6 Hoteltipps für Bangkok – von Low-Budget bis High-Class

This post is also available in: English

Dieser Artikel wurde gesponsert von Expedia.

Die thailändische Metropole Bangkok galt 2012 als das beliebteste Reiseziel unter den Städten, vielleicht auch immer noch aufgrund von Hangover 2. Auch wir waren schon einige Male in Bangkok und dachten uns, dass es mal Zeit wird für einen kleinen Hotelguide für die „Stadt der Engel“, wie sie oft genannt wird. Gerade bei Backpackern sehr beliebt, sind die Übernachtungen in der Hauptstadt Thailands sehr erschwinglich, von günstigen Hostels bis hin zu den großen 5 Sterne Hotels, ist für jede Preisklasse etwas dabei. Hier kann man sich zur Abwechslung auch mal ein paar Nächte Luxus gönnen. Einen Blick lohnt es sich hin und wieder auf den Blog von Expedia zu werfen, dort werden jedes Jahr die besten Hotels ausgezeichnet. Wir haben insgesamt gute Erfahrungen beim Buchen über Expedia gemacht und wer bei den besten Hotels nichts findet kann auch hier vorab online Hotels in Bangkok finden. Außerdem gibt es oft sehr gute Angebote, aber nun – lange Rede, kurzer Sinn – zu unseren Empfehlungen. 😉

Low-Bugdet

HI Bangkok

In der Nähe des Victory Monuments liegt das Hostelling International Bangkok ein wenig versteckt in einer Seitengasse der Phitsanulok Road. Mit einem 7-Eleven (wie fast überall) in der Nähe und einigen Restaurants, sowie nur einem Fußweg von 10 Minuten zum Thewet Pier für das Express Boot zur Innenstadt, ist das Hostel ein wenig außerhalb der City. Ein paar Minuten mit dem Taxi oder TukTuk unterwegs, landet man auch ziemlich schnell in der Khao San Road.

Das Hostel ist sehr einfach gehalten, aber mit einem Frühstück und keinen zu großen Erwartungen an das Zimmer (sauber ist es auf jeden Fall) ist man hier mit einem geringen Budget sehr gut aufgehoben. Die Preise bewegen sich zwischen 10 und 15 €, je nachdem ob man ein Einzel-, Doppel- oder Dreierzimmer sucht.

Aussicht von der Dachterrasse des HI Bangkok, Thailand
Aussicht von der Dachterrasse des HI Bangkok
Ein Dreierzimmer im HI Bangkok, Thailand
Ein Dreierzimmer im HI Bangkok

Thanapa Mansion

Leider etwas weiter von der Innenstadt entfernt, ist das Thanapa Mansion für jeden eine gute Wahl, der ein Hotel mit Nähe zum Don Muang Airport sucht, von dem man mit AirAsia günstige Inlandsflüge antreten kann. Die Taxifahrt zum Flughafen dauert etwa 25 Minuten und kann schon am Vorabend bei der Rezeption angemeldet werden. Die Zimmer sind einfach, aber für eine Nacht ist man auch hier mit Klimaanlage, Fernseher und einem ordentlichen Bett bestens bedient. Auch der Preis von 10 bis 15 € die Nacht pro Zimmer ist super und für 2 Personen sind’s dann ja auch nur zwischen 5 und 7,50 €.

Middle Class

Penpark Place

Ein nettes Hotel, welches sowohl Mehrbettzimmer, aber auch Deluxe-Doppelzimmer anbietet, mit Preisen zwischen 7 und 23 €. Das Hotel liegt etwas versteckt an der Samsen Road und nur einen Fußweg von ca. 10 Minuten bis zur Khao San Road oder 15 Minuten bis zum Standing Buddha entfernt (eine kleine Anekdote zur Khao San Road und dem Standing Buddha von uns gibt’s hier). Auch das Pier Phra Arthit für das Chao Phraya Express Boat, mit dem man super in die Innenstadt oder zu den Sehenswürdigkeiten wie den Königspalast oder Wat Arun kommt, liegt nur einige Fußminuten entfernt. Für ein eher geringes Budget absolut empfehlenswert!

