Nachdem wir nun schon über 3 Monate in Südostasien unterwegs waren und eines Abends etwas verkatert und hungrig im Zimmer saßen, fiel uns ein, wie sehr wir eigentlich unseren guten deutschen Döner vermissen. Dabei entstand die Idee für diesen Artikel.

Hier also eine Liste von Dingen, die uns persönlich unterwegs am meisten fehlten bzw. fehlen. Hier geht es aber nicht um Freunde, Familie usw., denn das ist eh klar. Wir beschränken uns mal auf die materiellen Dinge des Lebens 😉

Gerade wenn man durch diese Länder reist, wird einem klar, dass man auf einem sehr hohen Niveau meckert. Der Großteil der Menschen hier kennt das meiste davon nicht einmal. Also nicht zu ernst nehmen die Liste. Gewisse Dinge zu Hause (die wir als ganz normal ansehen) lernt man so zumindest umso mehr zu schätzen…

  • Döner Kebab (so wie wir ihn in Deutschland kennen!)
  • der Zeus-Teller beim Griechen (die Männerportion ;))
  • frisches Brötchen mit Zwiebelmett
  • eine konstant schnelle und stabile Internetleitung
  • eine Badewanne (es muss ja nicht immer der türkisblaue Ozean sein ;))
  • eine Runde Fifa zocken
  • Musik machen
  • mal wieder eine gute Blu-Ray auf dem Heimfernseher gucken
  • die gute deutsche Currywurst
  • Grillen

Was würde euch am meisten fehlen?

Das könnte dir auch gefallen

Marcel

Moin, ich bin Marcel! Blogger, Autor, Web- & Grafikdesigner und digitaler Nomade. Ich reise am liebsten durch Südostasien und entdecke dort traumhafte Strände und leckeres Essen. Meine Homebase ist Koh Phangan, Thailand. Folge mir auf Facebook, Twitter, Instagram oder Steemit.