10 Strände, die du auf Koh Phangan besuchen sollest – unser Strandguide

This post is also available in: English

Koh Phangan hat Strände ohne Ende zu bieten. Die schönsten Strände herauszufinden ist nicht einfach, ich habe auf einer Karte von Koh Phangan über 30 (!) Stück gezählt. Neben den bekannteren wie dem Bottle Beach, Haad Rin Nok/Full Moon Beach und Haad Mae Haad mit seiner angrenzenden Insel Koh Ma gibt es noch reichlich mehr!

Am besten ist es, wenn du deine Ausflüge selbst organisierst und dir auf Koh Phangan einen Roller mietest. So bist du frei und kannst selbst entscheiden, wie lange du an einem Strand verweilen möchtest oder ob du doch zum nächsten aufbrechen willst.

Natürlich kannst du deine Ausflüge auch mit einem Sammeltaxi machen, bist dann aber nicht ganz so frei und wirst wahrscheinlich auch teurer dabei wegkommen.

Die schönsten Strände von Koh Phangan

Was sind nun die schönsten Strände auf Koh Phangan? Ganz so einfach ist das leider nicht zu sagen, da jeder andere Ansprüche an einen schönen Strand hat. In diesem Artikel möchte ich dir, die meiner Meinung nach 10 schönsten Strände vorstellen. Jeder von ihnen ist definitiv einen Besuch wert!


1. Malibu Beach

Der weiße Malibu Beach, Chaloklum, Koh Phangan

Der Malibu Beach liegt im gleichnamigen Malibu Beach Resort im Norden der Insel im Ort Chaloklum. Er wird immer beliebter, aber besonders in der Nebensaison ist er noch wunderschön einsam.

Der Strand ist traumhaft weiß, es gibt jede Menge Palmen, eine kleine Bar, die oft Reggaemusik spielt und klares türkises Wasser. Dazu kommt noch eine fantastische Aussicht auf die Berge von Koh Phangan. Eines der Strandhighlights der Insel.

Malibu Beach im Norden von Koh Phangan

Wenn Ebbe herrscht, dann ist das Schwimmen hier jedoch etwas schwierig, da das Wasser sehr weit zurückgeht und somit sehr flach wird. Nichtsdestotrotz kannst du hier eine wunderschöne Zeit am Strand verbringen. Der Malibu Beach ist immer einen Besuch wert.

2. Haad Seekantang aka Leela Beach

Seekantang Beach (auch als Leela Beach bekannt) in Haad Rin auf Koh Phangan

Haad Seekantang, oder besser bekannt als Leela Beach (aufgrund des gleichnamigen Resorts am Strand), liegt im Südosten der Insel. Genauer gesagt im Ort Haad Rin, dem Ort der Full Moon Party.

Der Weg ist ganz einfach zu finden, indem du immer den Schildern in Richtung Leela Beach Resort folgst. Die Straße ist zwar teils nicht so gut, aber am Ende wirst du mit einem wunderschönen Strand belohnt.

Leela Beach, auch als Haad Seekantang bekannt, Haad Rin, Koh Phangan

Der Strand selbst ist bis auf ein paar Gäste des Resorts sehr leer. Der Sand ist sehr fein und richtig schön weiß. Auch eine kleine Bungalowanlage direkt am Wasser gibt es hier.

Das Wasser ist unglaublich klar und fällt ziemlich flach ins Meer ab. Perfekt für eine Abkühlung in der Hitze Thailands, auch wenn du zum richtigen Schwimmen ein paar Meter weiter hinaus musst. Außerdem hast du von hier auch noch eine super Aussicht auf Koh Samui. Wohl noch ein echter Geheimtipp!

3. Haad Rin Nok

Haad Rin Nok, der Full Moon Party Beach auf Koh Phangan

Der Haad Rin Nok Strand ist wohl besser bekannt als der Full Moon Beach, da hier die monatlichen Vollmondpartys stattfinden. Oft heißt es er sei dreckig und zugemüllt. Ich habe andere Erfahrungen gemacht und deswegen zählt er für mich zu den 10 schönsten Stränden der Insel.

Auch kurz nach der Full Moon Party war ich am Strand und es war alles sehr sauber. Keine Flaschen, kein Müll oder Sonstiges lagen herum. Es waren Mülleimer aufgestellt und jeder hat seinen Teil dazu beigetragen den Strand sauber zu halten.

Haad Rin Nok auf Koh Phangan

Der Strand selbst liegt an der Ostküste der Insel im gleichnamigen Ort Haad Rin und hat unglaublich weißen Sand. Der weißeste und feinste Sand, den ich auf ganz Koh Phangan gesehen habe.