Penpark Place, Bangkok, Thailand

Eingang zu den Deluxe-Zimmern des Penpark Place
Eingang zu den Deluxe-Zimmern des Penpark Place

Ibis Sathorn Bangkok

In der Nähe des Lumpini Parks, einer grünen Oase inmitten Bangkoks, und nicht weit von der Lumpini MRT Station liegt das Ibis Sathorn. Von der Lumpini MRT Station kann mit nur einmal umsteigen und kostengünstig direkt zum Suvarnabhumi Airport in Bangkok kommen, da die MRT von dort direkt bis zur Phetchaburi Station fährt, von der aus man die Airport Link Bahn nehmen kann. Die Bahn fährt auch von der Lumpini Station direkt zum Hauptbahnhof Hua Lamphong, von wo aus man in alle Ecken Thailands mit dem Zug fahren kann. Für eine komfortable Übernachtung vor der Weiterreise also sehr gut gelegen. Der beliebte Patpong Nachtmarkt und Shoppingmalls im Stadtteil Silom sind auch nicht weit entfernt. Die Zimmer sind ebenfalls sehr sauber und für einen kurzen Aufenthalt in Bangkok kann man gut ein Zimmer im Ibis Sathorn buchen, jedoch fallen die Preise mit ca. 25 bis 30 € schon ein bisschen höher aus.

Ibis Sathorn Bangkok, Thailand
Ibis Sathorn Bangkok
Standard-Doppelzimmer im Ibis Sathorn Bangkok, Thailand
Standard-Doppelzimmer im Ibis Sathorn Bangkok

High-Class

Chatrium Hotel Riverside Bangkok

Nahe des Asiatique – The Riverfront Nachtmarktes liegt das Chatrium Hotel Riverside am Fuße des Chao Phraya. Das Hotel befindet sich zwar etwas weiter südlich, jedoch punktet es mit einem kostenlosen Shuttleboot zum Sathorn Pier, von wo das Chao Phraya Express Boot oder von der angrenzenden Saphin Tak Sin BTS Station der Zug genommen werden kann, um Bangkok zu erkunden. Das Frühstück ist sehr üppig (um nicht zu sagen, das größte Frühstücksbuffet, dass ich je gesehen hab) und auch die Zimmer sind sehr komfortabel und geräumig eingerichtet. Die Suiten haben sogar zum Schlafzimmer noch ein eigenes Wohnzimmer. Besonders gut finde ich auch den Balkon mit Blick auf die City oder den Fluss, je nach gebuchtem Zimmer. Das Hotel bietet auch sehr oft tolle Angebote, so dass die Zimmer ab ca. 50 € bis 100 € gebucht werden können. Für 2 Personen ist es dann wiederum nur die Hälfte für jeden ;). Ein absoluter Tipp meinerseits, für jeden der mal ein bisschen Luxus in Bangkok genießen will!

Vielen Dank an dieser Stelle nochmal für das kostenlose Upgrade von einem Grand Room auf eine Grand Suite mit Ausblick auf den Fluss! War ein sehr schöner Aufenthalt.

Eingang des Chatrium Hotel Riverside Bangkok, Thailand
Eingang des Chatrium Hotel Riverside Bangkok
Aussicht von einem Balkon des Chatrium Hotel Riverside Bangkok, Thailand
Aussicht von einem Balkon des Chatrium Hotel Riverside Bangkok
Swimmingpool des Chatrium Hotel Riverside Bangkok, Thailand
Swimmingpool
Grand Room im Chatrium Hotel Riverside Bangkok, Thailand
Grand Room

Millennium Hilton Bangkok

Direkt am Chao Phraya gelegen, ist das Millennium Hilton schon allein von seiner Bauweise ein Blickfang. Wie es so bei den 5 Sterne Hotels nun mal ist, sieht das ganze von innen auch atemberaubend aus. Leider ist auf dieser Seite des Flusses nicht so viel los, aber das Hilton bietet ebenfalls ein freies Shuttleboot zur Saphan Tak Sin BTS Station an. Von dort kann man entweder mit dem Chao Phraya Express Boot den Fluss hinauf oder aber den Zug in Richtung Siam nehmen. Ein guter Ausgangspunkt für Unternehmungen.

