. Das Personal war immer sehr freundlich und hilfsbereit, die Strände der Insel sind ein Traum und auch die Anreise war sehr einfach. Das Thulhagiri ist eine gute Wahl, wenn du eine vergleichsweise günstige Resort-Insel auf den Malediven besuchen möchtest.

Marcel am Strand von Thulhagiri Island in den Malediven

Das Thulhagiri Island Resort & Spa hier buchen