Das Wasser ist auch super und lädt zum Baden ein. Die rechte Seite des Strandes ist jedoch nicht zum Schwimmen geeignet, da hier die Longtailboote anlegen. Von hier kannst du auch Touren zu den umliegenden Stränden der Ostküste machen.

Einer meiner Lieblingsstrände der Insel und entgegen aller Meinungen sehr sauber. Super zum relaxen und schwimmen und abends kannst du in einem der Strandrestaurants etwas essen und dir eine Feuershow anschauen. Wenn du willst, kannst du natürlich auch den einen oder anderen Drink in einer der Strandbars zu dir nehmen. Am beliebtesten sind die Cactus Bar und die Drop In Bar.

4. Thong Nai Pan Yai

Thong Nai Pan Yai, im Nordosten von Koh Phangan
Thong Nai Pan Yai

Der Ort Thong Nai Pan liegt im Nordosten von Koh Phangan und hat 2 Strände. Um nach Thong Nai Pan zu kommen, musst du im Ort Baan Kai der Straße durch das Inselinnere in Richtung Norden folgen. Die Straße ist gerade neu und super befahrbar. Die Fahrt dauert aber gut und gerne 20-30 Minuten mit dem Roller.

Der Strand von Thong Nai Pan Noi, Koh Phangan
Thong Nai Pan Noi

An dem kleineren Strand Thong Nai Pan Noi gibt es viele Resorts und hier sind teilweise eine ganze Menge Leute am Strand. Der größere Strand Thong Nai Pan Yai, um den es hier geht, ist dagegen sehr leer. Es gibt ein paar wenige Bars und Restaurants, aber du bist relativ alleine am Strand.

Der Sand ist fein und weich und der Strand ist sehr flach abfallend. Um richtig schwimmen zu können, musst du also ein paar Meter weiter raus. Um ein bisschen zu baden und dir eine Abkühlung zu gönnen, ist das Wasser top! Nicht ganz so klar wie an einigen anderen Stränden, aber trotzdem sehr sauber!

5. Haad Khuat aka Bottle Beach

Haad Khuat, auch Bottle Beach genannt, im Norden von Koh Phangan

Der Bottle Beach ist einer der bekannteren Strände von Koh Phangan. Auf dem Landweg ist er nur sehr schwer zu erreichen und fast alle Besucher kommen mit Longtailbooten an diesen Strand.

Trotz der Bekanntheit ist der Strand nie überfüllt. Der Sand ist sehr fein und weich und das Wasser nach ein paar anfänglichen Steinen wirklich super. Dann gibt es auch auf dem Grund nur feinen Sand. Zum Schwimmen bestens geeignet, da es gleich ein bisschen tiefer ins Wasser geht.

Hierzu kannst du dir auch unseren Bericht über unseren ersten Besuch des Bottle Beach anschauen.

6. Haad Khom

Der Strand von Haad Khom, von hier geht es mit dem Boot zum Bottle Beach

Der Haad Khom liegt im Norden von Koh Phangan, nicht weit entfernt von dem Ort Chaloklum. Du musst einer kleinen Straße Richtung Osten von dort aus folgen. Immer weiter der Küste entlang, bis die Straße fast zu Ende ist. Dort gibt es einen kleinen Stein mit der Aufschrift Coconut Beach. Hier kannst du nun hereinfahren und deinen Roller abstellen.

Der Strand ist sehr leer und wirklich schön. Weicher Sand, klares Wasser und nicht viele Leute. Perfekt zum Relaxen und Baden.

Von hier aus fährt übrigens auch das Longtailboot zum Bottle Beach. 😉

7. Haad Mae Haad und Koh Ma

Der Strand von Haad Mae Haad mit Koh Ma im Hintergrund

Der Haad Mae Haad ist teilweise schon gut besucht, aber so weitläufig, dass er nicht so voll aussieht. Das liegt wohl auch daran, dass es hier direkt ein paar Bungalowanlagen am Strand gibt, sowie ein Restaurant und ein paar Thai-Massagen mit Blick auf das Meer.

Der Sand ist zwar etwas gröber und das Wasser nicht ganz so tief, aber trotzdem ein toller Strand, der einen Besuch wert ist. Wenn du ein paar Meter weiter hinaus schwimmst, dann kannst du hier auch ein wenig schnorcheln und die Unterwasserwelt beobachten.

Das Besondere an diesem Strand ist aber seine vorgelagerte Insel Koh Ma, die über eine Sandbank zu erreichen ist. Hier kannst du einen kleinen Spaziergang machen und hast von dort einen tollen Blick auf Koh Phangan und den Haad Mae Haad.