Die Zimmer des Hotels sind natürlich, wie sollte man es anders erwarten, vom Feinsten. Alles sauber mit jeder Menge Platz. Auch die Dachterrasse hat eine Skybar mit super Ausblick auf die Umgebung, inklusive dem Lebua at State Tower (oder auch bekannt als das „Hangover 2 Hotel“), und leckere Cocktails. Nur das Bier ist leider etwas teurer – dazu hier eine kleiner Bericht ;). Die Zimmer gibt’s im Angebot schon mal zwischen 90 und 130 €. Teilweise ist auch eine Belegung mit 3 Personen zulässig, was den Zimmerpreis ja dann pro Person auf 30 € senken würde :). Also einfach mal nach Angeboten Ausschau halten und ein bisschen Luxus genießen!

Das Millennium Hilton Bangkok am Chao Phraya Fluss, Thailand
Das Millennium Hilton Bangkok am Chao Phraya Fluss
Wohnzimmer einer Suite im Millennium Hilton Bangkok, Thailand
Wohnzimmer einer Suite im Millennium Hilton Bangkok
Schlafzimmer im Millennium Hilton Bangkok, Thailand
Schlafzimmer im Millennium Hilton
Aussicht von der Dachterrasse des Millennium Hilton Bangkok, Thailand
Aussicht von der Dachterrasse

Natürlich gibt es hier noch jede Menge weiterer guter Hotels und Hostels. Das waren aber die, in denen wir schon mal übernachtet haben. Für viele, wie auch für uns, ist Bangkok das Tor zum Rest Thailands. Von hier kann man mit dem Zug, Bus, Auto oder Flieger jeden Winkel des Landes erkunden. Wer sich nicht sicher ist, welche Ecke man denn nun am liebsten sehen würde, kann sich gerne ein paar Ideen in unserer Thailand Kategorie abholen. 😉

Expedia ist Kooperationspartner des Blogartikels. Meinungen und Empfehlungen sind aber frei von uns verfasst, denn wir empfehlen nur Dinge, die wir selbst probiert haben und für gut befinden ;).
Foto 3 und 4: Mit freundlicher Genehmigung des Ibis Sathorn Bangkok – Foto 5, 6, 7 und 8: Mit freundlicher Genehmigung des Chatrium Hotel Riverside Bangkok

Thailand Ebook Banner

Über Tobias

Hi, ich bin Tobi (31), Freelancer im Bereich Übersetzungen und Texten, aber vor allem leidenschaftlicher Reiseblogger. Am liebsten bin ich in Südostasien unterwegs und arbeite von den verschiedensten Orten online. Wenn du wissen willst, was ich gerade mache oder wo ich bin, dann folge mir am besten auf Twitter, Instagram oder schaue bei Facebook vorbei.

Kategorien: Bangkok Länder & Orte Planung & Tipps Südostasien Thailand Unterkünfte
Gepostet am 25. September 2013

2 Kommentare zu "6 Hoteltipps für Bangkok – von Low-Budget bis High-Class"

  1. Ich wollte zu dem HI Bangkok nachfragen, welches Victoria Monument ihr meint?
    Wenn es das Victory Monument ist, dann ist das Hotel doch in direkter Nähe der
    BTS oder meint ihr mit Victoria Monument etwas anderes?

    1. Hi Georg,

      da haben wir uns wohl damals beim Schreiben des Artikels verschrieben. Es ist natürlich das Victory Monument, habe den Fehler gerade korrigiert. Danke für den Hinweis! Trotzdem ist es zu Fuß noch ein wenig weit. Besser ist es dort zu den Chao Phraya Booten (Thewet Pier) zu kommen.

      Viele Grüße aus Bangkok
      Tobi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für eine optimale Nutzererfahrung verwenden wir Cookies auf unserem Blog. Wenn du weiter liest, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Einverstanden!