2014 haben wir am lokalen Yi Peng Festival (auch Yee Peng geschrieben) in Chiang Mai an der Mae Jo University teilgenommen. Ein Traum ging in Erfüllung! Das Ganze spielt sich ca. 1 Woche vor dem thailändischen Loy Krathong Festival ab.

Normalerweise wird das Yi Peng Festival am Tag des Vollmondes im November abgehalten, manchmal jedoch auch schon etwas früher. Die Lanna Kathina and Lantern Release Ceremony wird von einer unabhängigen buddhistische Gruppe organisiert und abgehalten.

Das Yi Peng Festival – ein Erfahrungsbericht

Bevor wir dir aber alle Fakten zu unserem Besuch auf dem Fest und der Anreise dahin erzählen, möchten wir dich schon einmal bildlich mitnehmen. Es war nämlich der Wahnsinn!

Laternen beim Yi Peng Festival in Chiang Mai, Thailand


Anreise nach Chiang Mai

Übernachtung in Chiang Mai – unser Hoteltipp

Chiang Mai: Touren und Tickets


Anfahrt zur Mae Jo Universität

Die Mae Jo Universität liegt ca. 30 Kilometer außerhalb von Chiang Mai. Der Weg dorthin ist eigentlich ganz einfach und dauert je nach Verkehrslage 30 Minuten bis 1 Stunde. Wenn du aus der Stadt herauskommst, dann musst du nur die Straße 1001 in Richtung Norden fahren.

Auf der rechten Seite kommt dann nach ein wenig Fahrzeit die Universität. Ein kleiner U-Turn, wie das in Thailand so üblich ist, und du kannst auf das Universitätsgelände fahren. Von dort leiten dir Polizisten den Weg, bis du kurz vor dem Festivalgelände einen Parkplatz finden kannst.

Tipp: Fahre so weit wie möglich, so ersparst du dir ein wenig Fußweg. Der Parkplatz kostet überall 20 Baht.

Parkplatz an der Mae Jo Universität in Chiang Mai

Hinweis: Wir haben hier die Anfahrt mit dem Roller für dich beschrieben, da es der beste und schnellste Weg ist zum Festival hin- und vor allem zurückzukommen. Du kannst das Ganze natürlich auch mit einem Sammeltaxi (Songthaew) oder einem Tuk Tuk bewerkstelligen. Bei dem Verkehr solltest du nur für diese Fahrzeuge ein wenig mehr Zeit einplanen und natürlich auch den Preis vorher verhandeln.

Der Weg zum Festivalgelände

Auf dem Weg zum eigentlichen Festivalgelände innerhalb der Universität kommst du an einem ersten Eingang vorbei, wo schon ein kleiner Blick auf deine Kleidung geworfen wird. Lasse dich hiervon nicht täuschen, denn noch bist du nicht wirklich beim Fest.

Nach dem ersten Eingang versuchen dir hunderte Stände Laternen zu verkaufen. Kaufe hier noch keine Laterne. Du darfst diese nämlich nicht mit hineinnehmen, wo das richtige Event stattfindet.

Tausende von Ständen mit Essen etc. auf dem Weg zum Festivalgelände in Chiang Mai
Tausende von Ständen mit Essen etc. auf dem Weg zum Festivalgelände

Der Weg zum eigentlichen Hauptort des Festes ist gepflastert von Verkaufsständen mit Souvenirs, Kleidung, Trinken und vor allem Essen. Wenn du noch nichts dabei hast, dann kaufe es hier. Außer Alkohol, den darfst du nämlich ebenfalls nicht mit hineinnehmen.

Nicht alles kann mit aufs Festivalgelände des Yi Peng mitgenommen werden
Alkohol, Laternen etc. müssen draußen bleiben

Das Festival

Die eigentliche Lanna Kathina Ceremony fängt schon am Vormittag an. Bei der lokalen thailändischen Zeremonie spenden die Thais Essen und Trinken oder helfen dabei das Fest zu organisieren. Es sind noch wenige Touristen vor Ort und wenn du dir anschauen möchtest wie das lokale Fest zelebriert wird, dann komme schon früh. Ab 15.00 Uhr füllt sich das Gelände dann mit jeder Menge Touristen.

Der Eingangsbereich zur Wiese des Festivals, Mae Jo Universität, Chiang Mai
Der Eingang zur Festivalwiese

Auf dem Gelände werden auch spezielle Laternen, die feuerfest sein sollen und extra für das Fest hergestellt werden, verkauft. Hier kannst du eine oder mehrere Laternen für 100 Baht pro Stück kaufen. Wie schon gesagt, von außerhalb darfst du keine mitbringen!

Laternen für 100 Baht auf dem Festivalgelände
Laternen gibt es für 100 Baht auf dem Festivalgelände. Also nicht vorher kaufen!

Ab 16.00 – 17.00 Uhr wird es dann richtig voll und sobald die Wiese ganz vorne besetzt von Besuchern ist, wird diese auch abgesperrt. Du kannst dich aber immer noch über die Seite hineinschleichen und einen der letzten Plätze auf der Wiese ergattern.