8. Haad Salad

Haad Salad an der Westküste von Koh Phangan

Der Haad Salad liegt an der Westküste von Koh Phangan im gleichnamigen Ort. Der Strand ist nicht zu groß und meistens, trotz der ansässigen Resorts, relativ leer.

Der Wasser hier ist wunderschön klar und der Sand sehr fein und weiß. Lädt auf jeden Fall zum Verweilen ein. Ein paar Restaurants gibt es hier auch. Trotzdem ist es sehr ruhig und du kannst die Atmosphäre total genießen.

Ein paar Meter weiter draußen gibt es auch eine große Sandbank, die du vom Strand schon an dem leuchtend türkisen Wasser erkennen kannst. Wirklich wunderschön.

9. Haad Son aka Secret Beach

Haad Son aka Secret Beach, einer der schönsten Strände von Koh Phangan

Einer meiner Favoriten. In einer kleinen Bucht an der Westküste der Insel liegt der Haad Son, auch als „Secret Beach“ beschildert. Es gibt ein Resort und ein kleines Restaurant am Strand, aus dem manchmal leise Musik zu hören ist.

Der Strand ist wirklich sehr klein, aber ein Traum. Kristallklares Wasser, feiner weißer Sand und zum Schwimmen bestens geeignet. Bei Ebbe musst du jedoch etwas weiter hinaus, um Schwimmen zu können. Auch Schnorcheln kannst du hier etwas weiter draußen oder vor der Koh Raham Bar des Haad Son Resort.

Leider gibt es hier zwei Nachteile. Es gibt sehr wenige Schattenplätze und in der Hochsaison kann es hier schon mal sehr voll werden (was dann leider bei den meisten Strände auf der Insel der Fall ist). Trotzdem einer meiner Lieblingsstrände auf Koh Phangan und ich kann dir nur empfehlen mal vorbeizuschauen!

10. Haad Thong Reng

Der kleine Haad Thong Reng, ein Geheimtipp auf Koh Phangan

Der Haad Thong Reng liegt in einer kleinen, etwas versteckten Bucht. Du findest ihn, wenn du am Haad Than Sadet die kleine Brücke am südlichen Ende nimmst und in der Bungalowanlage in der Mitte der Bungalows den Berg hinauf steigst. Auf der andere Seite dann natürlich wieder hinunter zum Strand.

Größtenteils ist der Strand menschenleer, da nur wenige sich zu Fuß auf den Weg zum Strand machen. Die Bungalowanlage vor Ort ist auch schon zerfallen und länger nicht in Betrieb. Wenn du etwas zu essen oder trinken möchtest, denk daran dir etwas mitzunehmen.

Haad Thong Reng, die Bucht neben dem Haad Than Sadet, Koh Phangan

Der Haad Thong Reng besteht ansonsten aus wunderschönen Granitfelsen, feinem weißen Sand und glasklarem Wasser. Zum Schwimmen musst du ein paar Meter weiter hinaus, aber das ist meiner Meinung nach nicht weiter schlimm. Ein kleiner versteckter Geheimtipp auf Koh Phangan.


Wie ich schon am Anfang erwähnte, hat Koh Phangan mehr als 30 Strände. Dies ist natürlich nur eine kleine, persönliche Auswahl.

Ich kann alle diese Strände ohne Bedenken empfehlen. Wenn du mit dem Roller auf Koh Phangan unterwegs bist und ein kleiner Strandfan in dir steckt, dann bist du an diesen Stränden genau richtig!


Kennst du noch einen Strand, der unbedingt noch in diese Liste gehört? Haben wir deinen Liebling hier vielleicht nicht mit aufgenommen? Lass uns am besten jetzt gleich einen Kommentar hier! Wir sind immer gespannt auf deine Meinung.

Koh Phangan Reiseführer Banner

Über Tobias

Hi, ich bin Tobi (31), Freelancer im Bereich Übersetzungen und Texten, aber vor allem leidenschaftlicher Reiseblogger. Am liebsten bin ich in Südostasien unterwegs und arbeite von den verschiedensten Orten online. Wenn du wissen willst, was ich gerade mache oder wo ich bin, dann folge mir am besten auf Twitter, Instagram oder schaue bei Facebook vorbei.

