Wo wir wirklich waren – die Route

Nachdem die Reise nun schon knapp 3 Monate vorbei ist, ist es wohl auch mal an der Zeit unsere wirkliche Route zu veröffentlichen, die ja doch ein wenig von der geplanten Route abgewichen ist. 😉

Wie lange wir dann wirklich in den Ländern verbracht haben, kann man auch gar nicht so genau runterrechnen, da Marcel und ich uns ja dann irgendwann aufgeteilt haben. Hier dann ohne weiter groß rumzureden unsere wirkliche Route mit Ländern, Orten oder Inseln, wo wir die letzten Monate verbracht haben:

1. Hong Kong

Unsere erste Station im Januar mit beeindruckender Skyline. Noch etwas kühler, aber trotzdem war es eine sehr geile Zeit! Für die Berichte aus Hong Kong hier klicken.

Ausblick von Kowloon auf die Skyline von Hong Kong Island
Ausblick von Kowloon auf die Skyline von Hong Kong Island

2. Macao

Danach ging es weiter nach Macao in das Spielerparadies Asiens für einen Tagesausflug.

Das Grand Lisboa in Macao bei Nacht
Das Grand Lisboa in Macao bei Nacht

3. Thailand

Im Land des Lächelns waren wir eine ganze Zeit lang unterwegs – auch nicht nur einmal in den 6 Monaten. Dort haben uns die verschiedensten Orte, wie folgt, angesehen: Bangkok, Chiang Mai, Koh Samui, Koh Phangan, Koh Tao, Koh Phi Phi, Phuket, Khon Kaen und Umgebung.

Am Strand von Koh Phi Phi Don, Thailand
Am Strand von Koh Phi Phi Don

4. Malaysia

Hier ging es in einem leider etwas kurz ausgefallenen Aufenthalt in die Hauptstadt Kuala Lumpur und die nördlichste Insel Langkawi. Schön war es trotzdem und wir werden bestimmt wiederkommen. 😉

Inselhopping-Tour auf Langkawi, Malaysia
Inselhopping-Tour auf Langkawi

5. Singapur

Mehr Stadt als Land, zumindest bei unserem kurzen Aufenthalt vor Indonesien. Viele nutzen Singapur eher zur Durchreise, wie wir diesmal auch. Aber in 3 Tagen kann man trotzdem einiges in diesem riesigen Stadtstaat erleben. Zu den Berichten geht es hier lang.

Die Skyline von Singapur
Die Skyline von Singapur

6. Indonesien

In diesem Land der unzähligen Inseln haben wir uns dann mal wieder länger aufgehalten und einige Ziele wie Bali, Lombok und die Gili-Inseln angesteuert. Fazit: Eine wunderschöne Zeit in Indonesien!

Ausblick von Gili Meno auf Lombok, Indonesien
Ausblick von Gili Meno auf Lombok

7. Australien

Das erste Mal außerhalb von Asien ging es nach Australien, wo ich einige Zeit in Sydney, Canberra, Melbourne und auf der Great Ocean Road verbrachte.

Aussicht auf die Skyline von Melbourne, Australien
Aussicht auf die Skyline von Melbourne

8. Neuseeland

Das letzte und entfernteste Land, von Deutschland aus gesehen, führte mich nach Neuseeland. Durch die guten Busverbindungen hier, konnte ich einiges von der Nordinsel, wie Auckland, Taupo, Rotorua, Matamata, Wellington und Hamilton, sehen. Die Südinsel habe ich mir dann für den nächsten Besuch aufgespart. 😉

Die Huka Falls in der Nähe von Taupo, Neuseeland
Die Huka Falls in der Nähe von Taupo

Wie in der geplanten Route zu sehen, sind die Cookinseln und der Aufenthalt in den USA leider weggefallen, da es zeitlich nicht mehr passte. Aber es hat sich herauskristallisiert, dass das langsame Reisen für uns besser ist. Lieber ein wenig mehr Zeit an schönen Orten verbringen und sich einfach treiben lassen, als noch schnell den nächsten mitnehmen. So bleibt wenigstens etwas für’s spätere Reisen übrig. 😉

Zur besseren Übersicht gibt es hier noch eine Karte, auf der alle Ziele markiert sind:

Finale Route auf einer größeren Karte anzeigen

Fazit: Leider gingen die 6 Monate in einer rasenden Geschwindigkeit zu Ende. Zum Glück ist das ja aber nicht meine letzte Reise gewesen ;). Es war eine super Zeit mit unglaublich atemberaubenden Eindrücken und wirklich tollen Menschen, die man kennengelernt und mit denen man seine Zeit gerne geteilt hat. Einen persönlichen Lieblingsort gibt es gar nicht mehr, da eigentlich jeder Ort etwas besonderes hatte. Wie heißt es so schön: Es sind immer die Menschen, die diesen Ort ausmachen! Und auch in ein paar wenigen Sätzen ist diese unvergessliche Zeit nicht zu beschreiben. Ich kann nur jedem, der Lust darauf hat, raten: Packt euren Rucksack, bucht ein Flugticket und auf geht’s! Ihr werdet es nicht bereuen! 😉

Über Tobias

Hi, ich bin Tobi (31), Freelancer im Bereich Übersetzungen und Texten, aber vor allem leidenschaftlicher Reiseblogger. Am liebsten bin ich in Südostasien unterwegs und arbeite von den verschiedensten Orten online. Wenn du wissen willst, was ich gerade mache oder wo ich bin, dann folge mir am besten auf Twitter, Instagram oder schaue bei Facebook vorbei.

Kategorien: Planung & Tipps Weltreise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für eine optimale Nutzererfahrung verwenden wir Cookies auf unserem Blog. Wenn du weiterliest, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Einverstanden!