This post is also available in: English

Der Bottle Beach, in Thai Haad Khuat, gilt als einer der schönsten Strände von Koh Phangan. Ein Faktor, der dabei mit Sicherheit eine große Rolle spielt, ist die Abgelegenheit und Ruhe des Bottle Beach. Während die meisten der Besucher am Bottle Beach nur für einen Tag kommen, kannst du dort auch übernachten und zumindest am Morgen und Abend ein Paradies fast für dich alleine haben.

Bottle Beach – ein Tagesausflug auf Koh Phangan

Traumhafter Bottle Beach im Norden von Koh Phangan

Wie ein Tagesausflug zum Bottle Beach aussieht, wie du zum Strand kommst und was dich vor Ort erwartet, haben wir in diesem Reisebericht festgehalten. Auch nicht verpassen solltest du den fantastischen Bottle Beach Viewpoint – ein echtes Erlebnis!


Anreise nach Koh Phangan

Übernachtung am Bottle Beach, Koh Phangan – unser Hoteltipp

Eine weitere Auswahl an Hotels auf Koh Phangan findest du hier.

Koh Phangan: Touren und Tickets


Der Weg nach Chaloklum

Je nachdem, von wo aus du auf der Insel startest, gibt es verschiedene Wege nach Chaloklum, wo du das Boot zum Bottle Beach nehmen kannst. Kommst du aus Haad Rin, solltest du dich in Richtung Thong Sala aufmachen. Wenn du deine Unterkunft an der Westküste hast, kannst du dort starten und nach Norden fahren. Auch Taxiverbindungen (Songthaew) nach Chaloklum sind vorhanden, so dass du nicht unbedingt nur mit dem Roller fahren musst.

Aus Thong Sala kommend nimmst du die Chaloklum Road vorbei an der Polizeizentrale und dem Paeng Wasserfall. Dieser Straße folgst du etwa 15-20 Minuten, bis du am Ende in Chaloklum ankommst und einen 7-Eleven siehst. Fahre hier weiter geradeaus bis zum Wasser, dort kannst du fast direkt am Strand parken.

Taxiboote in Chaloklum zum Bottle Beach im Norden von Koh Phangan

Solltest du von der Westküste kommen, folgst du der Straße bis zum Ort von Haad Salad und fährst dann nach rechts zur „Middle Road“, anstatt nach links ins Dorf. An der nächsten Gabelung fährst du wieder links in Richtung Koh Ma. Folge der Straße immer weiter, auch um die Rechtskurve, bis du nach 10-15 Minuten einen 7-Eleven auf der linken Seite siehst. Du bist dann im Dorf Chaloklum angekommen. Nun ist es nur noch ein kleines Stück bis zum nächsten 7-Eleven und einer Kreuzung. Dort biegst du links ab und fährst ebenfalls einfach geradeaus aufs Wasser zu.

Info: Alternativ kannst du auch zum Haad Khom fahren. Wenn du in Chaloklum reinkommst, fährst du vor dem 7-Eleven nach rechts und folgst der Straße immer weiter bis zum Ende. Dort geht es nicht mehr weiter und du kannst dir am rechten Ende vom Strand ebenfalls ein Longtailboot nehmen oder sogar zum Bottle Beach wandern. Die Wanderung dauert je nach Tempo und Fitness etwa 2,5 Stunden und du solltest genug Wasser dabei haben – es kann wirklich sehr heiß und anstrengend werden.

Die Fahrt zum Bottle Beach

Angekommen in Chaloklum kaufst du direkt am Taxi Boat Schild ein Ticket zum Bottle Beach. Dies kostet 150 Baht pro Person für eine Richtung. Es lohnt sich durchaus die Hin- und Rückfahrt zu kaufen, wenn du nicht am Bottle Beach übernachtest. Dann kannst du mit dem Bootsfahrer eine Zeit für die Rückfahrt abmachen.

Tipp: Wenn du mit vielen Personen einen Ausflug machst und das Boot alleine voll bekommst, dann kannst du auch nach einem Rabatt fragen. Manchmal kannst du die Fahrt dann bei einer größeren Gruppe für 100 Baht pro Person bekommen.

Longtailboot auf dem Weg zum Bottle Beach, Koh Phangan

Nach dem Zahlen dauert es nicht mehr lange und ein Fahrer wird dich zum Boot bringen. Wenn du Schuhe anhast, solltest du sie lieber ausziehen, denn du wirst ein Stück im Wasser gehen müssen. Wenn alle Gäste eingestiegen sind, geht es auch schon los.

Raus aus der Bucht von Chaloklum, vorbei am Haad Khom und diversen Felsformationen mit tollen Ausblicken auf Koh Phangan, kannst du nun etwa 15 Minuten Fahrt genießen. Manche Boote haben einen Sonnenschutz, andere wiederum nicht. Vergiss also deine Sonnencreme nicht oder trage am besten eine Kopfbedeckung.