Kategorien: Koh Phangan Länder & Orte Südostasien Thailand

6 Kommentare zu "10 Strände, die du auf Koh Phangan besuchen sollest – unser Strandguide"

  1. Hallo,
    wer eine ganz angenehme Mischung aus Menschentrubel und Ruhe sucht, der wird vielleicht am Haad Yao Beach fündig. Die Bucht liegt im Nord-Osten, ca. 20 Songthaew Minuten vom Thong Sala Fähranleger entfernt. Hier gibt es den einfachen Bungalow 3. Reihe, sowie einige Beachfront-Luxus-Resorts. Der Strand ist in der Hauptsaison, gerade zu den Fullmoon-Parties, gut gefüllt, danach aber auch wieder angenehm leer. Jede Menge Restaurants stehen zur Auswahl, die am Abend mit Tischen direkt am Wasser und einladender Beleuchtung locken. Durch die vorhandene Konkurrenz, sind die Preise relativ niedrig. Schöne, von Felsen eingerahmte Bucht, überwiegend weicher, weißer Sand, tolles Badewasser und super Sonnenuntergänge. Zwischen 2009 und 2014 war ich 5 mal dort. Es sind ein paar Bungalow-Anlagen dazu gekommen, die Atmosphäre hat aber meiner Meinung nach nicht gelitten. Auch preislich ist das Niveau etwa gleich geblieben.
    Viele Grüße aus Thailand,
    Awo

    1. Hi Awo,

      vielen Dank für den lieben Tipp! Am Haad Yao war ich mal am Nachmittag zu Besuch, aber dort mal einen Abend oder auch länger zu verbringen hört sich sehr gut an. Nehme ich wohl mal auf meine Liste für den nächsten Phangan-Besuch.

      Liebe Grüße aus Ao Nang
      Tobi

  2. Ein toller Aritkel über die Strände Koh Phangans! Die Strände sind ein wirklicher Traum! Nur das mit dem Haad Rin Beach kann ich wirklich nicht bestätigen. Ich empfand ihn als schmutzig und weniger schön. Allerdings ist das auch schon 1 Jahr her. Vielleicht hat sich ja etwas geändert! Ich wünsche es mir zumindest 😉

    Ansonsten kann ich noch den Sunset Beach direkt in der Nähe des Fähranlegers in Haad Rin empfehlen. Zwar ist der zum Baden weniger geeignet, dafür habe ich hier jedoch einen meiner schönsten Sonnenuntergänge erlebt…

    Siehe auch hier: http://flashpacking4life.de/reisemagazin-koh-phangan-infos-sehenswuerdigkeiten/

    1. Scheinbar hat sich in dem Jahr dann einiges am Haad Rin Beach getan. Ich war in meinem knapp 5 Wochen auf Phangan mehrmals dort und von verdreckt kann definitiv nicht die Rede sein. Auch 2 Tage nach der Full Moon Party war alles aufgeräumt und sauber. Der wenige Müll der da war, lag wie es sich gehört in Mülleimer, die über den Strand verteilt waren. 😉

      Den Strand, den du erwähnst habe ich gesehen, aber da er nicht so zum Baden einläd, bin ich nicht lange dort geblieben, aber der Sonnenuntergang sieht sehr geil aus!

      1. Hi,

        tolle Seite, danke mal dafür!
        Was mir aber komplett fehlt, wie bei allen Seiten, die ich bisher besucht habe, ist der Wasserstand zu den verschiedenen Jahreszeiten. Wir können zB nur im August und ich habe irgendwo gelesen, dass man da nur an wenigen Stellen gut ins Wasser kommt.
        Ich habe nun gerade ein sehr vielversprechendes Resort im Süden gebucht (First Villa), das scheint von vornherein nicht gerade sehr „strandig“ zu sein, aber muss ich das jetzt evtl. stornieren, weil im August kein Schwimmen möglich?

        greets
        stefan

        1. Hi Stefan,

          erstmal danke für das Lob! 🙂

          Ich muss ehrlich sagen ich habe noch nie über den Wasserstand vor einem Besuch irgendwo nachgedacht, aber grundsätzlich ist das natürlich sehr interessant! Ich war im August noch nicht auf Koh Phangan, aber normalerweise ist der Wasserstand in den deutschen Sommermonaten nicht ganz so hoch wie z.B. zu der aktuellen Jahreszeit. Die Westküste von Phangan soll sich nicht so gut zum Schwimmen eignen habe ich mal gehört. Aber der Nordosten speziell Thong Nai Pan sollen weiterhin gut zum Schwimmen sein.

          Der Wasserstand ist manchmal auch stark von der Tageszeit abhängig. Koh Phangan hat ja über 30 Strände, da denke ich wird auch im August etwas zum Schwimmen dabei sein.

          Viele Grüße
          Tobi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für eine optimale Nutzererfahrung verwenden wir Cookies auf unserem Blog. Wenn du weiterliest, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Einverstanden!