Menschenmassen auf dem Festivalgelände
Menschenmassen auf dem Festivalgelände

Bis zum Anzünden der Laternen dauert es noch eine ganze Weile und es wird viel gebetet. Das meiste wird aber auf verschiedenen Sprachen über die Lautsprecher bekanntgegeben. Genieße einfach die Atmosphäre und lasse dich auf das Event ein. Trotz der vielen Menschen ist es nämlich wirklich großartig.

Das Aufsteigen der Laternen

Zwischen 19.00 und 20.00 Uhr ist es dann endlich soweit. Die Mönche beten ein weiteres Mal im Chor und kurz darauf wird das erste Anzünden der Laternen angesagt. Lasse deine Laterne nicht vorher in die Luft steigen, denn nur wenn es alle relativ gleichzeitig machen, sieht es wunderschön aus.

Dann geht es los. Zünde deine Laterne an einem der Feuerständer an, halte sie fest und wünsche dir etwas! Sobald die Ansage kommt, kannst du deine Laterne loslassen und den Anblick genießen. Wirklich atemberaubend! Und ein erstes Feuerwerk gibt es gleich dazu.

Die Menschenmassen beim Laternen Festival in Chiang Mai

Die ersten Laternen steigen endlich auf in den Himmel, Yi Peng
Die ersten Laternen steigen endlich auf in den Himmel

Laternen am Himmel von Chiang Mai beim Yi Peng Festival

Das Ganze wird zwei weitere Male wiederholt und nach dem letzten Anzünden der Laternen gebührend mit einem weiteren Feuerwerk gefeiert, das diesmal etwas länger dauert.

Laternen auf dem Yi Peng Festival in Chiang Mai
Die zweite Runde beginnt…

Das Aufsteigen der Laternen beim Yi Peng Festival in Chiang Mai

Tobi beim Yi Peng Festival in Chiang Mai

Der Himmel voller Laternen beim Yi Peng Festival in Chiang Mai

Feuerwerk beim Yi Peng Festival in Chiang Mai

Heimfahrt nach Chiang Mai

Ganz ehrlich: Der Heimweg ist zu Beginn schrecklich. Tausende von Menschen drängen sich nach draußen. Auch die Straßen sind voll mit allen möglichen Fahrzeugen. Nicht schön. Wenn du noch etwas Zeit hast, dann warte bis die große Menschenmasse das Gelände verlassen hat. Am besten hast du dich vorher mit Essen und Trinken eingedeckt und genießt einfach den Himmel mit den wunderschönen Laternen noch eine Weile und ersparst dir diesen Stress.

Verkehrsstau beim Verlassen des Mae Jo Uni Geländes, Chiang Mai
Ganz schön viel los beim Verlassen des Festivals…

Ein paar grundsätzliche Infos

  • Das Fest findet kurz vor dem Loy Krathong Lichterfest statt. 2019 ist dies der 11. November während Loy Krathong vom 11. – 13. November stattfindet. Sozusagen zeitgleich.
  • Frühes Kommen sichert die besten Plätze. Wenn du also ganz vorne mit dabei sein willst, dann solltest du schon spätestens gegen 16.30 Uhr auf dem Festivalgelände sein.
  • Rauchen und Alkohol sind nicht erlaubt. Deine Kleidung sollte ordentlich sein und die Knie und Schultern bedecken. Sehr oft wird Weiß getragen – ist aber keine Pflicht.
  • Lasse deine Laterne nicht zu früh aufsteigen. Warte darauf, dass es angesagt wird. Die Ansagen gibt es in Thai, Englisch, Chinesisch und Koreanisch.
  • Bringe dir am besten was zu essen und zu trinken mit. Auf der Wiese des Festivalgeländes wird es sehr voll und du wirst dort höchstwahrscheinlich eine Weile verbringen.
  • Das Aufsteigen der Laternen findet zwischen 19.30 und 20.00 Uhr statt.

Außerdem findest du unter diesem Link wohl immer die aktuellen Termine.


Update: Mittlerweile gibt es das kostenlose Event an der Mae Jo Universität leider nicht mehr. Für das Event werden jetzt Tickets mit einem Preis von über 100 € verkauft. Auch andere Veranstaltungen mit Eintritt auf privaten Geländen werden geboten, unabhängig von der Tourism Authority of Thailand. Dazu musst du dann Tickets vor Ort in Chiang Mai buchen.

Es gibt jedoch auch kostenlose Alternativen. Da wären z.B. ein Event im Wat Phan Tao mit Mönchen, das Laternensteigen im Wat Lok Moli oder am Taphae Gate. Hier kannst du beiwohnen bzw. mitmachen ohne etwas zu bezahlen, bis auf deine Laterne natürlich.

Warst du schon einmal bei diesem Laternen Festival? Wie hat es dir gefallen? Oder möchtest du vielleicht unbedingt einmal in deinem Leben dort hin? Lass uns am besten gleich einen Kommentar hier. Wir freuen uns!

Das könnte dir auch gefallen

Tobi

Hi, ich bin Tobi, Freelancer im Bereich Übersetzungen und Texten, aber vor allem leidenschaftlicher Reiseblogger. Am liebsten bin ich in Südostasien unterwegs und arbeite von den verschiedensten Orten online. Wenn du wissen willst, was ich gerade mache oder wo ich bin, dann folge mir am besten auf Twitter, Instagram oder schaue bei Facebook vorbei.

Booking.com