Auch wenn das Thema zunächst vielleicht nicht sehr spannend klingt, ist es für so eine Reise besonders wichtig, richtig versichert zu sein.

Auf jeder Reise kann es leider auch zu Krankheiten und Unfällen kommen. Deswegen haben wir uns natürlich auch Gedanken um eine Reisekrankenversicherung gemacht. Die normale Reiseversicherung der Krankenkassen ist bei einer Langzeitreise jedoch nicht ausreichend, da diese nur 6 Wochen gültig ist. Also haben wir uns in den Weiten des Internets mal schlau gemacht…

STA Travel - Preise
STA Travel – Preise

Hier gibt es auch wieder unendlich viele Anbieter (z.B. die HanseMerkur). Um die Beste Versicherung für sich zu finden, ist also eine Menge Vergleichsarbeit nötig. Welche Leistungen kann man für wie viel Geld beziehen? Alles hier zu nennen würde natürlich den Rahmen sprengen und so widme ich mich der Reiseversicherung von STA Travel, welche wir am Ende auch abgeschlossen haben.

Eine wichtige Frage dabei ist, ob die USA und Kanada auch bereist werden, da dies durch die hohen Kosten vor Ort auch die Kosten der Versicherung erhöht. Hier mal ein Überblick der Preise bei der STA Travel.

Sehr wichtig ist natürlich auch das Kleingeschriebene. Wir haben vor allem darauf geachtet, dass es keinen Selbstbehalt gibt, wenn Leistungen in Anspruch genommen werden müssen. Bei vielen Versicherungen muss man nämlich die ersten 50 € der Behandlung selbst übernehmen, d.h. bei jedem kleineren Arztbesuch werden erst mal 50 € aus eigener Tasche bezahlt. Wollten wir auf jeden Fall nicht machen!

Einen Überblick der Leistungen und das gesamte Prospekt gibt es unter diesem Link.

Nebenbei bietet die STA Travel auch noch Versicherung für das Reisegepäck etc. an. Auch keine schlechte Wahl, wenn man ein wenig Technik (Laptop, Kamera, Handy usw.) dabei hat.

Im Internet schließt die HanseMerkur Reiseversicherung bei Tests immer sehr gut ab, ist aber teurer als die Versicherung der STA Travel (die wiederum aber auch über die HanseMerkur versichert). Schon das war Grund genug für mich mal in ein Büro der STA Travel zu gehen und mal nachzufragen, wie dies denn sein kann.

Antwort der Dame vor Ort: „Um es mal einfach auszudrücken. Wir haben uns mit der HanseMerkur an einen Tisch gesetzt, ein paar Bierchen gezischt und einen guten Vertrag ausgehandelt, da wir viele Langzeitreisende versichern.“ – war mir sehr sympathisch, das Personal vor Ort! Günstiger und gleiche Leistungen wegen eines guten Rahmenvertrages. Also: Versicherung gebucht!

Dies läuft sehr einfach ab: Per E-Mail ein Angebot anfordern und wenn das in Ordnung ist, wird wiederum per E-Mail bestätigt. Bei Facebook würde ich jetzt „Gefällt mir“ klicken 😉

Preis bei mir für 6 Monate mit USA/Kanada = 239 €.

Verlängern können wir das Ganze auch, so dass es keine Probleme geben sollte, wenn wir uns entschließen doch länger zu bleiben.

Hier noch 10 Gründe warum es gut ist eine Reiseversicherung abzuschließen (wurde uns über den Blog zugesendet und haben wir für gut befunden):

10 Gründe eine Reiseversicherung abzuschließen

Bleibt also nur noch zu sagen: Auf eine gute Reise und dass wir alle Gesund bleiben!