This post is also available in: English

Auf unserer ersten Japan Reise durfte natürlich ein Kyoto Besuch nicht fehlen. Wir haben die Stadt und die Umgebung ausführlich erkundet sowie viele neue Erfahrungen gemacht. Eine davon war es, in einem nach traditionellem Stil eingerichteten japanischen Zimmer zu übernachten.

Erfahrungsbericht: Seibido Inn Kyoto

Das Seibido Inn in Kyoto von außen

Das Seibido Inn in Kyoto hat uns netterweise zu einem Aufenthalt eingeladen. In diesem Artikel möchten wir dir ein paar kleine Eindrücke geben und am Ende des Reviews erfährst du, ob es uns gefallen hat.


Preise und Verfügbarkeit im Seibido Inn prüfen


Lage

Das Seibido Inn liegt in einer angenehm ruhigen Nebenstraße, wo du in der Nähe auch einen Family Mart findest. Zur nächsten Bus- und Bahnstation (Kyoto Shiyakusho-mae) sind es nur einige Gehminuten und auch das Zentrum von Kyoto kannst du zu Fuß innerhalb von wenigen weiteren Minuten erreichen. Das beliebte Viertel Gion ist einen Fußweg von etwa 15 Minuten entfernt. Uns hat die Lage des Seibido Inn sehr gut gefallen.

Tipp: direkt gegenüber vom Family Mart findest du mit dem Boulangerie Liberte eine tolle kleine französische Bäckerei, die leckeres Brot und Brötchen anbietet. Auch belegte Baguettes kannst du dir morgens vor deiner Kyoto Erkundungstour mitnehmen, denn das Seibido Inn selbst bietet kein Frühstück an.

Das Seibido Inn

Bei unserer Ankunft im Seibido Inn, das wir von den Bahnstation sehr schnell gefunden haben, wurden wir an der Rezeption freundlich empfangen und auch der Check-In verlief reibungslos. Das Personal im Seibido Inn spricht sehr gutes Englisch und hilft dir bei Fragen etc. gerne immer weiter. Kaoru und Giovanni waren beide immer sehr freundlich und sympathisch. Beachte, dass du in jeder Unterkunft in Kyoto eine Accommodation Tax von derzeit 200 Yen pro Nacht und pro Person bezahlen musst – bei uns waren es bei 3 Nächten insgesamt 1200 Yen.

Rezeption und Eingangsbereich des Seibido Inn Hotels in Kyoto, Japan
Rezeption und Eingangsbereich

Im Rezeptionsbereich gibt es eine Küche und einen Gemeinschaftsbereich, welche du ohne Einschränkung nutzen kannst. Auch eine Bar oder ein Kühlschrank mit kühlen Getränken, darunter auch eine kleine Auswahl an Bieren, steht bereit. Wie vorhin erwähnt, wird kein Frühstück angeboten, dafür bekommst du in der Küche kostenlosen Kaffee und Tee. Ein Raum mit Münz-Waschmaschinen und Wäschetrocknern steht den Gästen ebenfalls zur Verfügung.

Küche im Seibido Inn Kyoto
Die Küche im Seibido Inn

Kinderecke im Seibido Inn Kyoto

Flur im Seibido Inn, Kyoto

Auch wenn wir es selbst nicht genutzt haben, fanden wir es super, dass du hier kostenlos Fahrräder ausleihen kannst. Somit kannst du Kyoto wunderbar auf 2 Rädern erkunden. Wir selbst sind jedoch lieber zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs.

Fahrräder zur kostenlosen Miete im Seibido Inn, Kyoto
Fahrräder zur kostenlosen Miete

Unser Zimmer

Das Seibido Inn in Kyoto bietet verschiedene Zimmerkategorien, die alle im traditionellen japanischen Stil eingerichtet sind. Neben Dorm-Zimmern gibt es folgende Kategorien: Economy Room, Standard Room, Superior Room, Superior Family Room und einen Premium Room. Wir selbst haben im Standard Room übernachtet und möchten uns in diesem Bericht nur auf diesen beschränken.

Die Zimmergröße beträgt 15 Quadratmeter und ist für japanische Verhältnisse schon etwas größer. Die Nächte davor hatten wir normale Hotelzimmer in Tokio und diese waren sogar deutlich kleiner. Im Standard Room ist somit genug Platz für bis zu 3 Personen.

Unser Zimmer im traditionellen japanischen Stil, Seibido Inn
Unser Zimmer im traditionellen japanischen Stil

Unser Zimmer im traditionellen japanischen Stil, Seibido Inn

Traditionelles japanisches Bett im Seibido Inn Kyoto
Traditionelles japanisches Futon-Bett

Was dir sofort auffallen wird, ist dass es keine Betten gibt. Jedenfalls nicht, wie du sie sonst kennst. Die traditionellen Futon-Betten waren zugegeben gemütlicher, als wir zunächst erwartet hätten. Auch ansonsten ist das klimatisierte/beheizte Zimmer sehr minimalistisch eingerichtet. Trotzdem gibt es einen Fernseher, einen kleinen niedrigen Tisch, Fön, Wasserkocher und einen Kühlschrank. Auch das WLAN im Zimmer und im Gemeinschaftsbereich ist schnell und funktionierte einwandfrei – dies ist uns natürlich immer besonders wichtig.

Tobi in unserem Zimmer im Seibido Inn Kyoto

Das Badezimmer ist jedoch ziemlich klein – auch dies ist in Japan oft so. Ein bisschen mehr Platz hätten wir uns trotzdem gewünscht. Da das Seibido Inn eco-friendly ist, gibt es frische Handtücher übrigens nur alle 2 Tage. Das Housekeeping kommt entsprechend auch nicht täglich, womit wir aber gut leben konnten. Auch Müll wird stets getrennt und auch die Kombination aus Waschbecken und Klospülung ist eine gute Idee.

Fazit

Unsere Zeit in Kyoto war super und es war eine interessante Erfahrung in einem Zimmer im Seibido Inn zu übernachten. Wenn du klassische Hotelzimmer gewohnt bist, wirst du sicher etwas überrascht sein, dass du dir dein Bett selbst aufbauen und zurechtmachen musst. Aber auf den klassischen Futon-Betten hatten wirklich einen sehr guten Schlaf und der gewisse Minimalismus im Raum hat womöglich auch dazu beigetragen.

Wenn du mal eine ganz neue Erfahrung auf deiner Japan Reise machen möchtest, dann können wir dieses Gästehaus auf jeden Fall empfehlen. Nicht nur wegen den Zimmern, sondern auch wegen der angenehm ruhigen Lage.

Seibido Inn Schild und Buddhas im Eingangsbereich

Das Seibido Inn in Kyoto von außen

Das Seibido Inn hier buchen

Werbehinweis: Wir wurden vom Seibido Inn zu diesem Aufenthalt eingeladen. Meinungen sind frei verfasst und wie immer unsere eigenen. Wir empfehlen nur Unterkünfte, die wir für gut befinden!