Felsen, Palmen und traumhaftes Wasser auf der Bootsfahrt zum Bottle Beach

Angekommen am Bottle Beach

Die meisten Boote legen am westlichen Teil des Strandes an, dort geht es dann am Schluss auch wieder zurück. Der erste Eindruck bei uns war fantastisch: strahlend türkises Meer, weißer Sandstrand und es war kaum etwas los.

Longtailboot am Strand des Bottle Beach auf Koh Phangan

Am Strand selbst stehen einige Bungalows des Bottle Beach 1 Resort und Bottle Beach 2 Resort sowie die dazugehörigen Restaurants. Ansonsten gibt es auch ein paar Schattenplätze, besonders am Ende des zweiten Strandabschnittes.

Drohnenaufnahme des Bottle Beach, Koh Phangan

Schöner weißer Sand am Bottle Beach auf Koh Phangan

Wenn du zum Bottle Beach Viewpoint möchtest, dann sieh dir den nächsten Punkt an. Ansonsten kannst du jetzt einfach etwas essen, dich entspannen oder schwimmen gehen. Der Bottle Beach ist für seine Ruhe bekannt und wenn du nach einem relaxten Tag am Strand suchst, bist du hier genau richtig. Am östlichen Ende vom Strand, wo die Felsen und Steine sind, kannst du auch ein wenig schnorcheln.

Longtailboot am Bottle Beach mit einer Drohne aufgenommen

Liegen und Sonnenschirme am Bottle Beach, Koh Phangan

Der Bottle Beach Viewpoint

Kurz nachdem der Bottle Beach in der Mitte getrennt ist, kannst du hinter dem Restaurant ins Inselinnere gehen. Halte dich nach einem kurzen Stück links, du wirst von Weitem schon den Felsen auf der Spitze des Berges sehen. Gehe nach links Richtung Dschungel und achte auf ein kleines, unscheinbares Schild.

Wegweiser zum Bottle Beach Viewpoint auf Koh Phangan

Nun geht es in den Dschungeln hinein und festes Schuhwerk bietet sich hier definitiv an. Am Anfang musst du über ein paar Felsen klettern und kannst dich an der Wasserleitung orientieren, immer den Berg hinauf. Nach etwa 10 Minuten kommst du an einer kleinen verlassenen Hütte an, wo du eine Pause einlegen kannst. Bringe dir genügend Wasser für den Hin- und Rückweg mit.

Marcel auf dem Weg durch den Dschungel zum Bottle Beach Viewpoint auf Koh Phangan

Danach geht es weiter nach oben, den schmalen Pfad entlang, der trotzdem relativ ausgetreten ist. Es ist also fast nicht möglich sich zu verlaufen. Nach einer Weile gelangst du schließlich fast an der Spitze an. Oben triffst du auf riesige Felsen. Begib dich durch die Mitte der beiden großen Felsen und dann vorsichtig geradeaus am Rand entlang.

Nun sind es nur noch wenige Meter durch eine winzige Art Höhle und über die letzten Felsen. Sei auch hier besonders vorsichtig, denn es gibt keine Absicherungen und links und rechts geht es tief hinunter. Balancieren funktioniert, kann aber gefährlich sein, wenn du dein Gleichgewicht verlierst. Benutze am besten deine Beine und Arme, um das letzte Stück hinter dich zu bringen.

Die letzten Felsen vor dem Bottle Beach Viewpoint

Jetzt ist es soweit und du bist am traumhaften Bottle Beach Viewpoint. Er bietet einen herrlichen Ausblick auf den Strand und die Umgebung mit Hügeln und Dschungellandschaften. Meistens wirst du hier alleine sein, denn allzu viele Besucher kommen nicht. Aber Achtung, es gibt keinen Sonnenschutz. Achte außerdem besonders beim Fotografieren oder Selfie Machen darauf, wohin du trittst, denn der Felsen ist nicht besonders groß und du könntest abstürzen.

Weitere Aussicht vom Bottle Beach Viewpoint

Der Bottle Beach Viewpoint auf Koh Phangan

Tobi und Marcel am Bottle Beach Viewpoint mit Aussicht auf den Strand

Für den ganzen Weg hinauf und wieder herunter solltest du pro Richtung mindestens 30 Minuten einplanen. Habe dies also im Hinterkopf, wenn du mit deinem Bootsfahrer eine Zeit für die Rückfahrt ausmachst. Ansonsten heißt es jetzt Aussicht genießen!

Warst du schon am Bottle Beach? Würdest du den Strand auf Koh Phangan gerne mal besuchen? Teile uns deine Meinung in den Kommentaren mit.