This post is also available in: English

Auf Koh Samui gibt es viel zu sehen, von schönen Tempeln bis hin zu Stränden. Doch besonders die vielen Märkte von Koh Samui sind bei Besuchern beliebt. Fast täglich findet ein Markt irgendwo auf der Insel statt.

Lamai Walking Street – ein Besuch am Sonntag

Der Markt bzw. die Walking Street von Lamai gehört zu den größten Märkten auf Koh Samui und zieht somit viele Besucher an. Nicht nur Touristen, sondern auch viele Einheimische. Was es auf der Lamai Walking Street zu sehen, essen oder kaufen gibt, erfährst du hier.


Anreise nach Koh Samui

Übernachtung auf Koh Samui – unser Hoteltipp

Der Swimmingpool am Chaweng Beach des Amari Koh Samui

Koh Samui: Touren und Tickets


Wo finde ich die Walking Street von Lamai?

Jeden Sonntag von 17.00 Uhr bis 23.00 Uhr findet die Lamai Walking Street entlang der Haad Lamai Road statt. Das ist die Straße, die als Lamai Beach Road durch den Ort führt. Der Beginn ist direkt an der großen Ringstraße von Samui, wo du auch deinen Roller parken kannst. Genügend Parkplätze für Motorroller und Autos stehen für eine geringe Gebühr von 10 oder 40 Baht auch zur Verfügung.

Die Lamai Walking Street am Sonntag auf Koh Samui

Was gibt es auf der Lamai Walking Street zu kaufen?

Einfach alles. Das ist natürlich etwas hochgespielt, stimmt aber fast. Die Lamai Walking Street besteht aus unzähligen Ständen und die Haad Lamai Road wartet vor allem mit Kleidung, Souvenirs, Accessoires, Technik und vielen weiteren Dingen auf Besucher.

Kleidung auf der Koh Samui Walking Street von Lamai

Verkaufsstand auf der Lamai Walking Street, Koh Samui

Die Parallelstraße bietet vor allem Stände, die sich der thailändischen Küche widmen, aber auch diverse andere Leckereien gibt es hier. Von deutschen Bratwürsten, über Kebab, Paninis, gegrillte Fische bis hin zu Satay-Spießen, aber auch Pad Thai, frittierte Insekten, Glasnudelsalate – du kannst dich hier genussvoll über den Markt schlemmen.

Satay-Verkäuferin auf der Lamai Walking Street, Koh Samui

BBQ Spieße auf der Lamai Walking Street im Osten von Koh Samui

Desweiteren gibt auch einige Restaurants, Bars oder die mobilen Cocktail-Stände mit günstigen und leckeren Drinks, die alle für das leibliche Wohl auf der Lamai Walking Street sorgen. Du solltest also vorher nicht woanders essen gehen, sondern dir den Appetit aufsparen, wenn du den Markt besuchen möchtest.

Cocktail Bar auf der Lamai Walking Street am Sonntag auf Koh Samui

Leider gibt es nicht allzu viele Sitzgelegenheiten auf der Lamai Walking Street. Das heißt, du isst entweder beim Gehen oder nimmst das Essen als „Take Away“ mit. Dann kannst du es in der Unterkunft essen oder du lässt dich an einer der mobilen Cocktail Bars nieder, bestellst dir ein Getränk und kannst das Essen dann dort an den Tischen verspeisen.

Menschen auf der Lamai Walking Street, Koh Samui

Was du auf der Lamai Walking Street beachten solltest

Abschließend müssen wir natürlich noch erwähnen, dass beim Kaufen auf der Lamai Walking Street immer gehandelt werden sollte (das gilt für alle Märkte in Südostasien). Tipps dazu findest du in unserem Artikel „Wie man das perfekte Schnäppchen macht: Tipps zum Handeln in Asien“.

Diverse Verkaufsstände auf der Lamai Walking Street, Koh Samui

Beim Essen solltest du jedoch niemals handeln, was bei den günstigen Preisen aber auch nicht wirklich nötig ist. Wenn du das beachtest, kommst du super auf der Lamai Walking Street klar und kannst dir unzählige Köstlichkeiten gönnen, zusätzlich auch das eine oder andere Schnäppchen als Souvenir mit nach Hause nehmen.

Hast du die Lamai Walking Street schon besucht? Wie hat es dir dort gefallen?

Das könnte dir auch gefallen

Tobi

Hi, ich bin Tobi, Freelancer im Bereich Übersetzungen und Texten, aber vor allem leidenschaftlicher Reiseblogger. Am liebsten bin ich in Südostasien unterwegs und arbeite von den verschiedensten Orten online. Wenn du wissen willst, was ich gerade mache oder wo ich bin, dann folge mir am besten auf Twitter, Instagram oder schaue bei Facebook vorbei.